Like Tree7gefällt dies

Thema: Namenswahl..

  1. #11
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    10.938

    Standard Re: Namenswahl..

    Zitat Zitat von kole Beitrag anzeigen
    Einen Namen zu vergeben finde ich eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe und dann in einer „total hormongesteuerten Phase“, vielleicht trifft man da doch mal eine „falsche Entscheidung“, man muss soviel beachten..
    Und das hat mich einfach interessiert, ob es jemanden gibt der sich anders entscheiden würde?
    Man kann sich auch reinsteigern Es gibt soviele Menschen (einschließlich mir), die mit so Lala-Namen trotzdem gut durchs Leben kommen
    tanja73 und Frau-Suhrbier gefällt dies.
    99/02/07/13

  2. #12
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.224

    Standard Re: Namenswahl..

    Ich bereue nichts und vor allem sind die Kinder mit ihren Namen zufrieden, allerdings muss ich zugeben, dass der Vater da auch einigen Einfluss hatte wofür die Kinder dankbar sind. "Timotheus" fand ich zum Beispiel ganz toll und ich konnte mir gar nicht vorstellen, dass dieser Name jemandem nicht gefiel. Unser Timo ist seinem Vater sehr dankbar dafür, dass er "theus" dann verhindert hat. :-)
    Zickzackkind gefällt dies

  3. #13
    kole ist gerade online addict
    Registriert seit
    30.10.2005
    Beiträge
    531

    Standard Re: Namenswahl..

    Das ist ein schönes Beispiel 😊
    Wobei ich Timotheus cool finde

    QUOTE=Maumau;28686853]Ich bereue nichts und vor allem sind die Kinder mit ihren Namen zufrieden, allerdings muss ich zugeben, dass der Vater da auch einigen Einfluss hatte wofür die Kinder dankbar sind. "Timotheus" fand ich zum Beispiel ganz toll und ich konnte mir gar nicht vorstellen, dass dieser Name jemandem nicht gefiel. Unser Timo ist seinem Vater sehr dankbar dafür, dass er "theus" dann verhindert hat. :-)[/QUOTE]

  4. #14
    kole ist gerade online addict
    Registriert seit
    30.10.2005
    Beiträge
    531

    Standard Re: Namenswahl..

    Ja, aber dann sind deine Eltern,und auch du,wohl mit ihrer Wahl zufrieden

  5. #15
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    10.938

    Standard Re: Namenswahl..

    Zitat Zitat von kole Beitrag anzeigen
    Ja, aber dann sind deine Eltern,und auch du,wohl mit ihrer Wahl zufrieden
    Ich hätte mir meinen Namen nie ausgesucht - aber es ist jetzt auch kein peinlicher Name. Ich werde auch nie mit dem ganzen Namen gerufen, mit dem identifiziere ich mich nicht. Aber ich kann gut damit leben und kenne auch wenig Leute, die ihren Namen wirklich lieben.
    99/02/07/13

  6. #16
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    54.723

    Standard Re: Namenswahl..

    Zitat Zitat von kole Beitrag anzeigen
    Und würdest du deine Favoriten ihr heute immer noch geben, bzw ist es noch dein Favorit? Mich würde er sehr interessieren..
    Ja, würde ich jetzt ein Baby bekommen und dürfte GANZ allein entscheiden, wäre der Name, den ich ihr geben würde, immer noch der, der es vor 19 Jahren war - Johanna.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  7. #17
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    54.723

    Standard Re: Namenswahl..

    Zitat Zitat von kole Beitrag anzeigen
    Ja, aber dann sind deine Eltern,und auch du,wohl mit ihrer Wahl zufrieden
    Mmmh, ich hätte mir meinen Namen (ich bin mit meinem echten Namen hier) NIE ausgesucht, mag ihn nicht besonders, aber lebe halt damit und das nicht schlecht. Er ist kein Grund für Hänseleien oder irgendwelche Schwierigkeiten, die durch einen anderen Namen verhindert worden wären.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  8. #18
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    10.938

    Standard Re: Namenswahl..

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Mmmh, ich hätte mir meinen Namen (ich bin mit meinem echten Namen hier) NIE ausgesucht, mag ihn nicht besonders, aber lebe halt damit und das nicht schlecht. Er ist kein Grund für Hänseleien oder irgendwelche Schwierigkeiten, die durch einen anderen Namen verhindert worden wären.
    Mein Name gehört für mich auch in die Generation Tanja :) - ich bin aber auch Dein Jahrgang.
    99/02/07/13

  9. #19
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    10.938

    Standard Re: Namenswahl..

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Ja, würde ich jetzt ein Baby bekommen und dürfte GANZ allein entscheiden, wäre der Name, den ich ihr geben würde, immer noch der, der es vor 19 Jahren war - Johanna.
    Johanna mag ich auch - den haben wir einmal als ZN vergeben.
    tanja73 gefällt dies
    99/02/07/13

  10. #20
    Smartie88 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    11.322

    Standard Re: Namenswahl..

    Meine Tochter heißt ja erst seit 2,5 Jahren so aber ich bin immer noch in den Namen verliebt. Und das obwohl er jährlich weiter nach oben in den Hitlisten steigt, und ich eigentlich keinen Namen unter den Top Ten haben wollte für die Kinder...
    Wenn das Geschwisterchen ein Junge wird, dann wird der Name wieder unter den top 15 sein (was ich jetzt erst rausgefunden habe). Dann ist es halt so...

    Mein eigener Name ist ok. Ich würde ihn niemals einem Kind geben. Anderseits ist es ein normaler Name, der nicht zu häufig ist und bei dem jeder gleich weiß wie er geschrieben wird. Also soweit, so gut.

    Meine Schwägerin trauert ihrem Wunschnamen für ihre Tochter immer noch nach (allen denen sie den Namen vor der Geburt gesagt hat fanden ihn schrecklich und so hat sie nen anderen ausgesucht), findet den jetzigen Namen aber trotzdem schön.

    Ich glaube den "perfekten"Namen der jedem gefällt und bei dem man sich nicht irgendwann Mal fragt "oh" den wird es nicht geben. Man weiß ja auch nicht was die Zukunft bringt. Vielleicht ein blödes Beispiel, aber die Eltern die ihre Jungs vor 100 Jahren Adolf genannt haben haben wahrscheinlich keinen Gedanken daran verschwendet das der Name Mal mit einer bestimmten Person in Verbindung stehen wird. Und so was kann man nie vorraus sehen.
    Außerdem verändern sich Geschmäcker auch. Ich habe beim Aufräumen die Namensliste die wir zum benennen unserer Tochter gemacht haben wieder gefunden. Da ich alle Namen drauf geschrieben habe, haben sie mir damals auch gefallen, jetzt sind welche drauf die ich nicht mehr vergeben würde.




    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •