Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52
Like Tree6gefällt dies

Thema: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

  1. #11
    Papa_HH ist offline Vegetarischer Hamburger
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    107

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von coruja Beitrag anzeigen
    Sehr schwierig zu sagen, wenn es nur ein Beispiel ist. Würdest du den echten Namen per PN verraten?
    Ich möchte erst allgemein über solche Namen und die Erfahrungen (Vor(ur)teile, Nachteile,....) reden, danach (in 1-2 Tagen?) kann ich auch den konkreten Namen gerne nennen und man kann dann auch über den konkreten Namen reden, ich hoffe das ist ok.



  2. #12
    Papa_HH ist offline Vegetarischer Hamburger
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    107

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von jodelle Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal so: meine Tochter heißt wie eine bekannte Kinderbuchfigur und es nervt ein wenig wenn jeder erst einmal mit wissendem Blick diese Figur erwähnt, bzw bei jedem Verhalten von ihr sagt: " Na das passt ja, du hast genau den richtigen Namen!", bzw "Sowas passt doch gar nicht zu dir", letzteres ebenfalls mit diesem wissenden Blick.
    Ich hoffe das vergeht irgendwann, aber mich nerven diese Assoziationen extrem
    Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht: da redeten Erzieherinnen(!) mit und über einen Michel immer wieder so, als sei er die berühmte Kinderbuchfigur. Oder auch über eine Ronja. Solche Vorurteile (die sich schnell in selbsterfüllende Prophezeihungen wandeln können) möchte ich meinem Kind ersparen.

    Zitat Zitat von jodelle Beitrag anzeigen
    Generell würde ich einem Kind keinen Namen geben, der nur aus einem Film bekannt ist (zB diese Modewelle als es viele Aragorns, Gandalfs und Groß gab). Kombinationen für Geschwister die sich eindeutig auf einen Film/eine Serie zurückführen lassen (ich habe mal zwei Brüder namens Dean und Sam getroffen) würde ich auch vermeiden. Es gibt aber viele Namen aus Büchern/Filmen/Serien, die ich sehr gut vergebbar finde.
    Sehe ich ähnlich. Würde man jeden Namen aus Film, Fernsehen und Literatur streichen, wäre die Auswahl nicht mehr sehr groß. Aber wenn, wie bei Arielle, der Name in Deutschland nur über die Kunstfigur definiert ist (weil die paar Arielles die es gibt wohl auch nach ihr benannt wurden) dann sollte man meiner Meinung nach den Namen nicht als Erst-/Rufnamen nutzen.



  3. #13
    Papa_HH ist offline Vegetarischer Hamburger
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    107

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Ich sammel hier mal was (aus meiner Sicht) gegen solche Namen spricht (und freue mich über weitere Argumente gegen einen solchen Namen):
    • Kind hat es in Kindheit evtl. schwerer mit anderen Kindern (Hänseleien) als Kinder mit neutralerem Namen
    • Erwachsene haben Vorurteile gegenüber Kind (z.B. Michels, Ronjas und Pipis sind wild)
    • Erwachsene haben Vorurteile gegenüber Eltern (bildungsfern)
    • (zusätzliche) Schwierigkeiten als Erwachsener bei beruflichen und privaten Bewerbungen



  4. #14
    Avatar von coruja
    coruja ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    20.879

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von Papa_HH Beitrag anzeigen
    Ich möchte erst allgemein über solche Namen und die Erfahrungen (Vor(ur)teile, Nachteile,....) reden, danach (in 1-2 Tagen?) kann ich auch den konkreten Namen gerne nennen und man kann dann auch über den konkreten Namen reden, ich hoffe das ist ok.
    Ja, klar.

  5. #15
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Frauimmermüde
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    53.700

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Ronja
    Der ist auch hübsch.

  6. #16
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Frauimmermüde
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    53.700

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von Papa_HH Beitrag anzeigen
    • (zusätzliche) Schwierigkeiten als Erwachsener bei beruflichen und privaten Bewerbungen
    Mich würde ja brennend der von euch favorisierte Name interessieren :). Ich hänge jetzt bei "Loreley" fest.

  7. #17
    Avatar von coruja
    coruja ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    20.879

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Mich würde ja brennend der von euch favorisierte Name interessieren :). Ich hänge jetzt bei "Loreley" fest.
    Loreley ist schööön.
    kati1966 gefällt dies

  8. #18
    Liselotte123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    3.966

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von Papa_HH Beitrag anzeigen
    Ich sammel hier mal was (aus meiner Sicht) gegen solche Namen spricht (und freue mich über weitere Argumente gegen einen solchen Namen):
    • Kind hat es in Kindheit evtl. schwerer mit anderen Kindern (Hänseleien) als Kinder mit neutralerem Namen
    • Erwachsene haben Vorurteile gegenüber Kind (z.B. Michels, Ronjas und Pipis sind wild)
    • Erwachsene haben Vorurteile gegenüber Eltern (bildungsfern)
    • (zusätzliche) Schwierigkeiten als Erwachsener bei beruflichen und privaten Bewerbungen
    Wieso suchst du nur Argumente dagegen? Also bist du sowieso schon gegen den Namen?

    Also Ronja und Michel finde ich nicht problematisch. Spätestens im Erwachsenenalter wird keiner mehr damit kommen, dass sie sich wie eine Räubertochter verhält.

    Pippi finde ich dagegen unvergebbar.

    Bei Lorelei bin ich übrigens zwiegespalten .
    Zickzackkind gefällt dies

  9. #19
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Poweruser
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    6.146

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Ich habe eine Ronja in der näheren Familie und auch eines unserer Kinder wurde eindeutig nach einer Kunstfigur benannt. Beide lieben ihren Namen und haben bisher nicht mit Vorurteilen kämpfen müssen (27 und 9 Jahre alt). Sie sind wer sie sind und außer beim ersten Hören des Namens, spielt der Hintergrund keine Rolle.


    99/02/07/13

  10. #20
    jodelle ist offline addict
    Registriert seit
    12.04.2015
    Beiträge
    607

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Meine Tochter heißt Ronja :) Eigentlich hat uns der Name nur gut gefallen, die Buchfigur hat gar keine Rolle gespielt. Eine Mitschülerin meiner Schwester war ganz begeistert, dass unsere Tochter einen so hübschen alten russischen Namen hat 😀 (wusste ich nicht, aber sie ist Russin, da vertraue ich mal darauf dass es stimmt). Aber alle anderen fangen immer wieder mit Ronja Räubertochter an und mir geht es ziemlich auf die Nerven - aber den meisten ist dieser Name halt nur aus dem Buch bekannt. Die ganzen "Mattis" in meiner Bekanntschaft haben das Problem jedenfalls nicht.

    Wir planen ein Geschwisterkind! Start: 05/17
    1. ÜZ: 28.04. - 07.06. (42 Tage) [Testzyklus ohne Hilfsmittel]
    2. ÜZ: 08.06. - [1. Ovuzyklus] Fehlgeburt am 19.07.
    3. ÜZ: 19.07. - [2. Ovuzyklus] erneut positiv getestet am 05.09.


    05.09.: positiv getestet
    20.09.: Das Herz schlägt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •