Like Tree7gefällt dies

Thema: Eure Assoziationen

  1. #11
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.943

    Standard Re: Eure Assoziationen

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Als Assoziation zu den Mädchennamen habe ich zwei meiner alternden Tanten Darüber hinaus finde ich die Kombi von zwei dreisilbigen Namen ungünstig.
    Da hätte ich wohl eher Therese Marie oder Anne Marie oder Anne(a) Therese(a) oder Anna Maria genommen.
    Ludwig gefällt mir auch nicht so gut. Aber Marian gefällt mir
    Das unterschreibe ich gern.

  2. #12
    Avatar von Latido
    Latido ist offline old hand
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    832

    Standard Re: Eure Assoziationen

    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,
    Unsere Namen für Junge und Mädchen stehen fest, aber ich möchte trotzdem gern lesen, was euch zu diesen Namen einfällt/ihr damit verbindet.

    Annemarie oder Marianne, jew. mit Therese als stillem ZN (welche Variante gefällt euch besser?)

    Ludwig (als stiller ZN käme dann Marian dazu)

    Bin gespannt auf eure Kommentare. Und gerne einfach ehrlich und weniger "höflich" 😉
    Lg in die Runde
    Ludwig mag ich gerne, Marian finde ich in Ordnung (etwas zu weich für mich, aber ich kenne einen supernetten).

    Bei Annemarie und Marianne denke ich leider zuerst an Personen Ü60. Eigentlich mag ich beide Namen, würde aber wirklich kein kleines Kind erwarten. Marianne finde ich noch altmodischer als Annemarie. Letzteren finde ich einen Hauch morderner, weil ich jüngere Menschen mit ähnlichen Namen kenne (Annegret, Anneli, Anna Maria). Leider überwiegt tatsächlich das "Alte", auch wenn ich wie gesagt beiden Namen eigentlich schön finde (schön finden müsste).

    Wie findest du denn Anne Marie oder Marie Anne?
    Latido
    mit Zwillingsmädels (*2013)

  3. #13
    Hoiberlhex ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    22.11.2017
    Beiträge
    1.650

    Standard Re: Eure Assoziationen

    Zitat Zitat von Latido Beitrag anzeigen
    Ludwig mag ich gerne, Marian finde ich in Ordnung (etwas zu weich für mich, aber ich kenne einen supernetten).

    Bei Annemarie und Marianne denke ich leider zuerst an Personen Ü60. Eigentlich mag ich beide Namen, würde aber wirklich kein kleines Kind erwarten. Marianne finde ich noch altmodischer als Annemarie. Letzteren finde ich einen Hauch morderner, weil ich jüngere Menschen mit ähnlichen Namen kenne (Annegret, Anneli, Anna Maria). Leider überwiegt tatsächlich das "Alte", auch wenn ich wie gesagt beiden Namen eigentlich schön finde (schön finden müsste).

    Wie findest du denn Anne Marie oder Marie Anne?
    Ich auch, kenne auch niemanden unter 50 mit diesen Namen... (halt, eine Marianne mit ca 40 😉 ). Stört mich aber wie gesagt nicht, mir gefällt der Klang.
    Ein Doppelname kommt für mich nicht in Frage und Marie ist in Bayern aussprachegefährdet (und allein gefällt mir Marie auch irgendwie nicht). Zudem klingen die für mich immer so gezwungen konstruiert, nur um die "altmodischen" zusammengezogenen Formen zu vermeiden - sorry, rein subjektives empfinden.
    Alternativen kommen aber wie gesagt eigentlich eh nicht in Frage. Mich interessiert (trotzdem), was die Leute damit verbinden.
    Manchmal kommen einem komische (oder auch positive) zusammenhänge/Bedeutungen etc nicht selber in den Sinn. 😉
    Danke für deine Gedanken!

  4. #14
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    62.600

    Standard Re: Eure Assoziationen

    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    @wunderblume ich vermute auch, dass abgekürzt wird (auch von mir), aber wir wohnen in Bayern, daher würds wohl Luggi/Lugge und Anni werden, zu Marianne gibts keine Abkürzung
    Meine Tante Marianne aus Bayern war immer "das Marianderl".
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #15
    Hoiberlhex ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    22.11.2017
    Beiträge
    1.650

    Standard Re: Eure Assoziationen

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Meine Tante Marianne aus Bayern war immer "das Marianderl".
    😂 ja, das kenn ich auch, nur ist das halt eine (noch längere) koseform und macht nix kürzer. Zudem finde ich es... fragwürdig... namen mit "das" zu kombinieren. Das hat was von entpersonalisieren, auch wenn das in Bayern früher gang und gäbe war.

  6. #16
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    62.600

    Standard Re: Eure Assoziationen

    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    😂 ja, das kenn ich auch, nur ist das halt eine (noch längere) koseform und macht nix kürzer. Zudem finde ich es... fragwürdig... namen mit "das" zu kombinieren. Das hat was von entpersonalisieren, auch wenn das in Bayern früher gang und gäbe war.
    Kenne ich nicht nur aus Bayern - allerdings generell nur für Mädchennamen...
    Liebe Grüße

    Sofie

  7. #17
    Hoiberlhex ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    22.11.2017
    Beiträge
    1.650

    Standard Re: Eure Assoziationen

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Kenne ich nicht nur aus Bayern - allerdings generell nur für Mädchennamen...
    Mir fällt da spontan "das Hänschen" ein, auch wenn das nicht bayrisch ist 😉
    Aber geläufiger ist das für Mädchen, da hast du recht.

  8. #18
    Avatar von Latido
    Latido ist offline old hand
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    832

    Standard Re: Eure Assoziationen

    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    Ich auch, kenne auch niemanden unter 50 mit diesen Namen... (halt, eine Marianne mit ca 40 😉 ). Stört mich aber wie gesagt nicht, mir gefällt der Klang.
    Ein Doppelname kommt für mich nicht in Frage und Marie ist in Bayern aussprachegefährdet (und allein gefällt mir Marie auch irgendwie nicht). Zudem klingen die für mich immer so gezwungen konstruiert, nur um die "altmodischen" zusammengezogenen Formen zu vermeiden - sorry, rein subjektives empfinden.
    Alternativen kommen aber wie gesagt eigentlich eh nicht in Frage. Mich interessiert (trotzdem), was die Leute damit verbinden.
    Manchmal kommen einem komische (oder auch positive) zusammenhänge/Bedeutungen etc nicht selber in den Sinn. 😉
    Danke für deine Gedanken!
    Ein Doppelname wäre es nicht, weil kein Bindestrich, sondern zwei Namen. Aber das "Gezwungene" kann ich verstehen.
    Wie wird Marie auf bayrisch ausgesprochen?
    Latido
    mit Zwillingsmädels (*2013)

  9. #19
    Hoiberlhex ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    22.11.2017
    Beiträge
    1.650

    Standard Re: Eure Assoziationen

    Zitat Zitat von Latido Beitrag anzeigen
    Ein Doppelname wäre es nicht, weil kein Bindestrich, sondern zwei Namen. Aber das "Gezwungene" kann ich verstehen.
    Wie wird Marie auf bayrisch ausgesprochen?
    Ob da ein Bindestrich ist oder nicht ändert für mich nichts am Doppelnamenstatus, wenn beide gesprochen werden 😉

    Marie geht im Dialekt nur "Maare", und das geht überhaupt nicht für mich. Maria kann noch Glück haben, aber Marie wird immer "falsch" ausgesprochen. Das geht einem Bayern einfach nie vernünftig über die Lippen.

  10. #20
    Liselotte123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    4.450

    Standard Re: Eure Assoziationen

    Zitat Zitat von Hoiberlhex Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,
    Unsere Namen für Junge und Mädchen stehen fest, aber ich möchte trotzdem gern lesen, was euch zu diesen Namen einfällt/ihr damit verbindet.

    Annemarie oder Marianne, jew. mit Therese als stillem ZN (welche Variante gefällt euch besser?)

    Ludwig (als stiller ZN käme dann Marian dazu)

    Bin gespannt auf eure Kommentare. Und gerne einfach ehrlich und weniger "höflich" 😉
    Lg in die Runde
    Ludwig gefällt mir sehr gut. Die anderen Namen wären jetzt nicht so meins.

    Marianne finde ich sehr altbacken und denke da an eine kräftige Frau;-).
    Annemarie gefällt mir besser. Der wirkt für mich auch nicht so altbacken. Ich kenne eine Mitte 30 Jährige Anne-Marie, die aber nur Anne genannt wird und lieber Annemarie geschrieben worden wäre.

    Therese finde ich sehr brav und katholisch.

    Marian ist nicht so meins.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •