Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60
Like Tree9gefällt dies

Thema: Zweitname zu Lilith?

  1. #41
    Avatar von FrauToastbrot
    FrauToastbrot ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    26.10.2013
    Beiträge
    4.541

    Standard Re: Zweitname zu Lilith?

    Zitat Zitat von Elyse Beitrag anzeigen
    Wer macht denn sowas?!
    Genau die, die auch Tzetzilia sagen.

  2. #42
    Liselotte123 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    4.411

    Standard Re: Zweitname zu Lilith?

    Zitat Zitat von FrauToastbrot Beitrag anzeigen
    Elice ist eine Kurzform von Elisabeth wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Ich mag die deutsche Ausprache von Alice nicht, also Alitze, wie sie hier sagen.

    Ja, Janne ist auch für Jungs, aber ich kenne bisher nur Mädchen und ein Zweitname kommt ja sowieso dazu.
    Janna (und Jonna) sind völlig ausgeschlossen weil der Erstname der großen mit anna endet.

    Milla war auch schon immer mein Favorit aber bisher hat er bei meinem Mann nie gewonnen. Leider!


    Zweitnamen haben wir auch wirklich noch genug auf unserer Liste :

    Fae
    Hannah
    Edda
    Edith
    Esther
    Fria
    Fin(n)ja
    Greta
    Judith
    Juna
    Wilhelmine
    Matea/Mathea/Thea
    Mat(h)ilda/e Tilda
    Olivia
    Theresa\Therese\Tessa
    Freya
    Johanna/e
    Und wir spricht man dann Elice aus?
    Und Elise wäre nichts? Finde ich einfacher hinsichtlich der Aussprache.

    Eure Zweitnamen finde ich alle hübsch bis auf Freya, Fria (noch nie gelesen), Edith, Esther und Fae.

  3. #43
    Avatar von FrauToastbrot
    FrauToastbrot ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    26.10.2013
    Beiträge
    4.541

    Standard Re: Zweitname zu Lilith?

    Zitat Zitat von Liselotte123 Beitrag anzeigen
    Und wir spricht man dann Elice aus?
    Und Elise wäre nichts? Finde ich einfacher hinsichtlich der Aussprache.

    Eure Zweitnamen finde ich alle hübsch bis auf Freya, Fria (noch nie gelesen), Edith, Esther und Fae.
    Ich würde ihn wie Alice nur mit E aussprechen.
    Nein, Elise mögen wir beide nicht.

  4. #44
    Liselotte123 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    4.411

    Standard Re: Zweitname zu Lilith?

    Zitat Zitat von FrauToastbrot Beitrag anzeigen
    Ich würde ihn wie Alice nur mit E aussprechen.
    Nein, Elise mögen wir beide nicht.
    Es gibt ja auch Ellis. Da vermeidet man zumindest Alize oder Elize.

  5. #45
    Avatar von Elyse
    Elyse ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    22.754

    Standard Re: Zweitname zu Lilith?

    Zitat Zitat von FrauToastbrot Beitrag anzeigen
    Genau die, die auch Tzetzilia sagen.
    Auf Deutsch ist das ja auch korrekt.
    Wobei es mir z.B. bei der Aussprache "WinZent" von Vincent die Fußnägel aufrollt.

  6. #46
    Cluilia ist offline addict
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    571

    Standard Re: Zweitname zu Lilith?

    Zitat Zitat von Elyse Beitrag anzeigen
    Auf Deutsch ist das ja auch korrekt.
    Wobei es mir z.B. bei der Aussprache "WinZent" von Vincent die Fußnägel aufrollt.
    Ich spreche Caecilia auch so aus. Am besten aber gefällt mir ehrlich gesagt die klassisch lateinische Aussprache mit K-Laut und Diphthong, so wie man es in Rom zur klassischen Zeit oder noch vorher etwa ausgesprochen hat. Aber das bedürfte mir zu vieler Erklärungen, um mein Kind so zu nennen. Und bekannter als der Gentilname der Caecilier ist Caecilia wohl als Heiligenname, und da ist die Aussprache mit "z", wie man sie vom Kirchenlatein kennt und wie sie auch lange im Schulunterricht etabliert war, naheliegender.

    Zu Vincent: Ein Ururopa von mir hieß Vinzenz. Ich finde es etwas befremdlich, dass meine Oma und meine Großtante das als "Finzenz" aussprechen. Aber sie sprechen fast jedes V wie ein F.

    Generell würde ich zögern, Namen mit zu vielen verschiedenen etablierten Aussprachen zu vergeben.

  7. #47
    Cluilia ist offline addict
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    571

    Standard Re: Zweitname zu Lilith?

    Zitat Zitat von FrauToastbrot Beitrag anzeigen
    Wir haben jetzt unsere Namensliste mit 49 Namen auf folgende Erstnamen gekürzt

    Elice
    Milla
    Rosalie
    Lilith
    Aurelia
    Janne

    Bei den Zweitnamen sind noch jede Menge drauf, also so ziemlich alle von der Liste, die wir zwar schön finden, aber nicht SO schön wie die anderen.
    Da werden wir in 7 Wochen sicher was passendes finden.
    Danke für eure Hilfe!
    Zitat Zitat von FrauToastbrot Beitrag anzeigen
    Elice ist eine Kurzform von Elisabeth wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Ich mag die deutsche Ausprache von Alice nicht, also Alitze, wie sie hier sagen.

    Ja, Janne ist auch für Jungs, aber ich kenne bisher nur Mädchen und ein Zweitname kommt ja sowieso dazu.
    Janna (und Jonna) sind völlig ausgeschlossen weil der Erstname der großen mit anna endet.

    Milla war auch schon immer mein Favorit aber bisher hat er bei meinem Mann nie gewonnen. Leider!


    Zweitnamen haben wir auch wirklich noch genug auf unserer Liste :

    Fae
    Hannah
    Edda
    Edith
    Esther
    Fria
    Fin(n)ja
    Greta
    Judith
    Juna
    Wilhelmine
    Matea/Mathea/Thea
    Mat(h)ilda/e Tilda
    Olivia
    Theresa\Therese\Tessa
    Freya
    Johanna/e
    Ich habe gerade Lust zu basteln, also hier mein Senf:

    Mein klarer Favorit unter den EN ist Aurelia. So hieße mein Sohn, wenn er ein Mädchen wäre. Der Name klingt edel, trotzdem kann ich ihn mir auch für ein burschikoseres Mädchen vorstellen — das wäre irgendwie ein interessanter Kontrast. Auf der anderen Seite passt für mich Janne nur zu einer wilden Sportskanone, die sich öfter schmutzig macht. Eine feine Dame, die sich gerne eher prinzessinenhaft kleidet, kann ich mir mit diesem Namen schwer vorstellen.

    Elice und Lilith finde ich sehr interessant.

    Rosalie wäre mir zu lieblich-blumig — da geht Aurelia in eine ähnliche Richtung, wirkt aber stärker/selbstbewusster. Besser als Rosalie fände ich Rosalia mit Betonung auf der zweiten Silbe.

    Milla ist nicht mein Fall. Das ist einfach nicht so ausdrucksvoll wie Aurelia. Es klingt für mich nach engl. mill (Mühle) mit einem angehängten -a.

    Ich bastle mal ein paar Kombinationen, die mir gefielen:

    Aurelia Juna
    Aurelia Theresa/e
    Elice Olivia (zu Elice passt m.E. nicht viel als ZN)
    Lilith Fae

    Mir gefallen v.a. die zweite und die vierte Kombination.
    FrauToastbrot gefällt dies

  8. #48
    Avatar von FrauToastbrot
    FrauToastbrot ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    26.10.2013
    Beiträge
    4.541

    Standard Re: Zweitname zu Lilith?

    Zitat Zitat von Liselotte123 Beitrag anzeigen
    Es gibt ja auch Ellis. Da vermeidet man zumindest Alize oder Elize.
    Ellis finde ich auch schön, auch als Schreibweise aber unser Verstorbenes Haustier hieß Elli und darum kommt für uns diese Schreibweise leider nicht mehr in Frage.
    Ich muss auch sagen, dass mir die Aussprache von anderen eher Zweitrangig ist. Wenn man das Kind dann einmal mit der, von den Eltern gewählten, Aussprache kennen lernt, spricht man den Namen ja automatisch richtig aus.

    Zitat Zitat von Elyse Beitrag anzeigen
    Auf Deutsch ist das ja auch korrekt.
    Wobei es mir z.B. bei der Aussprache "WinZent" von Vincent die Fußnägel aufrollt.
    Mir ist das zuviel T zum Z. Also bei Tzetzilia.
    Vincent spreche ich automatisch so aus wie ich eine Cäcilia aussprechen würde. Ohne Z mit ß.

    Finzent ist ja noch schlimmer.


    Zitat Zitat von Cluilia Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade Lust zu basteln, also hier mein Senf:

    Mein klarer Favorit unter den EN ist Aurelia. So hieße mein Sohn, wenn er ein Mädchen wäre. Der Name klingt edel, trotzdem kann ich ihn mir auch für ein burschikoseres Mädchen vorstellen — das wäre irgendwie ein interessanter Kontrast. Auf der anderen Seite passt für mich Janne nur zu einer wilden Sportskanone, die sich öfter schmutzig macht. Eine feine Dame, die sich gerne eher prinzessinenhaft kleidet, kann ich mir mit diesem Namen schwer vorstellen.

    Elice und Lilith finde ich sehr interessant.

    Rosalie wäre mir zu lieblich-blumig — da geht Aurelia in eine ähnliche Richtung, wirkt aber stärker/selbstbewusster. Besser als Rosalie fände ich Rosalia mit Betonung auf der zweiten Silbe.

    Milla ist nicht mein Fall. Das ist einfach nicht so ausdrucksvoll wie Aurelia. Es klingt für mich nach engl. mill (Mühle) mit einem angehängten -a.

    Ich bastle mal ein paar Kombinationen, die mir gefielen:

    Aurelia Juna
    Aurelia Theresa/e
    Elice Olivia (zu Elice passt m.E. nicht viel als ZN)
    Lilith Fae

    Mir gefallen v.a. die zweite und die vierte Kombination.
    Danke für deine Bastelei. Wir basteln auch immer noch.
    Wichtig ist uns, dass zu einem etwas eher außergewöhnlichen Vornamen ein bekannter/gewöhnlicher Name kommt.
    Daher wäre zum Beispiel Lilith Fae für uns nicht vergebbar, obwohl er sich in meinen Ohren harmonisch anhört.
    Wir sind uns noch unsicher, ob Juna zu den gewöhnlichen, oder eher ungewöhnlichen Namen gehört.

    Milla ist für meinen Mann auch eher ein englischer Nachname. Miller. Darum bin ich mir sicher, dass ich den nicht durchkriegen werde. Das war schon bei den anderen beiden Mädels so.

  9. #49
    Cluilia ist offline addict
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    571

    Standard Re: Zweitname zu Lilith?

    Zitat Zitat von FrauToastbrot Beitrag anzeigen
    Ellis finde ich auch schön, auch als Schreibweise aber unser Verstorbenes Haustier hieß Elli und darum kommt für uns diese Schreibweise leider nicht mehr in Frage.
    Ich muss auch sagen, dass mir die Aussprache von anderen eher Zweitrangig ist. Wenn man das Kind dann einmal mit der, von den Eltern gewählten, Aussprache kennen lernt, spricht man den Namen ja automatisch richtig aus.



    Mir ist das zuviel T zum Z. Also bei Tzetzilia.
    Vincent spreche ich automatisch so aus wie ich eine Cäcilia aussprechen würde. Ohne Z mit ß.

    Finzent ist ja noch schlimmer.




    Danke für deine Bastelei. Wir basteln auch immer noch.
    Wichtig ist uns, dass zu einem etwas eher außergewöhnlichen Vornamen ein bekannter/gewöhnlicher Name kommt.
    Daher wäre zum Beispiel Lilith Fae für uns nicht vergebbar, obwohl er sich in meinen Ohren harmonisch anhört.
    Wir sind uns noch unsicher, ob Juna zu den gewöhnlichen, oder eher ungewöhnlichen Namen gehört.

    Milla ist für meinen Mann auch eher ein englischer Nachname. Miller. Darum bin ich mir sicher, dass ich den nicht durchkriegen werde. Das war schon bei den anderen beiden Mädels so.
    Schade, Lilith Fae finde ich auch sehr harmonisch. Juna gehört für mich heute zu den bekannten Namen. Ich höre ihn öfter bei Babys und Kleinkindern. Vor zwanzig Jahren wäre er ungewöhnlich gewesen. Lilith Juna fände ich auch eine stimmige Kombination.

  10. #50
    Avatar von FrauToastbrot
    FrauToastbrot ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    26.10.2013
    Beiträge
    4.541

    Standard Re: Zweitname zu Lilith?

    Zitat Zitat von Cluilia Beitrag anzeigen
    Schade, Lilith Fae finde ich auch sehr harmonisch. Juna gehört für mich heute zu den bekannten Namen. Ich höre ihn öfter bei Babys und Kleinkindern. Vor zwanzig Jahren wäre er ungewöhnlich gewesen. Lilith Juna fände ich auch eine stimmige Kombination.
    Mir ist hier noch keine einzige Juna begegnet. Aber ja, über Lilith Juna haben wir auch schon nachgedacht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •