Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73
  1. #21
    Rosy2014 ist offline Member
    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    173

    Standard Re: Wunschnamen sind weg

    Stimmt, Lars Isaac passt besser.

  2. #22
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    85.024

    Standard Re: Wunschnamen sind weg

    Zitat Zitat von Rosy2014 Beitrag anzeigen
    Ja, genau so geht es mir auch. Eigentlich mag ich biblische/hebräische Namen sehr gerne, aber manchmal finde ich es zu viel
    hebräische Namen finde ich zu sperrig.

    Mit einem biblischen Namen dagegen liegt man selten falsch. Klassisch, bekannt, markant.

  3. #23
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.104

    Standard Re: Wunschnamen sind weg

    Zitat Zitat von Rosy2014 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen, da wir eine große Kinderschar im engen Umfeld haben, sind unsere Jungs-Wunschnamen alle vergeben.
    Gefallen hatten mir Eri.k, Jona.than, Na.than, E.lias, No.ah, Theo.dor, The.o, Lu.kas, Han.nes, Val.entin, Alex.ander, Len.nard. Nun gefallen mir noch Ar.no, Jar.no, Sand.er, La.rs, Fe.lix und Jan.nes, aber nichts davon 100% bzw. sind Vornamen mit A und J eigentlich schon besetzt. Nachname ist lang, deutsch und beginnt mit Ro. Mädchennamen fallen mir leicht (momentan wäre es Mar.la Pau.line), aber habt ihr noch Jungsideen?
    Mir wäre es völlig egal wenn die Kusine, der Nachbar oder die Arbeitskollegin ihr Kind so nennen wie ich mein ungeborenes auch nennen wollte. Was hat denn dein Kind mit den anderen Kindern zu tun? Ok Nachbarskind ist Nachbarskind aber in zwanzig Jahren sind die Kinder aus dem Haus und dann hat dein Kind immer noch (rein statistisch gesehen) 70 Jahre Leben vor sich - dann mit einem Namen der dir eigentlich gar nicht so gefiel.

  4. #24
    Rosy2014 ist offline Member
    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    173

    Standard Re: Wunschnamen sind weg

    Bei Kusine oder Arbeitskollegin wäre es mir auch egal, weil die Kinder nicht ständig aufeinandertreffen. Bei meinem Geschwistern & besten Freunden ist es mir nicht egal, weil ich meine Nichten/Neffen(/Kinder meiner Freunde) und meine Kinder häufig zusammen rufen muss. Bei Nachbarn geht es mir eher darum, dass ich Namen schon nicht mehr hören kann, wenn das x.te Kind in der Straße so heißt. Grundsätzlich habe ich mit häufigen Namen kein Problem - meine Tochter hat einen Name aus den Top10, den es aber in unserer Familie/direkten Umgebung nicht mehrfach gibt/wir zumindest die ersten waren. Bin auch mit einem häufigen Name zufrieden, solange ich ihn nicht als "ausgelutscht" empfinde (was ja eine sehr individuelle und evtl. auch irrationale Empfindung sein kann).

  5. #25
    Citty ist offline addict
    Registriert seit
    08.09.2017
    Beiträge
    632

    Standard Re: Wunschnamen sind weg

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    hebräische Namen finde ich zu sperrig.

    Mit einem biblischen Namen dagegen liegt man selten falsch. Klassisch, bekannt, markant.
    Was findest du an David, Levi, Jona, Noah, Elias, Benjamin sperrig?

  6. #26
    Avatar von Elyse
    Elyse ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    22.224

    Standard Re: Wunschnamen sind weg

    Zitat Zitat von Citty Beitrag anzeigen
    Was findest du an David, Levi, Jona, Noah, Elias, Benjamin sperrig?
    Ich glaube, das sind die Namen, die Pippi mit "biblisch" meint. Die original hebräischen Versionen sind ja nochmal anders.
    Love is the answer

  7. #27
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    85.024

    Standard Re: Wunschnamen sind weg

    Zitat Zitat von Citty Beitrag anzeigen
    Was findest du an David, Levi, Jona, Noah, Elias, Benjamin sperrig?
    kein Name davon ist hebräisch.

  8. #28
    Rosy2014 ist offline Member
    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    173

    Standard Re: Wunschnamen sind weg

    Das ist ja spannend. Was sind dann die hebräischen Originale dazu? Bei Elias vermute ich Elijah, Jonah, Benjahmin oder so - aber zu David, Levi and Noah fällt mir nichts hebräischeres ein?

  9. #29
    Citty ist offline addict
    Registriert seit
    08.09.2017
    Beiträge
    632

    Standard Re: Wunschnamen sind weg

    Äh, doch. Das sind alles hebräische Namen, die im Alten Testament vorkommen. Das ist im Original auf Hebräisch.
    Aber welche Namen meintest du?

  10. #30
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    85.024

    Standard Re: Wunschnamen sind weg

    Zitat Zitat von Citty Beitrag anzeigen
    Äh, doch. Das sind alles hebräische Namen, die im Alten Testament vorkommen. Das ist im Original auf Hebräisch.
    Aber welche Namen meintest du?
    das neue Testament ist im Orginal griechisch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •