Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
Like Tree8gefällt dies

Thema: Dilemma um Hannes ;)

  1. #21
    Liselotte123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    4.429

    Standard Re: Dilemma um Hannes ;)

    Zitat Zitat von Alexa87 Beitrag anzeigen
    Ich bin auch schon fast so weit. Warum sollte man einen Namen nehmen der einem nicht so gut gefällt. Ist doch eigentlich Blödsinn. Wenn wir uns nicht so regelmäßig sehen würden und es nicht gleich beide Gescgwiste betreffen würde, wäre es mir total egal.
    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Meine Jungs waren mit den beiden erwähnten Brüdern im Kindergarten - seit der GS haben sie keinerlei Kontakt mehr. Die Mutter habe ich nach Jahren zufällig mal wieder getroffen, weil sie die Sternensinger organisiert und meine Tochter mitgemacht hat. Sie hätte den Namen problemlos vergeben können - wäre eigentlich ganz lustig gewesen. Wir hatten beide einfach einen guten Geschmack
    Das wäre für mich auch ein bisschen die Frage, wie eng der Kontakt ist und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ihr in einigen Jahren auch noch Bekannte seid.
    Also bei engen Freunden würde ich es auf jeden Fall nicht machen, bei losen Bekannten schon eher.

  2. #22
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    11.632

    Standard Re: Dilemma um Hannes ;)

    Zitat Zitat von Liselotte123 Beitrag anzeigen
    Das wäre für mich auch ein bisschen die Frage, wie eng der Kontakt ist und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ihr in einigen Jahren auch noch Bekannte seid.
    Also bei engen Freunden würde ich es auf jeden Fall nicht machen, bei losen Bekannten schon eher.
    So sehe ich das auch. Allerdings ist es bei Bekannten mit kleinen Kindern manchmal schwer abzuschätzen, wie verbunden man im weiteren Leben sein wird. Bei uns waren die Großen im Kindergarten befreundet, haben sich dann aber in völlig unterschiedliche Richtungen entwickelt.
    Thori gefällt dies
    99/02/07/13

  3. #23
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.843

    Standard Re: Dilemma um Hannes ;)

    Zitat Zitat von Alexa87 Beitrag anzeigen
    Ich bin auch schon fast so weit. Warum sollte man einen Namen nehmen der einem nicht so gut gefällt. Ist doch eigentlich Blödsinn. l.
    Eben. Ich habe einen "Sammelbegriff" und mein Jüngster hatte als Kind fünf Freunde mit seinem Namen und fand das eher lustig .
    Smartie88 und Thori gefällt dies.

  4. #24
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    1.633

    Standard Re: Dilemma um Hannes ;)

    Zitat Zitat von Alexa87 Beitrag anzeigen
    Es ist diesmal wirklich nicht einfach. Wir kennen das Geschlecht des Babys nicht. Ich hatte bereits eine schwierige Entscheidung beim Mädchennamen. Siehe Vornamendilemma Mathilda. Gegen Mathilda hat mittlerweile niemand mehr was einzuwenden. Es wird entweder eine Clara Mathilda oder eine Mathilda Luise.
    Der Jungenname Hannes stand lange fest. Jetzt hat aber vor kurzem eine gute Bekannte einen Hannes bekommen und der Clou ist, dass ihre und meine Tochter (fast gleich alt) auch schon denselben Namen haben. Was würdet ihr machen? Welche Alternativen zu Hannes fallen euch ein?
    Kriterien: Nicht zu ausgefallen, eher klassisch, ein bisschen frech. Und wenn möglich nicht extrem häufig. Und falls ihr Hannes trotzdem nehmen würdet, was fallen euch für Zweitnamen ein?
    Warum solltet ihr nicht Hannes oder meinetwegen Johannes nehmen?

    Wenn es um exotische Namen, wie z. B. Gandalf oder Rumo ginge, könnte ich deine Gedanken nachvollziehen, aber Hannes/Johannes (und auch Mathilda) gibt es doch nicht selten. Da werden in den nächsten Jahren einige Namenspartner auftauchen, die du jetzt noch nicht kennst. Ich sehe da das Problem nicht.
    Zwei Freundinnen von mir hatten dieses "Problem" übrigens auch, beide waren auch noch fast zeitgleich schwanger. Die mit dem späteren Geburtstermin hat ihren Sohn dann Johannes genannt. (Seine Schwester heißt übrigens auch Mathilda. )

  5. #25
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    1.633

    Standard Re: Dilemma um Hannes ;)

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    So sehe ich das auch. Allerdings ist es bei Bekannten mit kleinen Kindern manchmal schwer abzuschätzen, wie verbunden man im weiteren Leben sein wird. Bei uns waren die Großen im Kindergarten befreundet, haben sich dann aber in völlig unterschiedliche Richtungen entwickelt.
    Eben.
    Und den Großteil seines Lebens ist man (hoffentlich) erwachsen, und meist hat man dann mit Kingergartenfreundschaften nicht mehr so viel zu tun.
    Zickzackkind gefällt dies

  6. #26
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.333

    Standard Re: Dilemma um Hannes ;)

    Zitat Zitat von Alexa87 Beitrag anzeigen
    Es ist diesmal wirklich nicht einfach. Wir kennen das Geschlecht des Babys nicht. Ich hatte bereits eine schwierige Entscheidung beim Mädchennamen. Siehe Vornamendilemma Mathilda. Gegen Mathilda hat mittlerweile niemand mehr was einzuwenden. Es wird entweder eine Clara Mathilda oder eine Mathilda Luise.
    Der Jungenname Hannes stand lange fest. Jetzt hat aber vor kurzem eine gute Bekannte einen Hannes bekommen und der Clou ist, dass ihre und meine Tochter (fast gleich alt) auch schon denselben Namen haben. Was würdet ihr machen? Welche Alternativen zu Hannes fallen euch ein?
    Kriterien: Nicht zu ausgefallen, eher klassisch, ein bisschen frech. Und wenn möglich nicht extrem häufig. Und falls ihr Hannes trotzdem nehmen würdet, was fallen euch für Zweitnamen ein?
    Wenn ihr jetzt noch Hannes nehmt klingt das schon sehr nach nachmachen.
    Ich würde Johannes nehmen. Und dann einen Opa- oder Ur-Opa-Namen dazu.
    Oder weißt du wie deine Eltern dich genannt hätten wenn du ein Junge geworden wärst?
    Auch den Namen könnte man an Johannes hängen.
    Jule32 gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •