Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
Like Tree2gefällt dies

Thema: Lucía oder Gilda

  1. #1
    Avatar von Winterkaktus
    Winterkaktus ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    2.249

    Standard Lucía oder Gilda

    Hallo,

    ich brauche auch mal wieder Eure Hilfe. Wir fangen jetzt mit der Namenssuche an, und für einen Jungen wären wir uns wohl einig. Für ein Mädchen gibt es mehrere Namen zur Auswahl. Lucía und Gilda sind etwas weiter vorn (auch wenn mein Mann jetzt öfters von Ines spricht). Gilda fand ich eigentlich sofort toll als ich ihn gelesen hab. Und mein Mann mag ihn auch, womit ich nicht gerechnet habe. Ich weiß nur nicht, ob ich mich an die unterschiedliche Aussprache gewöhnen könnte: Ich spreche es mit hartem "G" und mein Mann spanisch mit "Ch". Kommt mir komisch vor, als wenn es verschiedene Namen wären. Oder stell ich mich da an? Über Lucía stolper ich aber auch ein bisschen wegen des "C"s in der Mitte .

    Zweitname soll es auch noch geben. Ich favorisiere gerade Josefine. Es soll auf jeden Fall ein Name mit "e" am Ende sein. Vielleicht habt ihr da noch ein paar Ideen. Unsere Kleine heißt C.arlotta H.elene.




  2. #2
    Avatar von *Rumkugel*
    *Rumkugel* ist offline *****************
    Registriert seit
    12.12.2015
    Beiträge
    703

    Standard Re: Lucía oder Gilda

    Ich finde Josefine schön.
    Lucia ist o.k.
    Gilda mag ich nicht, da fehlt mir was.

    Josefine Gilda?

  3. #3
    Avatar von coruja
    coruja ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    20.952

    Standard Re: Lucía oder Gilda

    Vielleicht statt Gilda: Hilda? Du sprichst sie deutsch aus und dein Mann einfach so, als hieße sie Gilda? Oder du sprichst Hilda, er Ilda... Oder ihr vergebt gleich Ilda. Bei Gilda sehe ich halt das Problem, dass Leute, die den Papa "Childa" rufen hören, denken, sie hieße Hilda...

    Lucía ist auch schön, aber weniger "besonders".

    Josefine als Zweitname finde ich schon mal sehr schön.

    Vielleicht noch:
    Pauline
    Philine
    Florentine
    Clementine
    Floriane
    Juliane
    Therese

  4. #4
    Avatar von Winterkaktus
    Winterkaktus ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    2.249

    Standard Re: Lucía oder Gilda

    Zitat Zitat von *Rumkugel* Beitrag anzeigen
    Ich finde Josefine schön.
    Lucia ist o.k.
    Gilda mag ich nicht, da fehlt mir was.

    Josefine Gilda?
    Der Erstname soll auf jeden Fall in der Schreibweise im Deutschen und Spanischen vorkommen.
    Zitat Zitat von coruja Beitrag anzeigen
    Vielleicht statt Gilda: Hilda? Du sprichst sie deutsch aus und dein Mann einfach so, als hieße sie Gilda? Oder du sprichst Hilda, er Ilda... Oder ihr vergebt gleich Ilda. Bei Gilda sehe ich halt das Problem, dass Leute, die den Papa "Childa" rufen hören, denken, sie hieße Hilda...

    Lucía ist auch schön, aber weniger "besonders".

    Josefine als Zweitname finde ich schon mal sehr schön.

    Vielleicht noch:
    Pauline
    Philine
    Florentine
    Clementine
    Floriane
    Juliane
    Therese
    Ja, das mit dem Hilda ist auch so mein Gedanke.


    Gestern Nacht ging mir dann noch mal Ines durch den Kopf, und ich bin bei Ines Lucía hängen geblieben. Wie sind denn Eure Assoziationen zu Ines? Ich hab irgendwie keine, obwohl ich schon welche kennengelernt hab.




  5. #5
    Avatar von Frau-Suhrbier
    Frau-Suhrbier ist offline die immer lacht
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    10.526

    Standard Re: Lucía oder Gilda

    Ich mag Ines.
    Ines hört sich für mich schön, klug, sportlich an.
    Ines Lucía klingt gut in meinen Ohren und dürfte auch keine Probleme in der Zukunft machen.
    Sahasrahla gefällt dies

  6. #6
    Avatar von coruja
    coruja ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    20.952

    Standard Re: Lucía oder Gilda

    Zitat Zitat von Winterkaktus Beitrag anzeigen
    Der Erstname soll auf jeden Fall in der Schreibweise im Deutschen und Spanischen vorkommen.

    Ja, das mit dem Hilda ist auch so mein Gedanke.


    Gestern Nacht ging mir dann noch mal Ines durch den Kopf, und ich bin bei Ines Lucía hängen geblieben. Wie sind denn Eure Assoziationen zu Ines? Ich hab irgendwie keine, obwohl ich schon welche kennengelernt hab.
    Hm, Inês hätte meinem Mann (Portugiese) damals auch für unsere Tochter gefallen, aber ich hab ihn schlussendlich abgelehnt. Ich finde den Namen schon schön, aber halt nicht schön genug für mein Kind. Ist mir irgendwie zu weich; Agnes hat da deutlich mehr Profil.

  7. #7
    Liselotte123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    3.992

    Standard Re: Lucía oder Gilda

    Zitat Zitat von Winterkaktus Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich brauche auch mal wieder Eure Hilfe. Wir fangen jetzt mit der Namenssuche an, und für einen Jungen wären wir uns wohl einig. Für ein Mädchen gibt es mehrere Namen zur Auswahl. Lucía und Gilda sind etwas weiter vorn (auch wenn mein Mann jetzt öfters von Ines spricht). Gilda fand ich eigentlich sofort toll als ich ihn gelesen hab. Und mein Mann mag ihn auch, womit ich nicht gerechnet habe. Ich weiß nur nicht, ob ich mich an die unterschiedliche Aussprache gewöhnen könnte: Ich spreche es mit hartem "G" und mein Mann spanisch mit "Ch". Kommt mir komisch vor, als wenn es verschiedene Namen wären. Oder stell ich mich da an? Über Lucía stolper ich aber auch ein bisschen wegen des "C"s in der Mitte .

    Zweitname soll es auch noch geben. Ich favorisiere gerade Josefine. Es soll auf jeden Fall ein Name mit "e" am Ende sein. Vielleicht habt ihr da noch ein paar Ideen. Unsere Kleine heißt C.arlotta H.elene.
    Verrätst du den Jungennamen?

    Ich finde Gilda und Lucia beide schön. Gilda gefällt mir noch etwas besser.

    Aber die unterschiedliche Aussprache würde mich auch stören. Bei Lucia noch etwas weniger.

    Ich kenne mich nicht besonders mit der spanischen Aussprache aus, aber wie wären

    Selma
    Flora
    Marta
    Nelda
    Leonor
    Philippa

    Zweitnamen mit e:

    Mathilde
    Florentine
    Margarete
    Antonie
    Adele

  8. #8
    Avatar von Winterkaktus
    Winterkaktus ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    2.249

    Standard Re: Lucía oder Gilda

    Zitat Zitat von coruja Beitrag anzeigen
    Hm, Inês hätte meinem Mann (Portugiese) damals auch für unsere Tochter gefallen, aber ich hab ihn schlussendlich abgelehnt. Ich finde den Namen schon schön, aber halt nicht schön genug für mein Kind. Ist mir irgendwie zu weich; Agnes hat da deutlich mehr Profil.
    Agnes ist leider nicht so meins.
    Zitat Zitat von Liselotte123 Beitrag anzeigen
    Verrätst du den Jungennamen?

    Ich finde Gilda und Lucia beide schön. Gilda gefällt mir noch etwas besser.

    Aber die unterschiedliche Aussprache würde mich auch stören. Bei Lucia noch etwas weniger.

    Ich kenne mich nicht besonders mit der spanischen Aussprache aus, aber wie wären

    Selma
    Flora
    Marta
    Nelda
    Leonor
    Philippa

    Zweitnamen mit e:

    Mathilde
    Florentine
    Margarete
    Antonie
    Adele
    Jungenname wird wahrscheinlich Ruben. Beim letzten Kind wäre es ein Nicolás geworden, aber das ist nicht mehr mein Favorit, vor allem wegen der Abkürzung Nico, die ich gar nicht mag.

    Bei den Mädchennamen hast Du schon meinen Geschmack getroffen. Selma und Marta fallen leider raus, weil der Nachname mit "Ma" anfängt. Leonor ist auch auf meiner Liste, da fiel meinem Mann gleich das Königshaus ein. Muss ich noch mal fragen, ob das jetzt ein Ausschlusskriterium ist. Philippa war auch auf der Liste, aber als mein Großer immer von einer Philippa im Kiga geschwärmt hat, fiel der Name irgendwie raus. Flora und Nelda sind nicht so mein Geschmack.

    Florentine als Zweitname würde mir gefallen.




  9. #9
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    52.135

    Standard Re: Lucía oder Gilda

    Zitat Zitat von Winterkaktus Beitrag anzeigen
    Der Erstname soll auf jeden Fall in der Schreibweise im Deutschen und Spanischen vorkommen.

    Ja, das mit dem Hilda ist auch so mein Gedanke.


    Gestern Nacht ging mir dann noch mal Ines durch den Kopf, und ich bin bei Ines Lucía hängen geblieben. Wie sind denn Eure Assoziationen zu Ines? Ich hab irgendwie keine, obwohl ich schon welche kennengelernt hab.
    Ines mag ich sehr.
    Assoziationen: brav, klug, sportlich, nicht zickig
    Kann man gut vergeben, finde ich.

    Ach so: Sehr, sehr schön finde ich Nuria. Mit spanischem Hintergrund m.E. auch sehr gut vergebbar.
    Oder auch Teresa, der geht m.E. in beiden Sprachen gut (ich finde die Schreibweise mit h, also Theresa schöner, würde darauf dann aber wohl verzichten).
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  10. #10
    Avatar von Winterkaktus
    Winterkaktus ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    2.249

    Standard Re: Lucía oder Gilda

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Ines mag ich sehr.
    Assoziationen: brav, klug, sportlich, nicht zickig
    Kann man gut vergeben, finde ich.

    Ach so: Sehr, sehr schön finde ich Nuria. Mit spanischem Hintergrund m.E. auch sehr gut vergebbar.
    Oder auch Teresa, der geht m.E. in beiden Sprachen gut (ich finde die Schreibweise mit h, also Theresa schöner, würde darauf dann aber wohl verzichten).
    Nuria war auch mal auf meiner Liste. Aber um es schwer zu machen, hat das Kind meinen nicht-spanischen Nachnamen. Da klingt Nuria vielleicht schon zu gewollt.
    Teresa muss ich mir durch den Kopf gehen lassen.

    Eigentlich müsste es sowieso ein Junge werden. Beim letzten Kind haben wir so viel Mühe für einen Jungennamen gegeben, und es wurde ein Mädchen. Diesmal müsste es ja umgekehrt sein




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •