Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Avatar von leoline80
    leoline80 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    271

    Standard Wenn der Wunschname zum Modenamen wird...

    Tja...schade,schade...
    Nun bin ich noch nicht wieder schwanger, aber wir hätten mal so gerne einen kleinen Jakob gehabt und was passiert nun??
    Drei nun nicht mehr schwangere Freundinnen gaben ihrem Kleinen genau diesen Namen. Sie kennen sich untereinander nicht und wohnen quer verstreut im Ruhrgebiet, England und Umkreis Berlin.
    Hab ich echt verpasst, dass der Name plötzlich so en vogue ist?
    Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass es unserem "Ausweich"-Julius nicht ähnlich ergeht.
    Er wird auch immer häufiger, oder?

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Leoline

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wenn der Wunschname zum Modenamen wird...

    So gings mir die Schwangerschaft über mit dem Namen Luise. Wir haben ihn trotzdem genommen.

    Julius ist zwar nicht so häufig wie Jakob aber selten ist er auch nicht.

  3. #3
    Avatar von Elyse
    Elyse ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    22.763

    Standard Re: Wenn der Wunschname zum Modenamen wird...

    Tja, besser ihr bemerkt es BEVOR ihr den Namen vergebt! Jakobs gibt's wirklich wie Sand am Meer. Mit etwas Anstrengung lässt sich bestimmt etwas genauso Schönes, aber Selteneres finden.

  4. #4
    ausweglos ist offline addict
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    510

    Standard Re: Wenn der Wunschname zum Modenamen wird...

    Hallo,

    ich bin immer noch der Meinung, lieber einen etwas häufigeren Namen, der einem wirklich gefällt, als unbedingt etwas Außergewöhnliches, wovon man nicht so überzeugt ist!

  5. #5
    Juliane1 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    3.683

    Standard Re: Wenn der Wunschname zum Modenamen wird...

    Zitat Zitat von ausweglos Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin immer noch der Meinung, lieber einen etwas häufigeren Namen, der einem wirklich gefällt, als unbedingt etwas Außergewöhnliches, wovon man nicht so überzeugt ist!
    Da stimme ich voll zu. Wenn allerdings drei Freundinnen von mir den Namen schon vergeben hätten, wäre es auch für mich kritisch.

    Ich mag Julius sehr gerne, lustigerweise kenne ich bei uns mehr Juliusse (drei im Kiga) als Jakobs (keinen). Und dass der Lieblingsname zum Modenamen wird, kann man ja nie ausschließen. Gerade wenn man eher ältere Namen mag, die jetzt wieder auftauchen. Davon sollte man sich nicht verrückt machen lassen. Ich würde immer meinen Lieblingsnamen vergeben, egal ob Modename oder nicht.

  6. #6
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    54.984

    Standard Re: Wenn der Wunschname zum Modenamen wird...

    Zitat Zitat von leoline80 Beitrag anzeigen
    Tja...schade,schade...
    Nun bin ich noch nicht wieder schwanger, aber wir hätten mal so gerne einen kleinen Jakob gehabt und was passiert nun??
    Drei nun nicht mehr schwangere Freundinnen gaben ihrem Kleinen genau diesen Namen. Sie kennen sich untereinander nicht und wohnen quer verstreut im Ruhrgebiet, England und Umkreis Berlin.
    Hab ich echt verpasst, dass der Name plötzlich so en vogue ist?
    Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass es unserem "Ausweich"-Julius nicht ähnlich ergeht.
    Er wird auch immer häufiger, oder?

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Leoline

    Okay, Jakob würde ich in dem Fall wohl auch nicht mehr vergeben, aber eben nur wegen der Häufigkeit im Freundeskreis, nicht generell.

    Der Name unserer Tochter wurde wenige Jahre nach ihrer Geburt zum absoluten Modenamen (mehrfach Platz 1-3 der Statistik).
    Toll ist das nat. nicht, aber so richtig "schlimm" ist es auch nicht, jedenfalls nicht so schlimm wie ich es mir vorgestellt hatte *g*.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  7. #7
    Joshie13 ist offline Veteran
    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    1.538

    Standard Re: Wenn der Wunschname zum Modenamen wird...

    Hallo,

    ich finde es auch echt ärgerlich.

    Wir wollten unserem Sohn auch einen eher selteren Namen geben, sind dann aber doch immer um den Namen geschlichen, den wir mochten, der aber auch immer in den Top 10 ist.

    Jetzt wollen wir ein 2. Das Problem wieder ähnlich, die Mädchennamen, die mir gefallen, sind alle recht häufig und der eine Jungsname wird gerade häufiger.

  8. #8
    DoraMaar ist offline think pink!
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    4.697

    Standard Re: Wenn der Wunschname zum Modenamen wird...

    Zitat Zitat von ausweglos Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin immer noch der Meinung, lieber einen etwas häufigeren Namen, der einem wirklich gefällt, als unbedingt etwas Außergewöhnliches, wovon man nicht so überzeugt ist!
    Es gibt aber auch noch was zwischen einem Top 10-Namen und einem außergewöhnlichen Namen. ICH würde mich für einen schönen Namen zwischen Platz 100 und 500 entscheiden AUßER mein absoluter Plöppname ist eben ein häufiger. Dann wärs mir wohl schnurz.
    A*05/05 BE*12/06 LE*01/09

  9. #9
    Fred11 ist offline Member
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    109

    Standard Re: Wenn der Wunschname zum Modenamen wird...

    Hallo,

    Julius gibts wirklich recht häufig.

    Uns gings genauso wir sind aber dabei geblieben.

    Bei uns ist es Frederik - in unserem Umfeld sind innerhalb von 4 Wochen 4 frederiks auf die Welt gekommen. Wir waren die 4. Ich dacht ich hör nicht recht.
    Wir haben alle in der gleichen Großstadtklinik entbunden und die Hebamme meinte nur "ach, schon wieder ein Frederik". Danke auch.

  10. #10
    Avatar von event_horizon
    event_horizon ist offline Graph v. Ortho undercover
    Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    9.389

    Standard Re: Wenn der Wunschname zum Modenamen wird...

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Okay, Jakob würde ich in dem Fall wohl auch nicht mehr vergeben, aber eben nur wegen der Häufigkeit im Freundeskreis, nicht generell.


    Julius ist glaub ich tatsächlich etwas seltener.
    Noch seltener und vom Stil her ähnlich sind

    Justus
    Gregor
    Tristan
    Quentin
    Jesko
    Laurin
    Jasper
    Tibor

    Ebenfalls hebräisch:
    Joscha
    Aaron
    Jakim
    Joachim
    Jaron
    Jeremias
    Josua
    Noam
    Samuel
    Silas
    Mit dem 8. Zwerg (10/2014), Schneeweißchen (06/2017) und einem, das dann doch nicht kam (12. SSW, 11/2018)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •