Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
Like Tree1gefällt dies

Thema: Nicolas, Jonathan, David...wir können uns nicht einigen...

  1. #1
    Angelih ist offline Stranger
    Registriert seit
    06.05.2018
    Beiträge
    3

    Standard Nicolas, Jonathan, David...wir können uns nicht einigen...

    Hallo, ich suche für unseren dritten Jungen einen passenden Vornamen. Die Geschwister heißen Jus.tus und Fab.ian.
    Wir können uns nicht einigen und im Raum stehen die Namen:
    - Nicolas
    - David
    - Valentin
    - Samuel
    - Elias
    - Jonathan

    Mir gefällt Nicolas, aber ich habe schon oft gelesen, dass die Kinder in der Schule damit oft gehänselt werden würden.
    Ist Valentin zu “altbacken”?
    Elias gefällt mir gut, aber ist im Moment so häufig, ich habe Bedenken, dass das der neue “Kevin” werden konnte?
    Mein ältester Sohn hat Samuel vorgeschlagen. Meinem Mann gefällt nur David (aber nur deutsch ausgesprochen)......es ist echt schwierig...

    Mich würde Eure Meinung zu den Namen interessieren und vor allem evtl. Nachteile bei einem Namen, die wir bisher noch nicht bedacht haben.

  2. #2
    coco80 ist offline old hand
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    924

    Standard Re: Nicolas, Jonathan, David...wir können uns nicht einigen...

    Mir gefallen alle von euch zur Auswahl stehenden Namen sehr gut und finde sie auch gut vergebbar.
    Elias kommt im Moment auch bei uns in der Gegend sehr häufig vor. Das wäre für mich der einzige Grund ihn nicht zu wählen. Das es der neue Kevin wird, glaube ich nicht.
    Warum wurden die Kinder mit Namen Nicolas gehänselt? Wegen Nikolaus?

  3. #3
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Poweruser
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    7.672

    Standard Re: Nicolas, Jonathan, David...wir können uns nicht einigen...

    Ich kenne Nicolas und Nicola - gehänselt wurden beide nicht, ist aber wie auch Niklas ein sehr häufiger Name hier. Ein Freund meines Ältesten heißt Valentin, wird allerdings fast ausschließlich Valle genannt. Elias ist tatsächlich sehr häufig, hat eine Tendenz zum abrutschen, aber wenn das Kind dem Klischee nicht entspricht, finde ich das kein Problem. Ich kenne zwei Kevins, die gut mit ihrem Namen leben und gar nicht der Schublade entsprechen.
    David und Samuel gefallen mir auch gut - Jonathan wäre mein Favorit, ist aber auch sehr häufig, allerdings sind die jüngsten, die ich kenne 8/9 Jahre alt.
    99/02/07/13

  4. #4
    Avatar von Frau-Suhrbier
    Frau-Suhrbier ist offline die immer lacht
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    11.946

    Standard Re: Nicolas, Jonathan, David...wir können uns nicht einigen...

    Die Vorgeschlagenen Namen sind alle gut.

    Ich persönlich würde Elias aber tatsächlich ausschließen weil es davon derzeit wirklich sehr viele gibt.
    Von der Liste gefällt mir David am besten.

    David Samuel
    David Nicolas
    David Jonathan
    David Valentin

    klingt alles rund.

  5. #5
    Juliane1 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    3.489

    Standard Re: Nicolas, Jonathan, David...wir können uns nicht einigen...

    Alles Namen, mit denen man sehr gut leben kann.

    Meine Rangfolge wäre

    Valentin
    Nicolas
    Elias
    Jonathan
    Samuel
    David

    Valentin ist für mich ein sehr passender Name, da ebenfalls lateinisch. Nicolas mag ich generell gerne. Aber unpassend ist keiner.

  6. #6
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    54.939

    Standard Re: Nicolas, Jonathan, David...wir können uns nicht einigen...

    Zitat Zitat von Angelih Beitrag anzeigen
    Hallo, ich suche für unseren dritten Jungen einen passenden Vornamen. Die Geschwister heißen Jus.tus und Fab.ian.
    Wir können uns nicht einigen und im Raum stehen die Namen:
    - Nicolas
    - David
    - Valentin
    - Samuel
    - Elias
    - Jonathan

    Mir gefällt Nicolas, aber ich habe schon oft gelesen, dass die Kinder in der Schule damit oft gehänselt werden würden.
    Ist Valentin zu “altbacken”?
    Elias gefällt mir gut, aber ist im Moment so häufig, ich habe Bedenken, dass das der neue “Kevin” werden konnte?
    Mein ältester Sohn hat Samuel vorgeschlagen. Meinem Mann gefällt nur David (aber nur deutsch ausgesprochen)......es ist echt schwierig...

    Mich würde Eure Meinung zu den Namen interessieren und vor allem evtl. Nachteile bei einem Namen, die wir bisher noch nicht bedacht haben.
    David hätte mein ältester Sohn geheißen, wenn der Name nicht grade im engsten Freundeskreis vergeben worden wäre.
    Den zweiten unterscheidet ein Buchstabe von Nicolas, geärgert wurde er wegen des Namens nicht.
    Der dritte sollte Jona(than) heißen, gefiel den Geschwistern aber nicht, mit zweitem Namen heißt er Elias, das wiederum gefällt ihm selber nicht

    Valentin und Samuel gefallen wir am wenigsten von deiner Liste, aktuell würde ich David glaube ich auf Platz 1 setzen. Oder Jonah.
    Liebe Grüße

    Sofie

  7. #7
    Thori ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    4.905

    Standard Re: Nicolas, Jonathan, David...wir können uns nicht einigen...

    Mir gefallen alle Namen ganz gut und ich würde den nehmen der mir bzw. der Familie am besten gefällt .
    Außerdem würde ich mir da auch nicht so viele Gedanken machen wie oft ein Name vergeben wird.

    Nur weil jetzt Achtung Beispiel Peter gerade nicht aktuell ist kann es in einem Jahr schon ganz anders aussehen.

  8. #8
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Poweruser
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    7.672

    Standard Re: Nicolas, Jonathan, David...wir können uns nicht einigen...

    Zitat Zitat von Thori Beitrag anzeigen
    Mir gefallen alle Namen ganz gut und ich würde den nehmen der mir bzw. der Familie am besten gefällt .
    Außerdem würde ich mir da auch nicht so viele Gedanken machen wie oft ein Name vergeben wird.

    Nur weil jetzt Achtung Beispiel Peter gerade nicht aktuell ist kann es in einem Jahr schon ganz anders aussehen.
    Uns ging es so, dass der Name unseres Ältesten eher selten war. Dann sind wir umgezogen und seither hatte er immer mindestens ein Kind mit dem selben Namen im Kindergarten, oder in der Klasse - manchmal sogar zwei.
    99/02/07/13

  9. #9
    Liselotte123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    4.101

    Standard Re: Nicolas, Jonathan, David...wir können uns nicht einigen...

    Zitat Zitat von Angelih Beitrag anzeigen
    Hallo, ich suche für unseren dritten Jungen einen passenden Vornamen. Die Geschwister heißen Jus.tus und Fab.ian.
    Wir können uns nicht einigen und im Raum stehen die Namen:
    - Nicolas
    - David
    - Valentin
    - Samuel
    - Elias
    - Jonathan

    Mir gefällt Nicolas, aber ich habe schon oft gelesen, dass die Kinder in der Schule damit oft gehänselt werden würden.
    Ist Valentin zu “altbacken”?
    Elias gefällt mir gut, aber ist im Moment so häufig, ich habe Bedenken, dass das der neue “Kevin” werden konnte?
    Mein ältester Sohn hat Samuel vorgeschlagen. Meinem Mann gefällt nur David (aber nur deutsch ausgesprochen)......es ist echt schwierig...

    Mich würde Eure Meinung zu den Namen interessieren und vor allem evtl. Nachteile bei einem Namen, die wir bisher noch nicht bedacht haben.
    Meine Reihenfolge wäre

    1. Jonathan
    2. Valentin
    3. Nicolas
    4. David
    5. Samuel
    6. Elias

    Ich denke nicht, dass Nicolas gehänselt wird.
    Valentin finde ich nicht altbacken.

    Elias ist schon etwas abgedroschen und mir gefällt er auch nicht.

    Weitere Ideen

    Nicolai
    Leonard
    Leopold
    Victor
    Caspar
    Clemens
    Felix
    Constantin
    Ruben
    Ludwig
    Theodor
    Henri

  10. #10
    Thori ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    4.905

    Standard Re: Nicolas, Jonathan, David...wir können uns nicht einigen...

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Uns ging es so, dass der Name unseres Ältesten eher selten war. Dann sind wir umgezogen und seither hatte er immer mindestens ein Kind mit dem selben Namen im Kindergarten, oder in der Klasse - manchmal sogar zwei.
    War das jetzt eine große Beeinträchtigung bzw. habt ihr das als sehr unangenehm empfunden ?

    Als ich nach der Entbindung der Hebamme den Namen gesagt habe ist die bald nicht mehr geworden - Motto das ist in dieser Woche dann schon der Fünfte und dann hat sie mir auch noch eine andere Schreibweise schmackhaft machen wollen.
    Ich habe mich da nicht bequatschen lassen . In Krippe und Kindergarten gab es keinen mit dem Namen aber in der Schule dann noch einen in der Klasse. Empfand Sohn aber nie als blöd.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •