Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
Like Tree1gefällt dies

Thema: Übergewicht trotz Sport und guter Ernährung? Krankheit?

  1. #1
    Kabelfresser Gast

    Frage Übergewicht trotz Sport und guter Ernährung? Krankheit?

    Meine lieben Mädels,

    da man im Ere ja keine Fragen mehr stellen kann ohne dumme Kommentare zu bekommen will ich euch mal nach Rat fragen.

    Die Tochter meiner besten Freundin (10Jahre) hat in den letzten 4 Jahren massiv an Gewicht und damit auch an "Speckröllchen" zugelegt. Da ich mich ein wenig mit gesunder Ernährung beschäftige fragt sie mich oft nach Rat was sie denn noch ändern könnte und vieles versucht sie auch in ihrer Familie durchzusetzen (leider zieht ihr Mann nicht voll mit). Außerdem geht sie zwei Mal in der Woche zum Turnen....da sie dort aber oft gehänselt wird geht sie inzwischen nicht mehr gern. Mittlerweile hat sie sich von einem fröhlichen Mädchen zu einem schlecht gelaunten und sehr weinerlichen Kind entwickelt (verständlicherweise). Nun hat meine Freundin bereits mehrere Bluttests machen lassen, aber alles war ok. Seit 2 Monaten geht sie auch zur Ernährungsberatung, aber so richtig klappt das wohl auch nicht.
    Gestern hat meine Freundin nun am Telefon bitterlich geweint, weil E. (Tochter) wieder 1kg zugenommen hat und sie einfach nicht mehr weiter weiß. Habt ihr eine Ahnung, ob es eine Krankheit gibt die dieses Übergewicht entstehen lässt (Stoffwechselerkrankung hat der Arzt ausgeschlossen)?
    Ich habe ihr jetzt geraten, das sie und ihre 2 Töchter (auch die große hat ein paar Pfund zuviel) mal eine Woche ein ganz genaues Ernährungstagebuch führen. Ich bin mir nämlich nicht ganz sicher, ob E. nicht doch ab und zu an die Süßigkeiten geht (die der Papa gemeinerweise im Schrank hortet). Wahrscheinlich wird sie das nicht da rein schreiben, aber ein Versuch ist es ja wert.

    Fällt euch noch irgendwas ein, was ich meiner Freundin raten könnte? Leider wohnen wir 80km voneinander entfernt, sonst würde ich auch mal mit allen gemeinsam einkaufen gehen und schauen ob da vielleicht schon ein Fehler vorliegt. Mich macht das sehr traurig....

  2. #2
    Avatar von Frau-Meyer
    Frau-Meyer ist offline Froschkönigin

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht trotz Sport und guter Ernährung? Krankheit?

    Ich kann Dir nur von meinem MM berichten. Der war auch ein richtiges Moppel. Als ich mit Weight Watchers begonnen habe wollte er auch und ich habe ihm dann alle Infos zugänglich gemacht, ihm die Tagebücher besorgt und seine Punkte etc. Er war damals auch 10 Jahre alt. Er hat dann begonnen und flottilotti Gewicht verloren. Heute ist er zwar immer noch keine Gerte, aber er einiges an Gewicht verloren und das Wachstum hat alles andere ins Lot gebracht.

    Auf alle Fälle ein Ernährungstagebuch führen. Dann sollen sich doch die Frauen in der Familie zusammentun und aufschreiben was sie essen. Allein der Blick auf das was gegessen wird, wie viel Fett etc. drin enthalten ist reicht ja manches Mal schon. Es muss Klick machen und dann flutscht das auch. Ein 10jähriges Mädchen ist ja kein Kleinkind mehr, sie kann lesen und verstehen, dass es gesunde Lebensmittel gibt und weniger gesunde. Dann können die Damen zusammen fettarm kochen.

    Ich würde mich mit den Mädchen um einen Tisch setzen und mit ihnen über das Ernährungsproblem reden und und dann wird mit allen zusammen ein Plan gemacht wie wir es alle schaffen ein paar Kilos abzunehmen.

    Äh für mich war in meiner dicken Zeit Sport Mord. Ich wär im Leben in keine Turnhalle gegangen oder Schwimmbad. Heute sieht das schon anders aus. Aber man kann auch zusammen lange Spaziergänge machen, walken etc. wo keine Kinder rumlaufen die einen hänseln. Aber da ist die Mutter gefragt um die Mädchen zu aktivieren und dem Vater mal ordentlich den Marsch zu blasen. Denn auch der sollte eigentlich mitziehen.
    Es grüßt Frau Meyer
    http://up.picr.de/12981523kt.jpg
    Lieb war gestern


  3. #3
    Avatar von Frau-Meyer
    Frau-Meyer ist offline Froschkönigin

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht trotz Sport und guter Ernährung? Krankheit?

    Ach so Krankheit ne weiß ich leider nicht. Aber wenn der Arzt schon alles untersucht hat und soweit alles auschließt dann würde ich auf die heimlichessenkrankheit schließen
    Es grüßt Frau Meyer
    http://up.picr.de/12981523kt.jpg
    Lieb war gestern


  4. #4
    Penny70 Gast

    Standard Re: Übergewicht trotz Sport und guter Ernährung? Krankheit?

    Meine Grosse war auch in dem Alter moppelig und das gab sich dann mit gesunder Ernährung und dem Wachstum irgendwann von alleine.
    Der Kinderarzt meinte ich solle nun nicht bei einem Kind in dem Alter mit einer Diät ansetzen oder gar das sich alles nur noch um Kalorienzählen dreht. Einfach die ungesunden Lebensmittel schon mal ersetzen, bisschen Bewegung und das flutscht schon.
    Die Lauen hatte sie auch. Weinerlich ohne Ende, alles eine Katastrophe was so mal schief gegangen ist. Das kommt wirklich auch von den Hormonen, ausgelöst durchs Übergewicht so der Orginatlton des Kinderarztes.
    Wir haben einfach zusammen auf alles geachtet. Erstmal reduziert, viele Dinge weggelassen. Meine Nachbarin staunte neulich das man Hackfleisch ohne zusätzlliches Öl anbraten kann...und die Frau ist über 70 Jahre alt. Das kannte man einfach früher nicht...alles muss so angebraten werden und fertig.
    Das Wachstum hat dann den Rest erledigt und sie hat eine schöne Figur. Das Aufschreiben ist auf jedenfall schon mal nötig...denn man verliert oft den Überblick. Bei WW kann man unendlich viele gute Tips rausziehen und hier sind nach und nach alle Sachen rausgeflogen mit denen ich Jahrelang gekocht habe.

  5. #5
    Avatar von Murmel2012
    Murmel2012 ist offline meist still lesend

    User Info Menu

    Standard Re: Übergewicht trotz Sport und guter Ernährung? Krankheit?

    ich habe noch als Ergänzung:

    nicht nur aufschreiben, was gegegessen wird / wurde, sondern auch das Trinken..... ganz viele Säfte haben aufgrund vom Zuckergehalt ( auch Fruchtzucker etc. ) Massen an kcal...... es muss nicht immer die Cola / Brause sein.......
    Penny70 gefällt dies

  6. #6
    Kabelfresser Gast

    Standard Re: Übergewicht trotz Sport und guter Ernährung? Krankheit?

    Zitat Zitat von Frau-Meyer Beitrag anzeigen
    Ich kann Dir nur von meinem MM berichten. Der war auch ein richtiges Moppel. Als ich mit Weight Watchers begonnen habe wollte er auch und ich habe ihm dann alle Infos zugänglich gemacht, ihm die Tagebücher besorgt und seine Punkte etc. Er war damals auch 10 Jahre alt. Er hat dann begonnen und flottilotti Gewicht verloren. Heute ist er zwar immer noch keine Gerte, aber er einiges an Gewicht verloren und das Wachstum hat alles andere ins Lot gebracht.

    Auf alle Fälle ein Ernährungstagebuch führen. Dann sollen sich doch die Frauen in der Familie zusammentun und aufschreiben was sie essen. Allein der Blick auf das was gegessen wird, wie viel Fett etc. drin enthalten ist reicht ja manches Mal schon. Es muss Klick machen und dann flutscht das auch. Ein 10jähriges Mädchen ist ja kein Kleinkind mehr, sie kann lesen und verstehen, dass es gesunde Lebensmittel gibt und weniger gesunde. Dann können die Damen zusammen fettarm kochen.

    Ich würde mich mit den Mädchen um einen Tisch setzen und mit ihnen über das Ernährungsproblem reden und und dann wird mit allen zusammen ein Plan gemacht wie wir es alle schaffen ein paar Kilos abzunehmen.

    Äh für mich war in meiner dicken Zeit Sport Mord. Ich wär im Leben in keine Turnhalle gegangen oder Schwimmbad. Heute sieht das schon anders aus. Aber man kann auch zusammen lange Spaziergänge machen, walken etc. wo keine Kinder rumlaufen die einen hänseln. Aber da ist die Mutter gefragt um die Mädchen zu aktivieren und dem Vater mal ordentlich den Marsch zu blasen. Denn auch der sollte eigentlich mitziehen.
    An Bewegung mangelt es beiden Mädchen ja nicht....sie sind fast nur draußen, fahren mit dem Fahrrad zur Schule, die große tanzt Standard und Latein (hat 3x/Woche Tranining). Sie gehen auch oft schwimmen.
    Meine Freundin nimmt jetzt mal das Ernährungstagebuch in Angriff und will auch mehr mit den Mädels zusammen kochen. Leider stößt sie bei ihrem Mann total auf taube Ohren....da bin ich sogar schon mit ihm aneinander geraten.

  7. #7
    Kabelfresser Gast

    Standard Re: Übergewicht trotz Sport und guter Ernährung? Krankheit?

    Zitat Zitat von Penny70 Beitrag anzeigen
    Meine Grosse war auch in dem Alter moppelig und das gab sich dann mit gesunder Ernährung und dem Wachstum irgendwann von alleine.
    Der Kinderarzt meinte ich solle nun nicht bei einem Kind in dem Alter mit einer Diät ansetzen oder gar das sich alles nur noch um Kalorienzählen dreht. Einfach die ungesunden Lebensmittel schon mal ersetzen, bisschen Bewegung und das flutscht schon.
    Die Lauen hatte sie auch. Weinerlich ohne Ende, alles eine Katastrophe was so mal schief gegangen ist. Das kommt wirklich auch von den Hormonen, ausgelöst durchs Übergewicht so der Orginatlton des Kinderarztes.
    Wir haben einfach zusammen auf alles geachtet. Erstmal reduziert, viele Dinge weggelassen. Meine Nachbarin staunte neulich das man Hackfleisch ohne zusätzlliches Öl anbraten kann...und die Frau ist über 70 Jahre alt. Das kannte man einfach früher nicht...alles muss so angebraten werden und fertig.
    Das Wachstum hat dann den Rest erledigt und sie hat eine schöne Figur. Das Aufschreiben ist auf jedenfall schon mal nötig...denn man verliert oft den Überblick. Bei WW kann man unendlich viele gute Tips rausziehen und hier sind nach und nach alle Sachen rausgeflogen mit denen ich Jahrelang gekocht habe.
    Ich habe ihr ja auch geraten nach und nach die ungesunden Lebensmittel aus dem Haushalt zu verdammen. So wird es nämlich nicht gleich bemerkt und erstaunlicherweise fehlt es nach einiger Zeit auch keinem mehr. Ganz wichtig finde ich das frisch kochen...also sämtliche Fertigerzeugnisse zu vermeiden. Und bewusste einzukaufen, die Angaben auf den Lebensmitteln verstehen und entsprechend zu meiden. Wenn Du allerdings einen Partner hast der da immer quer schiesst und beim Einkaufen auch immer unbedingt dabei sein will , ist es schon ganz schön schwer.
    Mit dem Rauswachsen ist es für ein Kind schon schwer auszuhalten....die Kleine hat in 3 Jahren 10kg zugenommen und die Tendenz ist steigend. Die Große (14 Jahre) war vor 2 Jahren noch gertenschlank, aber sie ist da sehr offen für Änderungen.

  8. #8
    Kabelfresser Gast

    Standard Re: Übergewicht trotz Sport und guter Ernährung? Krankheit?

    Zitat Zitat von Murmel2012 Beitrag anzeigen
    ich habe noch als Ergänzung:

    nicht nur aufschreiben, was gegegessen wird / wurde, sondern auch das Trinken..... ganz viele Säfte haben aufgrund vom Zuckergehalt ( auch Fruchtzucker etc. ) Massen an kcal...... es muss nicht immer die Cola / Brause sein.......
    Ja meine Freundin war z.B. total erstaunt, als ich ihr sagte das Milch (und die Mädels trinken davon sehr viel) kein Durstlöscher ist sondern ein Lebensmittel.
    Bei uns ist ja vollkommen normal das wir 1/3 Saft und 2/3 Wasser mischen....als meine Freundin jetzt mal zu Besuch war und Tochterkind für die Mädels Getränke fertig machte war sie baff das sie das von ganz allein so mischt. Da wären ihre Mädels wohl zu "bequem" und würden den Saft pur trinken. Jetzt macht sie immer Saftkrüge fertig und die sind abends immer leer.

  9. #9
    Penny70 Gast

    Standard Re: Übergewicht trotz Sport und guter Ernährung? Krankheit?

    Zitat Zitat von Kabelfresser Beitrag anzeigen
    Ich habe ihr ja auch geraten nach und nach die ungesunden Lebensmittel aus dem Haushalt zu verdammen. So wird es nämlich nicht gleich bemerkt und erstaunlicherweise fehlt es nach einiger Zeit auch keinem mehr. Ganz wichtig finde ich das frisch kochen...also sämtliche Fertigerzeugnisse zu vermeiden. Und bewusste einzukaufen, die Angaben auf den Lebensmitteln verstehen und entsprechend zu meiden. Wenn Du allerdings einen Partner hast der da immer quer schiesst und beim Einkaufen auch immer unbedingt dabei sein will , ist es schon ganz schön schwer.
    Mit dem Rauswachsen ist es für ein Kind schon schwer auszuhalten....die Kleine hat in 3 Jahren 10kg zugenommen und die Tendenz ist steigend. Die Große (14 Jahre) war vor 2 Jahren noch gertenschlank, aber sie ist da sehr offen für Änderungen.
    Wenn es klick gemacht hat im Kopf des Mädchens..dann sind eigentlich alle egal die querschiessen. Ein Anfang muss gemacht werden, der ist eben schwer. Die Portionen spielen auch eine Rolle...meine Tochter hat sich eine Art zu Essen angwöhnt..das macht sie heute noch. Sie ißt unheimlich langsam und es bleiben meistens kleine Reste über. Sie merkt dann richtig wie sie satt ist, früher hätte sie weitergegessen.
    Wenn der Papa gerne überall dabei ist, dann sollte er vielleicht auch mal mitkommen zum Kinderarzt und sich von dem anhören wie wichtig es ist das da was gemacht wird. Es geht ja nicht nur um die Gesundheit..sondern darum das sich auch das Mädel wieder besser fühlen möchte.
    Notfalls hätte ich sogar mit Erziehungsberatung angefangen...ganz ehrlich. Man kann überall Hilfe finden und vor allem Unterstützung.
    Eine Kur beantragen, mit dem Mädchen...das ginge auch. Oder das Mädchen fährt alleine. Ich habe da einen interessanten Bericht im Fernsehen gesehen.
    Wie gesagt..schwer, aber wenn es im Kopf klickt macht..dann gehts bestimmt auch gegen alle die dagegen sind.

  10. #10
    Kabelfresser Gast

    Standard Re: Übergewicht trotz Sport und guter Ernährung? Krankheit?

    [QUOTE=Penny70;23270043]Wenn der Papa gerne überall dabei ist, dann sollte er vielleicht auch mal mitkommen zum Kinderarzt und sich von dem anhören wie wichtig es ist das da was gemacht wird. Es geht ja nicht nur um die Gesundheit..sondern darum das sich auch das Mädel wieder besser fühlen möchte.

    Genau das habe ich ihm letztens auch geraten.....aber er achtet ja nicht mal auf seine eigene Gesundheit. So viel zum Thema Verantwortung.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •