Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Like Tree1gefällt dies

Thema: Ein großes, blondes Kind aus dem Norden ... we soll es heißen?

  1. #1
    Registriert seit
    13.10.2017
    Beiträge
    3

    Standard Ein großes, blondes Kind aus dem Norden ... we soll es heißen?

    Liebe Community,

    wir erwarten unser erstes Kind und wälzen gerade Namensbücher. Je mehr Namen ich lese, desto unsicherer werde ich. Deswegen brauche ich euren Rat!

    Unser Nachname ist recht lang, eindeutig deutsch und endet mit ...hardt. Ich stamme von der Nordsee, mein Mann auch aus Norddeutschland. Wir leben inzwischen eher in der Mitte von Deutschland und wünschen uns daher einen Namen, den man nicht nur in Friesland aussprechen kann.
    Wir entsprechen beide dem Klischee der bloden Riesen aus dem Norden, also rechne ich mal damit, dass wir auch kein zierliches dunkelhaariges Kind bekommen. ;-)

    Auf meiner Liste stehen bisher:

    Theo
    Adrian
    Oskar (erinnert mich aber doch irgendwie immer an einen Dackel... )
    Justus
    Martin
    Tom
    Johann
    Jonathan (den mag mein Mann aber nicht so gerne)
    Mathaeus (Ich weiß nicht, ob ich das ernst meine ;-)


    Lilly / Lilli / Lily (wobei mich da die vielen Schreibweisen stören)
    Lilia
    Helena
    Isabell
    Edda (sehr nordisch, vielleicht zu abgedreht?)
    Ida
    Charlotte
    Henriette
    Jette
    Jonna
    Emilia (wobei ich mir dabei immer einen dunkelhaarigen Wuschelkopf vorstelle...)

    Für mich gehört jeweils ein Zweitnamen unbedingt dazu. Habt ihr da Vorschläge? Und was sind eure Favoriten, was geht gar nicht?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

  2. #2
    Thori ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    2.987

    Standard Re: Ein großes, blondes Kind aus dem Norden ... we soll es heißen?

    Hauke
    Erik
    Ole

    Frieda
    Svenja

    ----------
    Thori

  3. #3
    Avatar von *Rumkugel*
    *Rumkugel* ist offline *****************
    Registriert seit
    12.12.2015
    Beiträge
    590

    Standard Re: Ein großes, blondes Kind aus dem Norden ... we soll es heißen?

    Zitat Zitat von sommernachtsträumerin Beitrag anzeigen




    Theo
    Adrian

    Lilia
    Helena

    Ida
    Charlotte
    Henriette

    Die gefallen mir gut.

  4. #4
    Avatar von coruja
    coruja ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    20.879

    Standard Re: Ein großes, blondes Kind aus dem Norden ... we soll es heißen?

    Von deiner Jungsliste würde ich Martin nehmen. Ein bekannter Klassiker, klingt sympathisch, und hat dennoch keinerlei Trendpotential. (Extrem trendig sind hingegen schon seit so einigen Jahren Johann, Theo und Oskar.) Vergebbar sind aber alle Namen auf der Liste wunderbar. Blond und nordisch stelle ich mir am ehesten einen Justus vor.

    Lilly / Lilli / Lily - wäre mir zu kindlich
    Lilia - extrem lieblich
    Helena - kraftvoll und weiblich
    Isabell - bisschen zickig
    Edda - ja, hat was
    Ida - süß, mag ich (aber eben auch sehr kleinmädchenhaft)
    Charlotte - da fände ich Lotte schöner
    Henriette - etwas wuchtig
    Jette - passt zu "blond und nordisch"
    Jonna - siehe Jette
    Emilia - zu häufig derzeit und auch ich stelle mir dunkle Locken dabei vor

  5. #5
    coco80 ist offline addict
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    539

    Standard Re: Ein großes, blondes Kind aus dem Norden ... we soll es heißen?

    Zitat Zitat von sommernachtsträumerin Beitrag anzeigen
    Liebe Community,

    wir erwarten unser erstes Kind und wälzen gerade Namensbücher. Je mehr Namen ich lese, desto unsicherer werde ich. Deswegen brauche ich euren Rat!

    Unser Nachname ist recht lang, eindeutig deutsch und endet mit ...hardt. Ich stamme von der Nordsee, mein Mann auch aus Norddeutschland. Wir leben inzwischen eher in der Mitte von Deutschland und wünschen uns daher einen Namen, den man nicht nur in Friesland aussprechen kann.
    Wir entsprechen beide dem Klischee der bloden Riesen aus dem Norden, also rechne ich mal damit, dass wir auch kein zierliches dunkelhaariges Kind bekommen. ;-)

    Auf meiner Liste stehen bisher:

    Theo
    Adrian
    Oskar (erinnert mich aber doch irgendwie immer an einen Dackel... )
    Justus
    Martin
    Tom
    Johann
    Jonathan (den mag mein Mann aber nicht so gerne)


    Lilly / Lilli / Lily (wobei mich da die vielen Schreibweisen stören)
    Lilia
    Helena
    Isabell
    Edda (sehr nordisch, vielleicht zu abgedreht?)
    Ida
    Charlotte
    Henriette
    Jette
    Jonna
    Emilia (wobei ich mir dabei immer einen dunkelhaarigen Wuschelkopf vorstelle...)

    Für mich gehört jeweils ein Zweitnamen unbedingt dazu. Habt ihr da Vorschläge? Und was sind eure Favoriten, was geht gar nicht?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Von den Jungennamen würden für mich fast alle passen. Adrian, Martin und Tom könnte ich mir nicht so gut vorstellen.

    Helene, Ida, Jette und Jonna würden mir für ein Mädchen gut gefallen.

    Hier noch ein paar Vorschläge von mir:

    Bennet
    Lasse
    Michel
    Jorik/Joris

    Janne
    Madita
    Inga

  6. #6
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist gerade online Frauimmermüde
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    53.700

    Standard Re: Ein großes, blondes Kind aus dem Norden ... we soll es heißen?

    Zitat Zitat von sommernachtsträumerin Beitrag anzeigen

    Für mich gehört jeweils ein Zweitnamen unbedingt dazu. Habt ihr da Vorschläge? Und was sind eure Favoriten, was geht gar nicht?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Ein hellblonder Junge ist für mich eindeutig ein Ole.

  7. #7
    Liselotte123 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    3.966

    Standard Re: Ein großes, blondes Kind aus dem Norden ... we soll es heißen?

    [QUOTE=sommernachtsträu

    Theo: nett, ich mag aber Theodor lieber
    Adrian: nicht so meins, ginge aber
    Oskar: ebenso
    Justus: hübsch und auch passend
    Martin: in Ordnung
    Tom: ist mir zu kurz
    Johann: schön und stelle ich mir auch blond vor
    Jonathan: auch schön
    Mathaeus: komische Schreibweise und mir zu biblisch. Wie wäre Matthias, Mathis?


    Lilly / Lilli / Lily: zu niedlich, gerade wenn ihr groß seid
    Lilia: nett
    Helena: schön, aber stelle ich mir auch eher dunkel vor. Wie wäre Helene?
    Isabell: okay
    Edda: finde ich gut und nicht zu abgedreht
    Ida: hübsch, aber auch niedlich für eine groß gewachsene Frau
    Charlotte: okay
    Henriette: hübsch
    Jette: sehr schön und passend
    Jonna: ebenso
    Emilia: schön, aber stelle ich mir auch dunkel vor

    Am besten finde ich Johann,Jette und Jonna.

    Wie wäre

    Jonte
    Rasmus
    Edwin
    Anton

    Selma
    Freda
    Alva
    Ilsa
    Enna
    Martha

  8. #8
    Avatar von Frl.Pinia
    Frl.Pinia ist offline Kind des Südens...
    Registriert seit
    13.11.2011
    Beiträge
    5.145

    Standard Re: Ein großes, blondes Kind aus dem Norden ... we soll es heißen?

    Zitat Zitat von sommernachtsträumerin Beitrag anzeigen

    Theo
    Oskar

    Lilli
    Lilia

    Isabell
    Charlotte
    Emilia
    Die mag ich.
    Nur bei Isabell finde ich die Schreibweise nicht so schön. Da mag ich Isabel lieber.

  9. #9
    Avatar von Frl.Pinia
    Frl.Pinia ist offline Kind des Südens...
    Registriert seit
    13.11.2011
    Beiträge
    5.145

    Standard Re: Ein großes, blondes Kind aus dem Norden ... we soll es heißen?

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Ein hellblonder Junge ist für mich eindeutig ein Ole.
    und Bela.
    kati1966 gefällt dies

  10. #10
    dudatonka ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.920

    Standard Re: Ein großes, blondes Kind aus dem Norden ... we soll es heißen?

    Viele Deiner Namen sind super trendy momentan. Was ja nicht jeden stört, ich wollte es nur mal sagen. Beim ersten Kind weiß man ja noch nicht so, was alles in Kitas und auf Spielplätzen in der Umgebung rumläuft

    Theo mag ich, kann ihn aber fast nicht mehr hören. So heißen alle.
    Adrian mag ich nicht so. Aber zu groß und blond fällt mir da Arvid ein...wäre der was?
    Oskar mag ich nicht mehr. Passt besser zu einem Hund, das stimmt.
    Justus kann ich auch nicht mehr hören. Auf englisch ausgesprochen klingt der wie Justice...hmmm.
    Martin wäre mir zu retro.
    Tom mag ich gar nicht.
    Johann ist wunderschön und das finden sehr sehr sehr viele Eltern
    Jonathan mag ich sehr, gibts aber auch wie Sand am Meer. Nathan als Alternative?
    Matthäus, so würde ich den schreiben, finde ich von Deiner Liste am besten. Der ist doch cool!

    Lilly, egal wie geschrieben, ist für mich kein ganzer Name. Ich finde Lisbeth oder Lilith sehr hübsch.
    Lilia liebt lila. Nö
    Helena passt sehr gut zu groß und blond.
    Isabel mit einem l geht. Wird halt immer Isi abgekürzt, was nicht so hübsche ist.
    Edda finde ich super!
    Ida wunderbar
    Charlotte ist der perfekte Zweitname
    Henriette mag ich nicht, dafür HenriettA um so mehr. Wird vermutlich Henni oder Jette abgekürzt.
    Jette Joop.
    Jonna passt super zu groß und blond
    Emilia passt super zu dunklen Wuschelhaaren

    ALSO: Von Deiner Liste würde ich klar wählen:
    Matthäus Johann oder Johann Matthäus

    Ida Charlotte
    Edda Charlotte
    Jonna Helena - noch besser Helene






    Zitat Zitat von sommernachtsträumerin Beitrag anzeigen
    Liebe Community,

    wir erwarten unser erstes Kind und wälzen gerade Namensbücher. Je mehr Namen ich lese, desto unsicherer werde ich. Deswegen brauche ich euren Rat!

    Unser Nachname ist recht lang, eindeutig deutsch und endet mit ...hardt. Ich stamme von der Nordsee, mein Mann auch aus Norddeutschland. Wir leben inzwischen eher in der Mitte von Deutschland und wünschen uns daher einen Namen, den man nicht nur in Friesland aussprechen kann.
    Wir entsprechen beide dem Klischee der bloden Riesen aus dem Norden, also rechne ich mal damit, dass wir auch kein zierliches dunkelhaariges Kind bekommen. ;-)

    Auf meiner Liste stehen bisher:

    Theo
    Adrian
    Oskar (erinnert mich aber doch irgendwie immer an einen Dackel... )
    Justus
    Martin
    Tom
    Johann
    Jonathan (den mag mein Mann aber nicht so gerne)
    Mathaeus (Ich weiß nicht, ob ich das ernst meine ;-)


    Lilly / Lilli / Lily (wobei mich da die vielen Schreibweisen stören)
    Lilia
    Helena
    Isabell
    Edda (sehr nordisch, vielleicht zu abgedreht?)
    Ida
    Charlotte
    Henriette
    Jette
    Jonna
    Emilia (wobei ich mir dabei immer einen dunkelhaarigen Wuschelkopf vorstelle...)

    Für mich gehört jeweils ein Zweitnamen unbedingt dazu. Habt ihr da Vorschläge? Und was sind eure Favoriten, was geht gar nicht?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •