Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
Like Tree4gefällt dies

Thema: Vornamendilemma Mathilda

  1. #1
    Alexa87 ist offline Stranger
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    6

    Standard Vornamendilemma Mathilda

    Wir wollen uns das Geschlecht des Kindes nicht sagen lassen. Bei einem Jungen ist es einfach, weil wir den quasi noch von der ersten SS haben. Bei einem Mädchen würde uns Mathilda sehr gut gefallen. Das Problem ist, dass meine Oma Mathilde heißt und meine Mutter (der ich den potenziellen Namen verraten habe) es schrecklich fände wenn das Kind den Namen ihrer Schwiegermama trägt. Unsere einzigen Alternativen wären Clara (leider aber schon im engen Freundeskreis vergeben) und Theresa (Ich mag die Abkürzungen überhaupt nicht).
    Meine Frage ist, ob ihr Mathilda trotzdem vergeben würdet und welche Namen euch noch einfallen?

  2. #2
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Poweruser
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    9.885

    Standard Re: Vornamendilemma Mathilda

    Zitat Zitat von Alexa87 Beitrag anzeigen
    Wir wollen uns das Geschlecht des Kindes nicht sagen lassen. Bei einem Jungen ist es einfach, weil wir den quasi noch von der ersten SS haben. Bei einem Mädchen würde uns Mathilda sehr gut gefallen. Das Problem ist, dass meine Oma Mathilde heißt und meine Mutter (der ich den potenziellen Namen verraten habe) es schrecklich fände wenn das Kind den Namen ihrer Schwiegermama trägt. Unsere einzigen Alternativen wären Clara (leider aber schon im engen Freundeskreis vergeben) und Theresa (Ich mag die Abkürzungen überhaupt nicht).
    Meine Frage ist, ob ihr Mathilda trotzdem vergeben würdet und welche Namen euch noch einfallen?
    Wenn Du ein gutes/normales Verhältnis zu Deiner Oma hast, würde ich den Namen trotzdem vergeben, falls ihr keinen für Euch vergleichbaren Namen findet.
    Thori gefällt dies
    99/02/07/13

  3. #3
    Alexa87 ist offline Stranger
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    6

    Standard Re: Vornamendilemma Mathilda

    Danke für deine schnelle Antwort! Ja das Verhältnis ist gut. Ich hoffe auch, dass der Name dann für meine Mutter schnell mehr mit dem Baby als mit der Oma verbunden wird.

  4. #4
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Poweruser
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    9.885

    Standard Re: Vornamendilemma Mathilda

    Zitat Zitat von Alexa87 Beitrag anzeigen
    Danke für deine schnelle Antwort! Ja das Verhältnis ist gut. Ich hoffe auch, dass der Name dann für meine Mutter schnell mehr mit dem Baby als mit der Oma verbunden wird.
    Ganz bestimmt
    Thori gefällt dies
    99/02/07/13

  5. #5
    coco80 ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    1.354

    Standard Re: Vornamendilemma Mathilda

    Zitat Zitat von Alexa87 Beitrag anzeigen
    Wir wollen uns das Geschlecht des Kindes nicht sagen lassen. Bei einem Jungen ist es einfach, weil wir den quasi noch von der ersten SS haben. Bei einem Mädchen würde uns Mathilda sehr gut gefallen. Das Problem ist, dass meine Oma Mathilde heißt und meine Mutter (der ich den potenziellen Namen verraten habe) es schrecklich fände wenn das Kind den Namen ihrer Schwiegermama trägt. Unsere einzigen Alternativen wären Clara (leider aber schon im engen Freundeskreis vergeben) und Theresa (Ich mag die Abkürzungen überhaupt nicht).
    Meine Frage ist, ob ihr Mathilda trotzdem vergeben würdet und welche Namen euch noch einfallen?
    Hallo,
    ich finde Mathilda sehr schön, bin mir aber nicht sicher, ob ich den Namen unter diesen Umständen an mein Kind vergeben würde, wahrscheinlich eher nicht. Tilda wäre die Kurzform, die ich aber nicht so toll finde wie Mathilda. Clara und Theresa mag ich auch sehr.

    Hier noch ein paar Ideen:

    Carla
    Charlotte
    Carlotta
    Elisa/e
    Johanna/e
    Martha
    Greta
    Annabelle
    Isabelle
    Olivia
    Livia
    Tabea
    Paula
    Pauline/a

  6. #6
    Smartie88 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    10.784

    Standard Re: Vornamendilemma Mathilda

    Wie haben aus einem ähnlichen Grund (die Stiefmutter meines Vaters hatte einen ähnlich ähnlichen Namen) einen Namen von der Liste gestrichen, Gott sei Dank kam "der" Name dann etwas später. Sonst hätte ich vielleicht im Nachhinein doch die Entscheidung bereut....

    Wie ist das Verhältnis deiner Mutter zur Schwiegermutter?

    Mir fällt nur als ähnlicher Name der nicht genannt ist
    noch Hilfe ein, aber den finde ich selber nicht so toll




    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  7. #7
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    1.155

    Standard Re: Vornamendilemma Mathilda

    Zitat Zitat von Alexa87 Beitrag anzeigen
    Wir wollen uns das Geschlecht des Kindes nicht sagen lassen. Bei einem Jungen ist es einfach, weil wir den quasi noch von der ersten SS haben. Bei einem Mädchen würde uns Mathilda sehr gut gefallen. Das Problem ist, dass meine Oma Mathilde heißt und meine Mutter (der ich den potenziellen Namen verraten habe) es schrecklich fände wenn das Kind den Namen ihrer Schwiegermama trägt. Unsere einzigen Alternativen wären Clara (leider aber schon im engen Freundeskreis vergeben) und Theresa (Ich mag die Abkürzungen überhaupt nicht).
    Meine Frage ist, ob ihr Mathilda trotzdem vergeben würdet und welche Namen euch noch einfallen?
    Selbstverständlich würde ich den Namen Mathilda vergeben, wenn er mir gefiele! Es ist nicht das Kind deiner Mutter, sondern deins.
    Anders sähe meine Entscheidung nur aus, wenn man mit der Oma ein schwerwiegendes Vergehen oder irgendetwas Negatives verbindet. Wäre mein Verhältnis zu Oma Mathilde gut, hieße mein Kind Mathilda. (Mathilde gefällt mir sogar noch besser!)
    Thori gefällt dies

  8. #8
    Avatar von Elyse
    Elyse ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    22.411

    Standard Re: Vornamendilemma Mathilda

    Blöd für deine Mutter, aber da muss sie durch! Wenn Mathilda DER Name für euch ist, würde ich mich davon nicht abbringen lassen.
    Oder besteht ernsthaft die Gefahr, dass sie das Kind wegen des Namens benachteiligen würde?!

  9. #9
    Thori ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    6.626

    Standard Re: Vornamendilemma Mathilda

    Ich würde bei Mathilda bleiben ! Ein wunderschöner Name ! Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und auch deine Mutter wird sich gewöhnen.
    Am Anfang heißen die kleinen Scheißerchen doch eh Mäuschen oder der Name wird verniedlicht .

  10. #10
    joeysmami ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    70

    Standard Re: Vornamendilemma Mathilda

    Wie wäre Marlene?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •