Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
Like Tree9gefällt dies

Thema: Unglaublich, aber wahr: die Kleine hat eine Namen

  1. #1
    Gaensemarie ist offline enthusiast
    Registriert seit
    16.01.2013
    Beiträge
    303

    Standard Unglaublich, aber wahr: die Kleine hat eine Namen

    Liebe Alle, ich habe ja schon gesagt, dass ich mich nochmal aus dem Wochenbett melde. Wir haben sie gestern zwar schon im Krankenhaus angemeldet, aber die Papiere gehen erst Dienstagfrüh raus, heute können wir es noch unproblematisch ändern.

    Das Wichtigste vorab:
    Am 26.9. ist nach einer schweren Geburt unsere Tochter gesund und munter (zwar mit Riesenhämatom auf dem Kopf wegen Saugglocke) aber wunderschön zu uns gekommen.

    Und was soll ich sagen: als ob sie es selbst aussuchen könnte: es war uns gleich klar: das ist keine Philippa oder Florentine, auch (erstmal) keine Anni(e), sondern eine Helene. Auch wenn das zu Weber nicht optimal ist.
    Sie ist eher der klassische, konservative Typ, wenn man das über eine blutverschmierten Neugeborenenso sagen kann. charlotte oder Mathilde würden auch gut passen, meinten die Ärzte und Schwestern, aber für uns ist sie: Helene, das Lenchen, Leni oder Nele (mal sehen, welcher Spitzname). Florentine passt einfach nicht.
    So, Elisabeth ist mir ja wichtig, weil alle Frauen in meiner Familie so heißen.
    Nur klingt
    Helene Elisabeth Weber seeehr nach von den Eltern gewollten Jurastudium..

    Meint Ihr, man kann am Anfang noch die Anni davorsetzen?
    A.nni H.elene E.lisabeth
    A.nnie H.elene Elisabeth

    Rufname in der Mitte klingt komisch, oder?
    oder|
    H.elene Elisabeth Anni
    Helene Anni Elisabeth
    E.lisabeth Anni Helene?

    Ich habe gestern Annie mit ie angeben, will das aber auch nochmal ändern.
    Was meint Ihr?

    Habt Ihr sonst noch einen Vorschlag für einen kurzen Vornamen, der das auflockert?

    Falls es nicht mehr klappt, ist sie mit A.nnie H.elene E.lisabeth auch gut weggekommen, aber kompliziert währt am längsten!
    ]

  2. #2
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    19.562

    Standard Re: Unglaublich, aber wahr: die Kleine hat eine Namen

    Zitat Zitat von Gaensemarie Beitrag anzeigen
    Liebe Alle, ich habe ja schon gesagt, dass ich mich nochmal aus dem Wochenbett melde. Wir haben sie gestern zwar schon im Krankenhaus angemeldet, aber die Papiere gehen erst Dienstagfrüh raus, heute können wir es noch unproblematisch ändern.

    Das Wichtigste vorab:
    Am 26.9. ist nach einer schweren Geburt unsere Tochter gesund und munter (zwar mit Riesenhämatom auf dem Kopf wegen Saugglocke) aber wunderschön zu uns gekommen.

    Und was soll ich sagen: als ob sie es selbst aussuchen könnte: es war uns gleich klar: das ist keine Philippa oder Florentine, auch (erstmal) keine Anni(e), sondern eine Helene. Auch wenn das zu Weber nicht optimal ist.
    Sie ist eher der klassische, konservative Typ, wenn man das über eine blutverschmierten Neugeborenenso sagen kann. charlotte oder Mathilde würden auch gut passen, meinten die Ärzte und Schwestern, aber für uns ist sie: Helene, das Lenchen, Leni oder Nele (mal sehen, welcher Spitzname). Florentine passt einfach nicht.
    So, Elisabeth ist mir ja wichtig, weil alle Frauen in meiner Familie so heißen.
    Nur klingt
    Helene Elisabeth Weber seeehr nach von den Eltern gewollten Jurastudium..

    Meint Ihr, man kann am Anfang noch die Anni davorsetzen?
    A.nni H.elene E.lisabeth
    A.nnie H.elene Elisabeth

    Rufname in der Mitte klingt komisch, oder?
    oder|
    H.elene Elisabeth Anni
    Helene Anni Elisabeth
    E.lisabeth Anni Helene?

    Ich habe gestern Annie mit ie angeben, will das aber auch nochmal ändern.
    Was meint Ihr?

    Habt Ihr sonst noch einen Vorschlag für einen kurzen Vornamen, der das auflockert?

    Falls es nicht mehr klappt, ist sie mit A.nnie H.elene E.lisabeth auch gut weggekommen, aber kompliziert währt am längsten!

    Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Helene!!




    Mir würde die Annie in der Mitte am besten gefallen. Helene Annie Elisabeth Weber.
    marie5, DoraMaar und lillemor9 gefällt dies.

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  3. #3
    Greca ist offline on the run
    Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    137

    Standard Re: Unglaublich, aber wahr: die Kleine hat eine Namen

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich würde die "Auflockerung" ebenfalls in der Mitte unterbringen.
    Besser gefallen würden mir aber, weil Anni(e) so gar nicht mein Fall ist,
    Helene Maja Elisabeth
    Helene Mira Elisabelth
    Helene Anouk Elisabeth
    Helene Amelie Elisabeth
    Viele Grüße,
    Greca

  4. #4
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    19.562

    Standard Re: Unglaublich, aber wahr: die Kleine hat eine Namen

    Zitat Zitat von Greca Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich würde die "Auflockerung" ebenfalls in der Mitte unterbringen.
    Besser gefallen würden mir aber, weil Anni(e) so gar nicht mein Fall ist,
    Helene Maja Elisabeth
    Helene Mira Elisabelth
    Helene Anouk Elisabeth
    Helene Amelie Elisabeth
    oh ja, Mira in der Mitte ist auch hübsch. Aber warum hinten "Elisa bellt" (was man übrigens mit doppel L schreibt nicht mit *lh* ! ) ? ich würde da bei Elisabeth bleiben....

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Unglaublich, aber wahr: die Kleine hat eine Namen

    Herzlichen Glückwunsch!
    Anni Helene Elisabeth klingt gut! Ich würde bei der Reihenfolge bleiben und jetzt keinen neuen Namen mehr suchen. Unsere trägt ihren Rufnamen auch in der Mitte. Anni finde ich ebenfalls ohne 'e' besser!

  6. #6
    Avatar von marie5
    marie5 ist offline kinder-reich
    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    2.235

    Standard Re: Unglaublich, aber wahr: die Kleine hat eine Namen

    Wie schön! Alles Liebe für Euch und herzlichen Glückwunsch!!
    Ich finde die Kombi
    H.elene A.nnie E.lisabeth sehr schön! Bleibt dabei!
    Auch zu W.eber!

    Es ist viel unkomplizierter, wenn der RN an erster Stelle steht!
    LG Marie
    Nimm Dir Zeit zu träumen, es ist der Weg zu den Sternen.

  7. #7
    Avatar von event_horizon
    event_horizon ist offline Graph v. Ortho undercover
    Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    9.389

    Standard Re: Unglaublich, aber wahr: die Kleine hat eine Namen

    Herzlichen Glueckwunsch!

    Ich mag Anni Helene Elisabeth am liebsten.
    Klingt wie Gotthold Ephraim Lessing oder Johann Wolfgang von Goethe.



    Zitat Zitat von Gaensemarie Beitrag anzeigen
    Liebe Alle, ich habe ja schon gesagt, dass ich mich nochmal aus dem Wochenbett melde. Wir haben sie gestern zwar schon im Krankenhaus angemeldet, aber die Papiere gehen erst Dienstagfrüh raus, heute können wir es noch unproblematisch ändern.

    Das Wichtigste vorab:
    Am 26.9. ist nach einer schweren Geburt unsere Tochter gesund und munter (zwar mit Riesenhämatom auf dem Kopf wegen Saugglocke) aber wunderschön zu uns gekommen.

    Und was soll ich sagen: als ob sie es selbst aussuchen könnte: es war uns gleich klar: das ist keine Philippa oder Florentine, auch (erstmal) keine Anni(e), sondern eine Helene. Auch wenn das zu Weber nicht optimal ist.
    Sie ist eher der klassische, konservative Typ, wenn man das über eine blutverschmierten Neugeborenenso sagen kann. charlotte oder Mathilde würden auch gut passen, meinten die Ärzte und Schwestern, aber für uns ist sie: Helene, das Lenchen, Leni oder Nele (mal sehen, welcher Spitzname). Florentine passt einfach nicht.
    So, Elisabeth ist mir ja wichtig, weil alle Frauen in meiner Familie so heißen.
    Nur klingt
    Helene Elisabeth Weber seeehr nach von den Eltern gewollten Jurastudium..

    Meint Ihr, man kann am Anfang noch die Anni davorsetzen?
    A.nni H.elene E.lisabeth
    A.nnie H.elene Elisabeth

    Rufname in der Mitte klingt komisch, oder?
    oder|
    H.elene Elisabeth Anni
    Helene Anni Elisabeth
    E.lisabeth Anni Helene?

    Ich habe gestern Annie mit ie angeben, will das aber auch nochmal ändern.
    Was meint Ihr?

    Habt Ihr sonst noch einen Vorschlag für einen kurzen Vornamen, der das auflockert?

    Falls es nicht mehr klappt, ist sie mit A.nnie H.elene E.lisabeth auch gut weggekommen, aber kompliziert währt am längsten!
    Mit dem 8. Zwerg (10/2014), Schneeweißchen (06/2017) und einem, das dann doch nicht kam (12. SSW, 11/2018)

  8. #8
    May-kee80 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    3.087

    Standard Re: Unglaublich, aber wahr: die Kleine hat eine Namen

    Zitat Zitat von Gaensemarie Beitrag anzeigen
    Liebe Alle, ich habe ja schon gesagt, dass ich mich nochmal aus dem Wochenbett melde. Wir haben sie gestern zwar schon im Krankenhaus angemeldet, aber die Papiere gehen erst Dienstagfrüh raus, heute können wir es noch unproblematisch ändern.

    Das Wichtigste vorab:
    Am 26.9. ist nach einer schweren Geburt unsere Tochter gesund und munter (zwar mit Riesenhämatom auf dem Kopf wegen Saugglocke) aber wunderschön zu uns gekommen.

    Und was soll ich sagen: als ob sie es selbst aussuchen könnte: es war uns gleich klar: das ist keine Philippa oder Florentine, auch (erstmal) keine Anni(e), sondern eine Helene. Auch wenn das zu Weber nicht optimal ist.
    Sie ist eher der klassische, konservative Typ, wenn man das über eine blutverschmierten Neugeborenenso sagen kann. charlotte oder Mathilde würden auch gut passen, meinten die Ärzte und Schwestern, aber für uns ist sie: Helene, das Lenchen, Leni oder Nele (mal sehen, welcher Spitzname). Florentine passt einfach nicht.
    So, Elisabeth ist mir ja wichtig, weil alle Frauen in meiner Familie so heißen.
    Nur klingt
    Helene Elisabeth Weber seeehr nach von den Eltern gewollten Jurastudium..

    Meint Ihr, man kann am Anfang noch die Anni davorsetzen?
    A.nni H.elene E.lisabeth
    A.nnie H.elene Elisabeth

    Rufname in der Mitte klingt komisch, oder?
    oder|
    H.elene Elisabeth Anni
    Helene Anni Elisabeth
    E.lisabeth Anni Helene?

    Ich habe gestern Annie mit ie angeben, will das aber auch nochmal ändern.
    Was meint Ihr?

    Habt Ihr sonst noch einen Vorschlag für einen kurzen Vornamen, der das auflockert?

    Falls es nicht mehr klappt, ist sie mit A.nnie H.elene E.lisabeth auch gut weggekommen, aber kompliziert währt am längsten!
    Hi,
    Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Tochter!
    Ich finde Helene toll und ich finde auch Helene Elisabeth Weber gut und machbar!
    Annie find ich auch schön allerdings ohne ie, anni heißt meine Mama! :-)
    Den 2. Namen als Rufname find ich dagegen komisch und ich würde es nicht machen!
    Wobei ich auch finde das 1 Name völlig ausreichend ist... aber das ist ein anderes Thema!
    Ich wünsch euch erstmal eine schöne Kennenlern und Kuschelzeit!









  9. #9
    Juliane1 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    3.664

    Standard Re: Unglaublich, aber wahr: die Kleine hat eine Namen

    Erst einmal herzlichen Glückwusch zu der Kleinen und alles Gute für die kommende Zeit!

    Helene Anni Elisabeth

    finde ich am schönsten!

    Bei Anni Helene Elisabeth stoße ich mich an HelenE Elisabeth. 2x E hintereinander spricht sich für mich schlecht. Ob der RF nun an erster oder zweiter Stelle steht, ist mir persönlich gleich. Ich kenne einige bei denen das so ist (als RF an 2. Stelle), und niemand hat nennenswerte Probleme damit.

  10. #10
    Avatar von Elyse
    Elyse ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    22.617

    Standard Re: Unglaublich, aber wahr: die Kleine hat eine Namen

    Herzlichen Glückwunsch zum gesunden Mädchen! Schwere-Geburt-Saugglocken-Töchter werden gigantisch tolle Menschen, wenn ich da mal aus eigener Erfahrung sprechen darf. Eine Lene/Leni, sehr süß! Ich würde den Rufnamen an die erste Stelle schieben. Da euch an der Anni(e) einfach viel zu liegen scheint, würde ich den in die Mitte nehmen: Helene Anni(e) Elisabeth. Ob mit -i oder -ie wüsste ich im Moment selbst nicht, aber da es nicht der Rufname wird, finde ich das auch weniger tragisch.
    DoraMaar gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •