Like Tree9gefällt dies

Thema: Abkürzung gesucht

  1. #11
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.902

    Standard Re: Abkürzung gesucht

    Zitat Zitat von Lilahlilie Beitrag anzeigen
    Ok, danke schonmal! Mit dem Zusammenziehen finde ich eine gute Idee. Ich probiere mal etwas herum.

    Ja, die beiden sind jetzt 3 Monate alt

    Es gibt auch noch 3 geschwister: , Noah Jaron, Jaron Emilian.



    ...
    Du verkohlst uns doch? :O

  2. #12
    Avatar von Elyse
    Elyse ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    22.825

    Standard Re: Abkürzung gesucht

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Samu oder Sammy. Aber richtig überzeugt bin ich von Samuel auch nicht. Für mich klingt der so hart.
    Für mich klingt Samuel super weich. Und ich finde ihn sehr schön!
    Ich glaube, bevor Samu Haber bekannt wurde, wurden die meisten Samuels Sammy gerufen...
    joeysmami gefällt dies

    Love is the answer

  3. #13
    Avatar von Elyse
    Elyse ist offline Legende
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    22.825

    Standard Re: Abkürzung gesucht

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Du verkohlst uns doch? :O
    Das hatte sie schon mal irgendwann erklärt.

    Love is the answer

  4. #14
    Lilahlilie ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.10.2018
    Beiträge
    23

    Standard Re: Abkürzung gesucht

    Hallo zusammen, nein, ich verkohle niemanden. Ich fand von Anfang an schwer, einen Jungennamen zu finden. Da ich ja jeweils nicht damit gerechnet habe, noch einen jungen zu bekommen, habe ich immer die schönsten Namen genommen. Bei junge Nr.3 gefiel mir schon kein Name mehr. Da aber Noah nur Noah gerufen wird und der zweitname nie genannt wird, ich ihn aber wunderschön fand, habe ich ihn für Sohn Nr.3 genommen. Warum nicht? So hat er zumindest einen Namen, der mir und meinem Mann gut gefällt.

    Und doch, ich überlege ernsthaft, Sohn Nr. 4 Timo oder Matteo zu nennen.es ist total blöd, wenn man sein Kind beim Namen nennt und ein schlechtes Gefühl hat. Ich weiss auch nicht, wie das kommt. Matteo odet Timo geht viel besser und fühlt sich gut an.

    Dabei Liebe ich samu haber abgöttisch 😉und Samuel Koch gefällt mir auch.

    Ich denke, das hat auch was mit dem Hormone zu tun, denn in der schwangerschaft habe ich immer einen anderen Geschmack als danach. Bei Sohn Nummer 2 habe ich sogar einen Antrag auf namensänderung gestellt, der durchging. Aber da war die Besonderheit, dass mein Sohn mehrfach schwerbehindert ist und der zuerst ausgesuchte Name nicht mehr zu dem Kind passte, denn er war so zart und gebrechlich und nicht frech und temperamentvoll wie sein Bruder.

    Eigentlich hätte ich daraus lernen sollen u d 4 Namen nehmen sollen, aber es ging mir in der Schwangerschaft so schlecht, dass ich nur damit beschäftigt war, dass die Kinder noch im Bauch bleiben und irgendwie heil zur Welt kommen und ich den Tag irgendwie überstehe. Ich hatte panische Angst, dass ein Kind wieder behindert wird.

    Jetzt ärgere ich mich über mich selbst, dass ich nicht daran gedacht habe.

    Was würdet ihr machen? Auch wenn ihr das alles vielleicht nicht ganz nachvollziehen könnt. Findet ihr Timo oder matteo besser?

    Ich weiß, das klingt alles verrückt... trotzdem freue ich mich über Antworten!

  5. #15
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    1.739

    Standard Re: Abkürzung gesucht

    Zitat Zitat von Lilahlilie Beitrag anzeigen

    Was würdet ihr machen? !

    Ich würde mir an den Kopf fassen, tief ein- und ausatmen und mich um meinen Geisteszustand sorgen.

    Tut mir leid, aber das ist doch nicht dein Ernst.
    Kümmere dich um dich und deine Kinder, nenne Samuel halt Schatz oder Hasi oder Spatzel und sei froh, dass er gesund ist. Es ist nur ein Name und kein völlig entstellender oder exotischer Name.
    Frau-Suhrbier gefällt dies

  6. #16
    joeysmami ist offline Member
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    126

    Standard Re: Abkürzung gesucht

    Ich kann dich ansatzweise verstehen, denn es ging mir bei Sohn Nummer 3 sehr ähnlich, fast bis heute (er ist 11 Jahre alt). Es ist allerdings ein sehr seltener außergewöhnlicher Name, anders als bei euch. Ich wünschte jetzt, ich hätte Samuel genommen, wollte aber auf keinen Fall einen Sammy.
    Bei Sohn Nummer 4 ist es wieder gut geworden.
    Ich würde zusammen mit deinem Mann darüber nachdenken, ob ein Antrag auf Namensänderung für euch möglich ist. Ob dann Timo oder Matteo wäre egal, sind beide hübsch (Samuel aber auch!!!) und passen beide zu den Geschwistern (Samuel auch).
    Allerdings klingt Leo und Matteo sehr ähnlich, das fände ich für Zwillinge nicht so schön.
    Ich würde dann allerdings, wenn das geht, einen dritten Namen hinzufügen und den Samuel auch stehen lassen.
    Hätte ich damals gewusst, dass mich der EN meines Sohnes so lange stören würde, hätte ich angefangen, ihn beim ZN zu rufen.
    Allerdings kann ich die Kommentare, die in Richtung meiner Vorschreiberin gehen auch verstehen.
    Hast du mal mit deinem Mann oder deiner Hebamme darüber gesprochen?
    Oder gibt es eventuell irgendetwas, was dich an dem Sohn "stört"? Schreit er besonders viel oder so?

  7. #17
    Avatar von Frau-Suhrbier
    Frau-Suhrbier ist offline die immer lacht
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    15.935

    Standard Re: Abkürzung gesucht

    Zitat Zitat von Lilahlilie Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr machen? Auch wenn ihr das alles vielleicht nicht ganz nachvollziehen könnt. Findet ihr Timo oder matteo besser?

    Ich weiß, das klingt alles verrückt... trotzdem freue ich mich über Antworten!
    Ich weiß was ich machen würde: Akzeptieren dass das Kind nunmal so heißt:
    Samuel.
    Hast Du schonmal drüber nachgedacht wie das Kind sich irgendwann mal fühlt wenn er bemerkt dass die Mama ihn anders nennt wie er eigentlich heißt, nur weil sie den Namen jetzt blöd findet?

    Auch andere haben während der Schwangerschaft und auch danach mit Ängsten und Sorgen zu kämpfen. Aber als erwachsener Mensch sollte man zu seinen Entscheidungen auch stehen.

    Sorry, aber über andere Namen mag ich da jetzt nicht mehr mit diskutieren.

  8. #18
    Lilahlilie ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.10.2018
    Beiträge
    23

    Standard Re: Abkürzung gesucht

    Habe mir diese Reaktionen schon gedacht 😉 aber es ist ja auch keiner gezwungen, über Namen oder das Problem nachzudenken. Wenn es euch guttut, könnt ihr gerne schimpfen und an meinem Geisteszustand zweifeln, so viel ihr mögt.

    Danke an joeysmama für Ihre wirklich hilfreichen Worte!

    Mit erwachsen sein hat das nichts zu tun. Auch ein erwachsener Mensch kann mal eine Entscheidung in Frage stellen oder unzufrieden damit sein. Wenn mich etwas stört, kann ich doch darüber nachdenken, ob ich es ändern kann und möchte oder eben nicht. Und tatsächlich kann ich gleichzeitig über den Namen nachdenken und mich um meine Kinder kümmern und mich über sie freuen. Ich sitze ja jetzt nicht depressiv in der ecke und heule mir die Augen aus. Ich habe lediglich festgestellt, dass ich mit dem Namen aus irgendeinem Grund ein Problem habe und habe mich selbst darüber gewundert. Es ist einfach schade, wenn einem der Name selbst nicht mehr gefällt.

    Natürlich hat jede Schwangere Ängste und Sorgen. Das habe ich niemandem abgesprochen. Ich habe lediglich erklärt, wie das Ganze überhaupt gekommen ist.

    Mich stört an dem Kind nichts. Es ist tatsächlich nur der Name. Natürlich lebt er auch mit dem Namen Samuel bestens sein Leben. Ich finde namen allerdings schon wichtig. Im Gegensatz zu anderen Dingen wie Gesundheit ist er selbstverständlich nebensächlich. Es ist eher ein "luxusproblem".

    Dass ich dem Kind schade, wenn ich es mit 3 Monaten umbenenne, sehe ich nicht so. Dann hat die Mama es sich eben mit dem Namen anders überlegt, weil der Name nicht passte. Samuel würde ja auch weiterhin bestehen bleiben. Ich würde nur einen neuen hinzufügen. Warum soll das Kind sich damit schlecht fühlen?
    joeysmami gefällt dies

  9. #19
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.902

    Standard Re: Abkürzung gesucht

    Zitat Zitat von Polly_Schlottermotz Beitrag anzeigen

    Ich würde mir an den Kopf fassen, tief ein- und ausatmen und mich um meinen Geisteszustand sorgen.

    Das tue ich schon die ganze Zeit und glaube echt an einen Fake.

  10. #20
    Avatar von Latido
    Latido ist offline old hand
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    711

    Standard Re: Abkürzung gesucht

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Das tue ich schon die ganze Zeit und glaube echt an einen Fake.
    Das glaube ich nicht, ansatzweise kann ich das Problem sogar verstehen.

    Ich finde es total absurd, ein Kind mit einem ganz anderen Namen zu rufen als es eigentlich heißt und den Samuel finde ich ja auch schön (und sehr weich). Aber wenn er der TE wirklich gar kein bisschen mehr gefällt, dann würde ich auch über eine Namensänderung nachdenken. Ich weiß nicht, wie da die Bestimmungen sind und ob das durchgeht bei so einem normalen Namen, aber sich informieren kann man sich ja. Und wenn ich zu dem Schluss gekommen wäre, dass das die einzige Lösung ist, dann würde ich das so schnell wie möglich machen und nicht warten bis das Kind sich selbst beim Namen nennt.
    joeysmami gefällt dies
    Latido
    mit Zwillingsmädels (*2013)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •