Ich finde, Maralie klingt sehr schön!
Statt Elicia finde ich Felicia viel schöner, aber der ist euch vermutlich nicht selten genug.
Kendra ist okay, aber ich persönlich finde das Schriftbild nicht schön.
Die anderen Namen gefallen mir nicht so.

Ob das Kind es nachher gut oder furchtbar findet, einen sehr ungewöhnlichen Namen zu haben, ist sicher Typsache und das weiß man vorher nie.
Ich habe selbst einen sehr seltenen Namen, der oft mit einem häufigen deutschen Namen verwechselt wurde, das hat mich genervt. Ich musste immer buchstabieren und die Aussprache erklären, das hat mir allerdings nichts ausgemacht. Ich mag meinen Namen und hätte keinesfalls den gewöhnlichen Namen haben wollen.
Bei meinen Kindern war mir wichtig, dass sie eher seltene Namen haben, aber solche, wo Aussprache und Schreibung eigentlich klar sind. Kuriositäten erlebt man trotzdem. Sie haben aber auch alle einen gewöhnlichen Zweitnamen, das finde ich auch einen guten Kompromiss.

Schlimmer als solche Namen, die hier genannt wurden, finde ich den Trend, einen normalen Namen möglichst ungewöhnlich zu schreiben.