Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52
Like Tree6gefällt dies

Thema: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

  1. #21
    Avatar von coruja
    coruja ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    20.879

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von Liselotte123 Beitrag anzeigen
    Wieso suchst du nur Argumente dagegen? Also bist du sowieso schon gegen den Namen
    Ich nehme mal an, seine Frau favorisiert den Namen und er will sie davon abbringen.

  2. #22
    Papa_HH ist offline Vegetarischer Hamburger
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    107

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von coruja Beitrag anzeigen
    Ich nehme mal an, seine Frau favorisiert den Namen und er will sie davon abbringen.
    Fast. Ich will sie davon überzeugen, dass der Name als Erst-/Rufname ungeeignet ist und von mir nur als Zweit/Drittname akzeptiert wird. Wir nutzen jetzt beide schon eine verniedlichte Form des Namens für das ungeborene Kind: Zellchen.

    Der Name den sie ihrem Kind geben möchte ist der einer "Prinzessin in Not" aus einem Konsolenspiel, die nach einer US-Autorin (mit nicht so toller Biografie) benannt ist, die eine englische Kurzform des althochdeutschen Namens Griselda ("graue Kämpferin") trägt: Zelda.



  3. #23
    Registriert seit
    27.01.2017
    Beiträge
    555

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von Papa_HH Beitrag anzeigen
    Fast. Ich will sie davon überzeugen, dass der Name als Erst-/Rufname ungeeignet ist und von mir nur als Zweit/Drittname akzeptiert wird. Wir nutzen jetzt beide schon eine verniedlichte Form des Namens für das ungeborene Kind: Zellchen.

    Der Name den sie ihrem Kind geben möchte ist der einer "Prinzessin in Not" aus einem Konsolenspiel, die nach einer US-Autorin (mit nicht so toller Biografie) benannt ist, die eine englische Kurzform des althochdeutschen Namens Griselda ("graue Kämpferin") trägt: Zelda.
    Also ganz ehrlich: Da ich mich mit Konsolenspielen nicht auskenne, mein Mann keine spielt und ich davon ausgehe, dass der Großteil meiner Bekannten/Kollegen aus diesem Alter draußen sind, hätte Zelda als Schülername für mich keinerlei Assoziation und ich gehe auch davon aus, dass der Großteil aller Personalchefs bzgl. Bewerbungen mit diesem Namen auch nichts anfangen könnten.

    Ätsch!

  4. #24
    Avatar von Frau Gurke
    Frau Gurke ist offline Knöpfchentaxi
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    790

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von Sommerschnee Beitrag anzeigen
    Also ganz ehrlich: Da ich mich mit Konsolenspielen nicht auskenne, mein Mann keine spielt und ich davon ausgehe, dass der Großteil meiner Bekannten/Kollegen aus diesem Alter draußen sind, hätte Zelda als Schülername für mich keinerlei Assoziation und ich gehe auch davon aus, dass der Großteil aller Personalchefs bzgl. Bewerbungen mit diesem Namen auch nichts anfangen könnten.
    Also ich spiele auch keine Konsolenspiele und kenne den Namen. Ich denke schon, dass die Personalchefs in 20 Jahren zum Großteil wissen, was es mit Zelda auf sich hat.
    Ich finde den Namen dennoch schön und hätte ehrlich gesagt keine Schwierigkeiten damit. Wenn ein Kind gehänselt werden soll, wird es gehänselt. Und das ganz unabhängig von Alter, Geschlecht, Haut- oder Haarfarbe, Name oder Schuhgröße. Das ist traurig, aber wahr.

    Bei Arielle verhält es sich meines Erachtens etwas anders, da es auch noch die Assoziation zu der (zugegeben etwas anders geschriebenen) Waschmittelmarke kommen kann. Außerdem mag ich den Namen stumpf nicht

    Unser Kind bekommt zwar weder einen Märchen- noch einen Disney- oder sonstwie geprägten Namen, aber dennoch einen außergewöhnlichen mit Konfliktpotenzial in Foren und bei der buckligen Verwandtschaft. Dank einer dt. Schauspielerin ist er aber den meisten ein Begriff als Vorname :)

    Nach einer erfolglosen IVF und zwei erfolglosen ICSI hat uns die dritte ICSI unser Glück gebracht


  5. #25
    jodelle ist offline addict
    Registriert seit
    12.04.2015
    Beiträge
    607

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Ich bin mir ziemlich sicher dass in einigen Jahren sowohl den meisten Mitschülern als auch Personalchefs der Name Zelda hauptsächlich aus den Spielen bekannt ist. Da er aber auch schon vorher als Vorname mehr oder weniger bekannt war, sollte es auch funktionieren.

    Wir planen ein Geschwisterkind! Start: 05/17
    1. ÜZ: 28.04. - 07.06. (42 Tage) [Testzyklus ohne Hilfsmittel]
    2. ÜZ: 08.06. - [1. Ovuzyklus] Fehlgeburt am 19.07.
    3. ÜZ: 19.07. - [2. Ovuzyklus] erneut positiv getestet am 05.09.


    05.09.: positiv getestet
    20.09.: Das Herz schlägt!

  6. #26
    Avatar von coruja
    coruja ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    20.879

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von Papa_HH Beitrag anzeigen
    Fast. Ich will sie davon überzeugen, dass der Name als Erst-/Rufname ungeeignet ist und von mir nur als Zweit/Drittname akzeptiert wird. Wir nutzen jetzt beide schon eine verniedlichte Form des Namens für das ungeborene Kind: Zellchen.

    Der Name den sie ihrem Kind geben möchte ist der einer "Prinzessin in Not" aus einem Konsolenspiel, die nach einer US-Autorin (mit nicht so toller Biografie) benannt ist, die eine englische Kurzform des althochdeutschen Namens Griselda ("graue Kämpferin") trägt: Zelda.
    Also Zelda finde ich eigentlich sehr hübsch. Ich hab mal nachgesehen, das Videospiel gibt es schon seit 1986! Die Popularität wäre mir zu langanhaltend, um mir davon den Namen verderben zu lassen. Ist also kein "Gerade-jetzt"-Hype, an dem man das Geburtsjahr der Person +/- 3 ablesen kann. Ich schlag mich auf die Seite deiner Frau.
    Sommerschnee gefällt dies

  7. #27
    Avatar von coruja
    coruja ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    20.879

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von Frau Gurke Beitrag anzeigen
    Unser Kind bekommt zwar weder einen Märchen- noch einen Disney- oder sonstwie geprägten Namen, aber dennoch einen außergewöhnlichen mit Konfliktpotenzial in Foren und bei der buckligen Verwandtschaft. Dank einer dt. Schauspielerin ist er aber den meisten ein Begriff als Vorname :)
    Würdest du den Namen verraaaaten? Vielleicht per PN? *liebguck*

  8. #28
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Frauimmermüde
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    53.700

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    . Dank einer dt. Schauspielerin ist er aber den meisten ein Begriff als Vorname :)[/QUOTE]Na hoffentlich nicht "Wolke"?

  9. #29
    Liselotte123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    3.966

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Zitat Zitat von Papa_HH Beitrag anzeigen
    Fast. Ich will sie davon überzeugen, dass der Name als Erst-/Rufname ungeeignet ist und von mir nur als Zweit/Drittname akzeptiert wird. Wir nutzen jetzt beide schon eine verniedlichte Form des Namens für das ungeborene Kind: Zellchen.

    Der Name den sie ihrem Kind geben möchte ist der einer "Prinzessin in Not" aus einem Konsolenspiel, die nach einer US-Autorin (mit nicht so toller Biografie) benannt ist, die eine englische Kurzform des althochdeutschen Namens Griselda ("graue Kämpferin") trägt: Zelda.
    Aber wenn er dir nicht gefällt, dann reicht das ja eigentlich als Argument.

    Ich finde den Namen zwar eigentlich ganz hübsch, aber weiß auch, dass es eben eine solche Figur ist, auch wenn ich mich sonst überhaupt nicht mit Spielen auskenne. Daher würde ich ihn persönlich auch nicht vergeben.
    Zusätzlich sehe ich auch ein Problem mit der Aussprache.

    Wie wäre denn

    Selma
    Zita
    Nelda
    Papa_HH gefällt dies

  10. #30
    dudatonka ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.920

    Standard Re: Würdet ihr euer Kind Arielle nennen?

    Aha...also ich kenne diese Figur nicht. Kenne keinen Menschen in meiner Umgebung, der Computer spielt.
    Spricht man den Selda?

    Ich finde den Namen an sich eigentlich hübsch und auch nicht annähernd so problematisch wie Arielle und co. Wenn ihr jetzt allerdings in einem FReundeskreis lebt, in dem alle den Namen nur mit diesem Spiel in Verbindung bringen und das dann was Negatives wäre, würde ich es mir vielleicht überlegen.

    Selma wäre vielleicht eine Alternative?



    Zitat Zitat von Papa_HH Beitrag anzeigen
    Fast. Ich will sie davon überzeugen, dass der Name als Erst-/Rufname ungeeignet ist und von mir nur als Zweit/Drittname akzeptiert wird. Wir nutzen jetzt beide schon eine verniedlichte Form des Namens für das ungeborene Kind: Zellchen.

    Der Name den sie ihrem Kind geben möchte ist der einer "Prinzessin in Not" aus einem Konsolenspiel, die nach einer US-Autorin (mit nicht so toller Biografie) benannt ist, die eine englische Kurzform des althochdeutschen Namens Griselda ("graue Kämpferin") trägt: Zelda.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •