Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    tarzan ist offline Member
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    199

    Standard "Prollname" Klappe die 2.

    sorry, dass ich nochmal nerve

    Also nachdem einige Marleen prollig finden, Marlene mit gesprochenem -E aber nicht zum Nachnamen paßt, Frage an die Expetinnen:

    Ist Marlen in der Schreibweise dann eher nicht prollig auch wenn ich es dann langgezogen ausspreche?

    Oder Marlene schreiben und Marleeeen sprechen?

    Was haltet ihr von Marlène?

    Danke für nette Antworten

  2. #2
    Avatar von Latido
    Latido ist offline addict
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    611

    Standard Re: "Prollname" Klappe die 2.

    Ich finde Marleen nicht prollig, bin aber nicht sicher, ob der ein wenig regionaler ist (Richtung Norddeutschland) als Marlene. Marlen geht ebenso.

    Marlène würde ich in Deutschland nicht machen, außerdem wird das anders ausgesprochen als Marleen/Marlen. Und Marlene schreiben, aber ohne E sprechen ist auch nix. Das ist weder die Version in einer anderen Sprache noch ohne dauernde Erklärung der Schreibweise möglich.

    Gefällt euch Marlena denn gar nicht?
    Latido
    mit Zwillingsmädels (*2013)

  3. #3
    Azeezah ist offline 5-Töchter-Clanmutter
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    5.010

    Standard Re: "Prollname" Klappe die 2.

    Ich mag Marlene (hab ja selber auch eine), ich mag aber auch Marleen und Marlen und auch Marlène und ebenso Marlena.
    Keiner dieser Namen ist "prollig" für mich; Marlène wird ein Problem mit dem Accent bekommen, denn nicht alle Leute können gut französisch schreiben und sprechen. Und ob Marleen oder Marlen ist fast gehopst wie gesprungen - wird ja eh gleich ausgesprochen (es sei denn, dass "e" soll fast tonlos gesprochen werden, was allerdings echt nicht schön klingt).

    Der einzige Name von diesen allen jedoch, der wirklich zu Eurem Nachnamen passen kann, ist Marlena.

    Alles Andere klingt einfach nicht. Disbezüglich habt Ihr mit Eurem Nachnamen richtig Pech. Zu diesem klingt schnell mal was echt zum Lachen oder klingt einfach verwaschen, da muss man aufpassen.
    Alles, was auf "-en" oder "-ne" endet, geht zum Beispiel gar nicht. Daher sind Marlene, Marleen, Marlène und Marlen gaaaar nicht geeignet.
    Ebensowenig wie Henriette, Helene oder Helena, Hedwig oder Hella.
    Aber diese Namen scheint Ihr ja eh nicht zu präferieren.


    Fazit:

    Solltet Ihr also Marlena partout nicht haben wollen, empfehle ich, nach einem ganz anderen Namen Ausschau zu halten.
    Geändert von Azeezah (07.07.2012 um 12:47 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Latido
    Latido ist offline addict
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    611

    Standard Re: "Prollname" Klappe die 2.

    Ich stimme Azeezah größtenteils zu, finde aber, dass Marle(e)n zu dem Nachnamen passt. Marlena ist allerdings noch schöner.
    Latido
    mit Zwillingsmädels (*2013)

  5. #5
    Avatar von MamaLila
    MamaLila ist offline emotional flexibel
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    685

    Standard Re: "Prollname" Klappe die 2.

    Du scheinst dir ja grade echt viele Gedanke zu machen wie dringend ist es denn?
    Von den Marleen Varianten würde zu den Nachname Marlena nehme. Ich finde ich auch einen Tick schöne als Marleen

  6. #6
    tarzan ist offline Member
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    199

    Standard Re: "Prollname" Klappe die 2.

    ja doch sehr dringend, denn wir hatten uns auf Marlene geeinigt, dann habe ich festgestellt, dass es zum Nachnamen blöd ist. Dann haben wir Marleen draus gemacht....der soll jetzt prollig sein oder zumindest DDR Lastig....mein Mann findet das total übertrieben von mir und deshalb: vielleicht Marlen um Prollcharakter zu vermeiden?
    Tja und nun nerve ich halt Euch anstatt meinen Mann und präsentiere ihm dann eine Lösung

  7. #7
    dudatonka ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.989

    Standard Re: "Prollname" Klappe die 2.

    Marlen wuerde ich spontan mit kurzem e sprechen.
    Dann nimm doch Marleen, wenn der für Euch geht. Ist doch im Prinzip wurscht, ob einige von uns ihn prollig finden...vergebbar ist er auf jeden Fall.

  8. #8
    chick ist offline Supermutti!!!
    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    9.297

    Standard Re: "Prollname" Klappe die 2.

    Zitat Zitat von Azeezah Beitrag anzeigen
    Der einzige Name von diesen allen jedoch, der wirklich zu Eurem Nachnamen passen kann, ist Marlena.

    Alles Andere klingt einfach nicht. Disbezüglich habt Ihr mit Eurem Nachnamen richtig Pech. Zu diesem klingt schnell mal was echt zum Lachen oder klingt einfach verwaschen, da muss man aufpassen.
    Alles, was auf "-en" oder "-ne" endet, geht zum Beispiel gar nicht. Daher sind Marlene, Marleen, Marlène und Marlen gaaaar nicht geeignet.
    Ebensowenig wie Henriette, Helene oder Helena, Hedwig oder Hella.
    Aber diese Namen scheint Ihr ja eh nicht zu präferieren.


    Fazit:

    Solltet Ihr also Marlena partout nicht haben wollen, empfehle ich, nach einem ganz anderen Namen Ausschau zu halten.
    Da stimme ich einfach mal zu. Es gibt etliche schöne Namen. Einfach mal weitersuchen.

  9. #9
    Avatar von Elyse
    Elyse ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    22.754

    Standard Re: "Prollname" Klappe die 2.

    In dem Fall bin ich ganz klar für Marlen. (Ich kenne auch eine.) Marleen sieht für mich falsch geschrieben aus und hat eben auch leider diesen Touch von Namen à la Doreen etc. Also Marlen oder evtl. doch einfach Marlene, wenn das euer Name ist, egal ob er 100%ig zum Nachnamen passt. Wenn ich den Nachnamen jetzt noch richtig im Kopf habe, fände ich es gar nicht so schlimm.

  10. #10
    Schorle ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    2.145

    Standard Re: "Prollname" Klappe die 2.

    Wenn ihr den Namen Marleen nehmen wollt, dann tut das auch. Was andere davon halten kann euch total egal sein. Diese Leute hier die das meinen das Marleen prollig ist, sind nur hier im Forum unterwegs.
    Ich würde auch nie in irgendein Forum nachfragen wie der Name, der uns gefällt, bei anderen ankommt. Ich habe zwar immer wieder nur positives gehört, wenn meine Kinds sich vorgestellt haben, aber deshalb würde ich mich nicht anders entscheiden, wenn jemand sagt der ist nicht schön. Ist halt GEschmackssache.
    lg Katrin mit ihren Töchtern 10/02 und 11/04 und 04/07
    Alle guten Dinge sind 3!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •