Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Melolontha ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Weicher Mädchenname

    Passend zur großen Schwester Maja L!nda (extra so gemacht wegen Googlesuche) suchen wir nun einen Geschwisternnamen. Es fällt schwer.

    Vorerst, eigentlich haben wir einen Favoriten.

    Nele

    Aber immer wieder kommen mir Zweifel wegen der Häufigkeit (in unserer Stadtstatistik geht es aber einigermaßen in 2010 und 2011) und auch wegen der Assoziation zu "ne" und "nölen".

    Und auch beim Zweitnamen sind wir unsicher, falls es doch der werden sollte.

    Nele Isalie (mag mein Mann nicht so)
    Nele Amalia
    Nele Jasmin
    Nele Amila
    Nele Melissa

    Und als alternative Rufnamen (der Zweitname wäre in jedem Fall still) stünde bis jetzt nur Melissa. Aber das macht nicht klick.

    Wir mögen weiche Namen. Harte Namen würden eher nicht zu unseren Kindern (sehr wahrscheinlich blond, klein, blauäugig weil beide Elternteile das so mitgeben) passen. Die Große ist sehr schüchtern, ob die Kleine nun auch so wird oder eher ein Rumbuff - man tendiere also eher zu einem stillen aber fuchsigen Charakter.

    Ähm, ich schweife ab. Habt ihr Alternativen zum Rufnamen?
    Wie fändet ihr Nele?
    Welchen Zweitnamen fändet ihr passend oder hättet ihr einen "Besseren"?

    Zu hilf bitte, ich mag eure Namens-Tendenzen hier und ich brech auch nicht in Tränen aus wenn ihr ehrlich eure Meinung schreibt. Ich freu mich auf Input.

  2. #2
    Juliane1 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Weicher Mädchenname

    Da fällt mir gleich Luise als RN ein. Weich aber nicht zu sehr. Nele ist nicht so mein Fall.

    Also
    Luise Helena
    Linnea Helene
    Nina Helene
    Sophie (allerdings auch häufiger)
    Merle Carlotta
    Lisanne Felizia


    finde ich sind weiche schöne Namenskombinationen. Was dabei?

  3. #3
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Weicher Mädchenname

    Zitat Zitat von Melolontha Beitrag anzeigen
    Passend zur großen Schwester Maja L!nda (extra so gemacht wegen Googlesuche) suchen wir nun einen Geschwisternnamen. Es fällt schwer.

    Vorerst, eigentlich haben wir einen Favoriten.

    Nele

    Aber immer wieder kommen mir Zweifel wegen der Häufigkeit (in unserer Stadtstatistik geht es aber einigermaßen in 2010 und 2011) und auch wegen der Assoziation zu "ne" und "nölen".

    Und auch beim Zweitnamen sind wir unsicher, falls es doch der werden sollte.

    Nele Isalie (mag mein Mann nicht so)
    Nele Amalia
    Nele Jasmin
    Nele Amila
    Nele Melissa

    Und als alternative Rufnamen (der Zweitname wäre in jedem Fall still) stünde bis jetzt nur Melissa. Aber das macht nicht klick.

    Wir mögen weiche Namen. Harte Namen würden eher nicht zu unseren Kindern (sehr wahrscheinlich blond, klein, blauäugig weil beide Elternteile das so mitgeben) passen. Die Große ist sehr schüchtern, ob die Kleine nun auch so wird oder eher ein Rumbuff - man tendiere also eher zu einem stillen aber fuchsigen Charakter.

    Ähm, ich schweife ab. Habt ihr Alternativen zum Rufnamen?
    Wie fändet ihr Nele?
    Welchen Zweitnamen fändet ihr passend oder hättet ihr einen "Besseren"?

    Zu hilf bitte, ich mag eure Namens-Tendenzen hier und ich brech auch nicht in Tränen aus wenn ihr ehrlich eure Meinung schreibt. Ich freu mich auf Input.
    Nele klingt für mich schon sehr hart.

    Ev. Nele Carolin
    Nele Kristin
    Nele Marit
    Nele Maren
    Nele Henrike

  4. #4
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~

    User Info Menu

    Standard Re: Weicher Mädchenname

    Zitat Zitat von Melolontha Beitrag anzeigen
    Passend zur großen Schwester Maja L!nda (extra so gemacht wegen Googlesuche) suchen wir nun einen Geschwisternnamen. Es fällt schwer.

    Vorerst, eigentlich haben wir einen Favoriten.

    Nele

    Aber immer wieder kommen mir Zweifel wegen der Häufigkeit (in unserer Stadtstatistik geht es aber einigermaßen in 2010 und 2011) und auch wegen der Assoziation zu "ne" und "nölen".

    Und auch beim Zweitnamen sind wir unsicher, falls es doch der werden sollte.

    Nele Isalie (mag mein Mann nicht so)
    Nele Amalia
    Nele Jasmin
    Nele Amila
    Nele Melissa

    Und als alternative Rufnamen (der Zweitname wäre in jedem Fall still) stünde bis jetzt nur Melissa. Aber das macht nicht klick.

    Wir mögen weiche Namen. Harte Namen würden eher nicht zu unseren Kindern (sehr wahrscheinlich blond, klein, blauäugig weil beide Elternteile das so mitgeben) passen. Die Große ist sehr schüchtern, ob die Kleine nun auch so wird oder eher ein Rumbuff - man tendiere also eher zu einem stillen aber fuchsigen Charakter.

    Ähm, ich schweife ab. Habt ihr Alternativen zum Rufnamen?
    Wie fändet ihr Nele?
    Welchen Zweitnamen fändet ihr passend oder hättet ihr einen "Besseren"?

    Zu hilf bitte, ich mag eure Namens-Tendenzen hier und ich brech auch nicht in Tränen aus wenn ihr ehrlich eure Meinung schreibt. Ich freu mich auf Input.

    ich mag Nele ganz gern und finde den auch zur Maja sehr passend (a-a und e-e)


    die ZN finde ich alle nicht soooooooooo tolll, aber mit Ausnahme von Amila (der klingt wie Ami-Land *giggel*) ganz okay. Nele Amalia gefällt mir davon am besten, obwohl der mir eigentlich zu a-lastig ist... ich fände es schön, wenn im ZN auch ein (oder zwei) e vorkäme.. Maja hat ja auch ein a plus ein i/j.. im ZN wie wäre Emilie/Emilia stattdessen?



    Alternativen.. hm...


    Nele Elise
    Nele Henrike
    Nele Leonie
    Nele Valerie

    oder

    Nele Isabel (statt Isalie)

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  5. #5
    Avatar von maek
    maek ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Weicher Mädchenname

    Zitat Zitat von Melolontha Beitrag anzeigen
    Passend zur großen Schwester Maja L!nda (extra so gemacht wegen Googlesuche) suchen wir nun einen Geschwisternnamen. Es fällt schwer.

    Vorerst, eigentlich haben wir einen Favoriten.

    Nele

    Aber immer wieder kommen mir Zweifel wegen der Häufigkeit (in unserer Stadtstatistik geht es aber einigermaßen in 2010 und 2011) und auch wegen der Assoziation zu "ne" und "nölen".

    Und auch beim Zweitnamen sind wir unsicher, falls es doch der werden sollte.

    Nele Isalie (mag mein Mann nicht so)
    Nele Amalia
    Nele Jasmin
    Nele Amila
    Nele Melissa

    Und als alternative Rufnamen (der Zweitname wäre in jedem Fall still) stünde bis jetzt nur Melissa. Aber das macht nicht klick.

    Wir mögen weiche Namen. Harte Namen würden eher nicht zu unseren Kindern (sehr wahrscheinlich blond, klein, blauäugig weil beide Elternteile das so mitgeben) passen. Die Große ist sehr schüchtern, ob die Kleine nun auch so wird oder eher ein Rumbuff - man tendiere also eher zu einem stillen aber fuchsigen Charakter.

    Ähm, ich schweife ab. Habt ihr Alternativen zum Rufnamen?
    Wie fändet ihr Nele?
    Welchen Zweitnamen fändet ihr passend oder hättet ihr einen "Besseren"?

    Zu hilf bitte, ich mag eure Namens-Tendenzen hier und ich brech auch nicht in Tränen aus wenn ihr ehrlich eure Meinung schreibt. Ich freu mich auf Input.
    Nele an sich geht, schon, ich würd ihn nicht vergeben, eben wegen der Nöle!
    Außerdem find ich ihn farblos und nichtssagend.

    Als Kombi gefällt mir nur Nele Amalia oder Nele Isalie, die anderen ZN sind absolut nicht meins!

    Melissa bitte gleich streichen *räusper* v.a. als RN!

    Stehen jetzt nur Nele und Melissa als RN zur Debatte?

  6. #6
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Weicher Mädchenname

    Zitat Zitat von Melolontha Beitrag anzeigen
    Passend zur großen Schwester Maja L!nda (extra so gemacht wegen Googlesuche) suchen wir nun einen Geschwisternnamen. Es fällt schwer.

    Vorerst, eigentlich haben wir einen Favoriten.

    Nele

    Aber immer wieder kommen mir Zweifel wegen der Häufigkeit (in unserer Stadtstatistik geht es aber einigermaßen in 2010 und 2011) und auch wegen der Assoziation zu "ne" und "nölen".

    Und auch beim Zweitnamen sind wir unsicher, falls es doch der werden sollte.

    Nele Isalie (mag mein Mann nicht so)
    Nele Amalia
    Nele Jasmin
    Nele Amila
    Nele Melissa

    Und als alternative Rufnamen (der Zweitname wäre in jedem Fall still) stünde bis jetzt nur Melissa. Aber das macht nicht klick.

    Wir mögen weiche Namen. Harte Namen würden eher nicht zu unseren Kindern (sehr wahrscheinlich blond, klein, blauäugig weil beide Elternteile das so mitgeben) passen. Die Große ist sehr schüchtern, ob die Kleine nun auch so wird oder eher ein Rumbuff - .
    Luzie oder Lucie vielleicht?

  7. #7
    Melolontha ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Weicher Mädchenname

    Zitat Zitat von Juliane1 Beitrag anzeigen
    Da fällt mir gleich Luise als RN ein. Weich aber nicht zu sehr. Nele ist nicht so mein Fall.



    Also

    Luise Helena Luise gefällt leider nicht so, aber Helena und Helene - nur da halt eigentlich lieber die Abkürzung Nele

    Linnea Helene Linnea gefällt mir sehr, aber ist mir dem Zweitnamen von der Großen zu ähnlich

    Nina Helene Nina gibt mir nix

    Sophie (allerdings auch häufiger) Geht garnicht, ist hier wahnsinnig wahnsinnig häufig

    Merle Carlotta Merle UND Carlotta find ich eigentlich schön, aber kann ich mir für meine Kinder nicht vorstellen als Rufnamen

    Lisanne Felizia Klingt schön, ist mir aber zu erklärungsbedürftig bei den Schreibweisen





    finde ich sind weiche schöne Namenskombinationen. Was dabei?
    Danke



    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Nele klingt für mich schon sehr hart.

    Ja? Ich meinte hart in die Richtung Viktoria, Greta, Frederike...



    Ev. Nele Carolin

    Nele Kristin

    Nele Marit

    Nele Maren

    Nele Henrike
    Alles nix für uns. Obwohl wir schonmal kurz Nele Marlen hatten.

    Danke





    Zitat Zitat von Wunderblume Beitrag anzeigen
    ich mag Nele ganz gern und finde den auch zur Maja sehr passend (a-a und e-e)





    die ZN finde ich alle nicht soooooooooo tolll, aber mit Ausnahme von Amila (der klingt wie Ami-Land *giggel*) ganz okay. Nele Amalia gefällt mir davon am besten, obwohl der mir eigentlich zu a-lastig ist... ich fände es schön, wenn im ZN auch ein (oder zwei) e vorkäme.. Maja hat ja auch ein a plus ein i/j.. im ZN wie wäre Emilie/Emilia stattdessen?

    Emilia und das verwandte Mila gefallen sehr. Wir fanden nur, dass Nele Emilia nicht flutscht und Mila ist Maja zu ähnlich (?) .







    Alternativen.. hm...





    Nele Elise

    Nele Henrike

    Nele Leonie

    Nele Valerie



    oder



    Nele Isabel (statt Isalie)
    Isabel mag Mann wiederum auch nicht, und ich fände Isalie schöner. Die andren Namen sind erstmal nix, aber ich merk mir mal im Hinterkopf dass Henrike schon 2mal kam und lass es mal auf mich wirken.

    Danke

    Zitat Zitat von maek Beitrag anzeigen
    Nele an sich geht, schon, ich würd ihn nicht vergeben, eben wegen der Nöle!

    Außerdem find ich ihn farblos und nichtssagend.



    Als Kombi gefällt mir nur Nele Amalia oder Nele Isalie, die anderen ZN sind absolut nicht meins!



    Melissa bitte gleich streichen *räusper* v.a. als RN!



    Stehen jetzt nur Nele und Melissa als RN zur Debatte?
    Melissa ruft außer bei RL-Freunden komischerweise immer diese Reaktion aus. Das war vorher unser Favorit und ist deswegen nochmal überdacht worden.

    Und eben für eine Debatte bräuchte man noch Alternativen.

    Weich, möglichst klare Schreibweise, lieber nicht allzu lang da alle andren 3 Familienmitglieder 4 Buchstaben als Rufnamen haben (ist aber kein Muss, nur das Leckerli am Namen) und ja, dem Geschwisternamen nicht zu ähnlich. Das mag ich nicht.

    Mira war mal Thema, aber Mann meinte Maja - Mira muss nicht sein.

    Danke



    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Luzie oder Lucie vielleicht?
    gespr. Lusie gefällt mir sehr, aber die Schreibweise sticht mir einfach ins Auge. Luzie würd ich "Lutsie" sprechen und Lucie sieht so unrichtig aus und Lucy sieht besser aus aber geht so bisschen ins amerikanisch-aussehende und das passt nicht zu nordischen Elternnamen und Maja L!nda *find*

    Danke

  8. #8
    Avatar von maek
    maek ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Weicher Mädchenname

    Zitat Zitat von Melolontha Beitrag anzeigen


    Melissa ruft außer bei RL-Freunden komischerweise immer diese Reaktion aus. Das war vorher unser Favorit und ist deswegen nochmal überdacht worden.

    Und eben für eine Debatte bräuchte man noch Alternativen.

    Weich, möglichst klare Schreibweise, lieber nicht allzu lang da alle andren 3 Familienmitglieder 4 Buchstaben als Rufnamen haben (ist aber kein Muss, nur das Leckerli am Namen) und ja, dem Geschwisternamen nicht zu ähnlich. Das mag ich nicht.

    Mira war mal Thema, aber Mann meinte Maja - Mira muss nicht sein.

    Danke
    Gut, ich schmeiß jetzt einfach mal ein paar Namen ein, ob nun RN oder ZN ist ja erstmal egal

    Elise
    Mila
    Ida
    Lena/e
    Luise
    Julia
    Lenja
    Clara
    Jule
    Yola
    Eva
    Ella
    Olivia
    Livia
    Emilie/a

  9. #9
    Avatar von dierosine
    dierosine ist offline Happy doppel Mami

    User Info Menu

    Standard Re: Weicher Mädchenname

    Elisa
    Isabella
    Leonie
    Lena
    Merle
    Smilla
    Marina
    Marisa
    Josie

    Aber Nele find ich sehr schön

    Nele Kristin (alternativ Christin)
    Nele Denise

  10. #10
    dine79 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Weicher Mädchenname

    Zitat Zitat von Melolontha Beitrag anzeigen
    Passend zur großen Schwester Maja L!nda (extra so gemacht wegen Googlesuche) suchen wir nun einen Geschwisternnamen. Es fällt schwer.

    Vorerst, eigentlich haben wir einen Favoriten.

    Nele

    Aber immer wieder kommen mir Zweifel wegen der Häufigkeit (in unserer Stadtstatistik geht es aber einigermaßen in 2010 und 2011) und auch wegen der Assoziation zu "ne" und "nölen".

    Und auch beim Zweitnamen sind wir unsicher, falls es doch der werden sollte.

    Nele Isalie (mag mein Mann nicht so)
    Nele Amalia
    Nele Jasmin
    Nele Amila
    Nele Melissa

    Und als alternative Rufnamen (der Zweitname wäre in jedem Fall still) stünde bis jetzt nur Melissa. Aber das macht nicht klick.

    Wir mögen weiche Namen. Harte Namen würden eher nicht zu unseren Kindern (sehr wahrscheinlich blond, klein, blauäugig weil beide Elternteile das so mitgeben) passen. Die Große ist sehr schüchtern, ob die Kleine nun auch so wird oder eher ein Rumbuff - man tendiere also eher zu einem stillen aber fuchsigen Charakter.

    Ähm, ich schweife ab. Habt ihr Alternativen zum Rufnamen?
    Wie fändet ihr Nele?
    Welchen Zweitnamen fändet ihr passend oder hättet ihr einen "Besseren"?

    Zu hilf bitte, ich mag eure Namens-Tendenzen hier und ich brech auch nicht in Tränen aus wenn ihr ehrlich eure Meinung schreibt. Ich freu mich auf Input.

    Nele finde ich okay, aber reisst mich nicht vom Hocker. Bei den Zweitnamen gefaellt mir Amalia sehr gut, Isalie gut, der Rest nicht.

    Vorschlaege:

    Nora
    Emma
    Anna
    Hanna
    Inga
    Ida

    LG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close