Like Tree5gefällt dies

Thema: Namenswahl

  1. #21
    Avatar von kilka
    kilka ist offline Mama
    Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    122

    Standard Re: Namenswahl

    Danke nochmal!

    Elisa ist ok, aber sehr Luisa ähnlich...

    Meine Tochter ist momentan für Elsa ( Elsa-Fan)... oder Skye( Paw Patrol). Ihr gefällt kein Name aus der Liste ( entweder gibt’s schon jemanden im KiGa, oder sie kennt den Namen nicht und sagt: nö)... Für einen Jungen hätten wir schon einen Namen (da waren wir uns alle einig). Vielleicht beim nächsten Mal.

    Annika( übrigens Vorschlag von meinem Mann): ich hab viel darüber gelesen und es ist im Kopf geblieben: „sei Pippi, nicht Annika“... bin jetzt also auch nicht so begeistert, obwohl ich den Namen erst ganz schön fand.

    Momentan bin ich für Antonia, schauen wir mal. Muss jetzt nur die Tochter davon überzeugen, dann macht vielleicht auch mein Mann mit

  2. #22
    Smartie88 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    11.736

    Standard Re: Namenswahl

    Wie alt ist deine Tochter den genau?
    Ich finde es ja schön wenn man den Kinder. Mitspracherecht gibt, aber bei meiner (die vermutlich jünger ist wie deine Tochter) 2,5 jährigen kommen jetzt entweder die Namen ihrer besten Freunde, aber dann auch "Eva" für nen jungen oder aber Phantasiewörter wie "alalaja". Oder "Puppi", das ist momentan der Favorit.
    Ich denke halt das in einem so jungen Alter wie Kindergarten die Kinder sich nachher eh nicht dran erinnern können das sie den Namen (mit)ausgesucht haben und Freunde und Feinde wechseln auch so schnell in dem.alter... ob das nun unbedingt der Grund sein muss sich in der Namenswahl ein zu schränken müsst ihr überlegen




    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  3. #23
    Avatar von kilka
    kilka ist offline Mama
    Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    122

    Standard Re: Namenswahl

    Sie ist 4,5.
    Wollte unbedingt einen Bruder haben und ist jetzt dementsprechend ein wenig enttäuscht.
    Ist ja klar, dass es keine Skye wird. Würde mich aber schon freuen, wenn ihr der Name gefällt. Und wenn ich nicht so überzeugt bin und dann sagt sie auch was dagegen, ist es noch mal eine Bestätigung, dass wir weiter überlegen sollen...
    Wenn wir uns für einen Namen entscheiden, werde ich schon versuchen, den so schön wie möglich für sie vorstellen/machen.
    Bei ihr ist es umgekehrt. Wenn eine Freundin/Erzieherin so heisst, soll das Baby anders heißen.

  4. #24
    Smartie88 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    11.736

    Standard Re: Namenswahl

    Unsere Tochter sagt zu jedem Namensvorschlag schon aus Prinzip nein weil mein die Antwort ist die im Moment auf alles gegeben wird (selbst auf die Frage "willst du ein Eis").
    Als ich auf die Welt kam war mein Bruder schon Teenager. Er durfte mit über die Liste schauen und hat quasie alles weg gestrichen. Hab Glück gehabt mit dem Namen der übrig geblieben ist. Erinnern daran kann er sich aber nicht das er mir quasie meinen Namen verpasst hat.
    Ich denke halt das ein so kleines Kind eh noch schnell die Meinung ändern wird. Aber ich gebe dir Recht, das wenn man eh schon Zweifel hat und dann redet jemand (das eigene Kind) dagegen, das man dann den Namen eher nochmal verwirft




    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  5. #25
    Avatar von kilka
    kilka ist offline Mama
    Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    122

    Standard Re: Namenswahl

    Bei uns hat auch meine Schwester für mich den Namen mehr oder weniger ausgewählt. Bin eigentlich sehr zufrieden damit :-) Das kann allerdings auch ganz anders laufen:-D
    Ach ja, und bei Alissa ist meine Tochter zumindest nicht dagegen... ich würde allerdings eher Alisa schreiben, und Alissa aussprechen. Ist dann aber zu kompliziert und das wollte ich vermeiden. Deswegen Alissa.
    Bei Antonia gibt‘s zumindest keine Fragen zur Schreibweise...

  6. #26
    Avatar von Latido
    Latido ist offline addict
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    611

    Standard Re: Namenswahl

    Zitat Zitat von kilka Beitrag anzeigen
    und bei Alissa ist meine Tochter zumindest nicht dagegen... ich würde allerdings eher Alisa schreiben, und Alissa aussprechen. Ist dann aber zu kompliziert und das wollte ich vermeiden. Deswegen Alissa.
    Bei Antonia gibt‘s zumindest keine Fragen zur Schreibweise...
    Alisa (so gesprochen) finde ich ganz hübsch. Viel runder, weicher, weiblicher als Alissa. Dieses Doppel-S macht es so zickig, glaube ich. Aber Antonia ist auch schön.

  7. #27
    Avatar von Elyse
    Elyse ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    22.754

    Standard Re: Namenswahl

    Zitat Zitat von Latido Beitrag anzeigen
    Alisa (so gesprochen) finde ich ganz hübsch. Viel runder, weicher, weiblicher als Alissa. Dieses Doppel-S macht es so zickig, glaube ich. Aber Antonia ist auch schön.
    Da stimme ich zu. Außerdem gibt es noch Alisha (mit langem i gesprochen).

  8. #28
    Avatar von Latido
    Latido ist offline addict
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    611

    Standard Re: Namenswahl

    Zitat Zitat von Latido Beitrag anzeigen
    Alisa (so gesprochen) finde ich ganz hübsch. Viel runder, weicher, weiblicher als Alissa. Dieses Doppel-S macht es so zickig, glaube ich. Aber Antonia ist auch schön.
    Ach so, heißt deine andere Tochter Luisa oder hab ich das falsch verstanden? Dann wäre der Name mir doch viel zu ähnlich.

    Und der Nachname ist einsilbig, las ich gerade. Also ungefähr wie "Jung". Dazu passen dann eher längere Vornamen, finde ich. Johanna würde gehen, Julia nicht. Aber das hängt wirklich vom konkreten Namen ab.
    Latido
    mit Zwillingsmädels (*2013)

  9. #29
    Liselotte123 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    4.411

    Standard Re: Namenswahl

    Zitat Zitat von kilka Beitrag anzeigen
    Sie ist 4,5.
    Wollte unbedingt einen Bruder haben und ist jetzt dementsprechend ein wenig enttäuscht.
    Ist ja klar, dass es keine Skye wird. Würde mich aber schon freuen, wenn ihr der Name gefällt. Und wenn ich nicht so überzeugt bin und dann sagt sie auch was dagegen, ist es noch mal eine Bestätigung, dass wir weiter überlegen sollen...
    Wenn wir uns für einen Namen entscheiden, werde ich schon versuchen, den so schön wie möglich für sie vorstellen/machen.
    Bei ihr ist es umgekehrt. Wenn eine Freundin/Erzieherin so heisst, soll das Baby anders heißen.
    Also ich habe mit 6 Jahren für meine Schwester Vanessa vorgeschlagen, weil meine Freundin so hieß. Meine Schwester ist froh, dass mein Vorschlag nicht genommen wurde. Ich würde daher auf die Meinung der Geschwister nichts geben.
    Zitat Zitat von kilka Beitrag anzeigen
    Bei uns hat auch meine Schwester für mich den Namen mehr oder weniger ausgewählt. Bin eigentlich sehr zufrieden damit :-) Das kann allerdings auch ganz anders laufen:-D
    Ach ja, und bei Alissa ist meine Tochter zumindest nicht dagegen... ich würde allerdings eher Alisa schreiben, und Alissa aussprechen. Ist dann aber zu kompliziert und das wollte ich vermeiden. Deswegen Alissa.
    Bei Antonia gibt‘s zumindest keine Fragen zur Schreibweise...
    Alisa finde ich hübscher als Alissa, aber weil ich gerade die Aussprache mit den zwei s nicht mag. Alessia finde ich da noch besser.

    Wenn aber die Schwester schon Luisa heißt würde ich weder Alissa, Alisa noch Elisa nehmen. Alessia ginge da noch.

    Aber meine Stimme geht weiterhin an Antonia!

  10. #30
    coco80 ist offline Veteran
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    1.584

    Standard Re: Namenswahl

    Antonia ist sehr schön und würde auch gut zur Schwester passen.
    Elisa ist tatsächlich zu ähnlich zum Namen der Schwester genauso wie Alissa und Alisa.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •