Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Essensplan 13.7. - 19.7.

  1. #1
    Avatar von valentin2003
    valentin2003 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Essensplan 13.7. - 19.7.

    Hallo in die Runde.
    mittags gab es hier heute Huhn afrikanische Art mit Couscous. Wir haben es im Römertopf gemacht und es war sehr lecker.

    Mit Weitsicht habe ich großzügig gekocht.
    Somit habe ich morgen noch Resteessen.
    Am Dienstag mach ich einen Couscoussalat.

    Mittwoch wird es Nudeln mit Tomaten und Avocado geben.
    Donnerstag hat mein Vater Geburtstag und wir sind da abends zum Essen.
    Freitag fahre ich als Krankenschwester zu meiner Freundin (sie hat sich beim Radeln richtig weh getan) und es wird Kartoffelsalat mit Backhendl geben, außerdem Senfeier (Samstag) und Sonntag irgendeine Quiche.

    Hier lacht wieder die Sonne.
    Die Wärme ist erträglich.
    incognito: ich brauche eure Hitze nicht wirklich. Wie geht es dir gesundheitlich ?

    Kommt gut in die neue Woche

  2. #2
    justme ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Essensplan 13.7. - 19.7.

    Es freut mich, Valentin, dass dir die afrikanische Hähnchen-Tajine schmeckt; ich finde das Rezept wirklich auch sehr gut. Sonnig ist es hier seit gestern auch wieder; gut für die wochenendlichen Ladungen aus der Waschmaschine, die draußen trocknen.
    Wir haben uns nun entschlossen, den vor knapp einem Jahr organisierten Urlaub in Griechenland tatsächlich auch so zu machen. Wir haben Kontakt mit den privaten Vermietern des Ferienhäuschens auf einer der keinen Inseln und mit dem Hotel in Athen für die letzten drei Tage aufgenommen und es scheint nicht problematisch; die Infektionszahlen für Corona sind in Griechenland besser als hier. Dieser Essensplan ist also der vorerst letzte reguläre Plan, am Sonntag - heute in einer Woche - fliegen wir. Diese Woche essen wir so:

    Montag: Phở Bò tái nạm, wir haben noch etwas Rinderbrühe vom Tafelspitz letzte Woche (die Knoblauch-Spinat-Suppe aus dem ersten Teil der Bouillon war übrigens köstlich).

    Dienstag: Pizza bianca mit Kartoffeln, Mascarpone, Pecorino, Anchovis und Salbei nach einem Rezept aus "Simple" von Yotam Ottolenghi; die hatten wir ja schon ein paarmal.

    Mittwoch: die zweite Portion der Lasagne Verde, die gerade im Ofen vor sich hin gart und wie immer außer für heute noch für eine zweite Mahlzeit reichen wird.

    Donnerstag: Kartoffelgratin; dann haben wir die neuen Kartoffeln auch vor dem Urlaub aufgegessen. Das ist mein erster Urlaubstag und vermutlich werde ich mit Tochter einen kleine Stadtbummel machen, sie möchte nämlich ein zweites Paar Jeans-Shorts für die Urlaub und bestimmt fallen uns noch ein paar Sachen ein, die wir dringend noch benötigen. Das Gratin wird mein Mann dann schon mal vorbereiten, bis wir nach Hause kommen.

    Freitag: Piccata milanese (das ist ein Gericht, bei dem nie etwas übrig bleibt).

    Samstag: Spaghetti mit einem Rest Rotes Pesto, das noch im Kühlschrank herum steht, oder, falls das nichts mehr ist oder nicht reicht, alla Caprese, jedenfalls etwas unaufwändiges; wir werden mit Packen beschäftigt sein.

    Sonntag: da werden wir die U-Bahn um zwanzig nach neun zum Flughafen nehmen und am Nachmittag so alles so läuft wie geplant in Athen sein, dort übernachten wir dann eine Nacht auf Kosten der Fluggesellschaft, weil die unseren Anschlussflug auf das Inselchen so verlegt haben, dass wir das entgegen der ursprünglichen Buchung nicht an einem Tag hinbekommen, und das Spannende wird sein, ob wir am Flughafen auf Corona getestet werden und in dem Hotel in Quarantäne bleiben, bis das Testergebnis da ist (was laut Versicherung auf der Website der Griechen, auf der man auch einen Fragebogen vorab ausfüllt, bis zu 24 Stunden dauert, man darf aber bis zum endgültigen Ziel weiter reisen... wäre auch ok wäre, Athen angucken wollen wir erst auf dem Rückweg - und das jetzt einer von uns positiv ist, nachdem wir die Pandemie bisher infektfrei überstanden haben, glaube ich jetzt nicht). WLAN werden wir auf der Insel haben und in dem Haus natürlich auch eine Küche, ich rechne also damit, euch über Mahlzeiten mit viel frischem Meeresgetier, viel Knoblauch, Gemüsen wie Okra und Auberginen etc. auf dem Laufenden halten zu können.
    justme

  3. #3
    Avatar von valentin2003
    valentin2003 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Essensplan 13.7. - 19.7.

    Oh wie schön, Griechenland.
    Freue mich auf deine Berichte und Rezepte.
    Griechenland steht im nächsten Jahr auf der Liste. Da wird das Kind 18 und damit wird die Reisefreiheit leichter und ich werde nochmal einen Mutter -Kind - Urlaub in Angriff nehmen.

    Wie war eigentlich die Spinatsuppe?

  4. #4
    justme ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Essensplan 13.7. - 19.7.

    Die Spinat-Knoblauch-Suppe war klasse und sie geht echt schnell, wenn man die Rinderbouillon erst mal hat. Wir haben eine ziemlich große Menge Baumspinat aus dem Garten geerntet und dann auch die Menge des in dünne Scheiben geschnittenen Knoblauchs entsprechend nach oben angepasst, sodass es mehr Spinat-und-Knoblauch-in-Brühe war als eine Brühe mit ein bisschen Einlage, aber es war ja auch als vollständige Mahlzeit gedacht. Dazu haben wir ein Hefebrot gebacken, das frisch aus dem Ofen ja auch immer besonders lecker ist. Tochter hat sich überwiegend an das frische Brot mit Butter gehalten wegen zuviel Gemüse in der Suppe...

    In Griechenland war ich noch nie und bin wirklich gespannt. Mein Mann war vor 40 Jahren mal dort und meinte, das Essen sei eine Enttäuschung gewesen, er erinnere vor allem angebranntes Grillfleisch in allen Varianten, aber ich bin sicher, wir finden auch leckere Sachen. Außerdem haben wir ja in dem Ferienhaus eine Küche und können also spannende Dinge einkaufen und selber zubereiten, ich bin sicher, wir finden wie in Italien den Gemüsehändler und den Nudelhändler auch in Griechenland Menschen, die uns ihr Waren nicht nur verkaufen, sondern uns auch noch mit Händen und Füßen erklären, wie wir sie zubereiten sollen (griechisch kann ich noch weniger als italienisch - aber auch das waren nur Bruchstücke aus einer Italienisch-AG in der achten oder neunten Klasse in der nullten Stunde in einem Sommerhalbjahr vor 35 Jahren und weit von brauchbarem Küchen-Italienisch entfernt - immerhin bin ich mit der kyrillischen Schrift aus dem Russischen vertraut, so unterschiedlich sind die ja nicht, vielleicht nutzt das ja was...). Ach, das wird bestimmt spannend und lustig. Ich freue mich wirklich auf die Reise. Und die Corona-Einschränkungen stören mich echt nicht, was das Tragen von Masken oder lange Schlangen für ausreichend Sicherheitsabstand angeht, irgendwie denke ich, da rücken wir Europäer oder wir Weltbürger halt im Kopf und nicht körperlich zusammen und sehen gegenseitig darauf, dass jeder so gut es geht geschützt ist und es trotzdem allen gut geht.

    Zitat Zitat von valentin2003 Beitrag anzeigen
    Oh wie schön, Griechenland.
    Freue mich auf deine Berichte und Rezepte.
    Griechenland steht im nächsten Jahr auf der Liste. Da wird das Kind 18 und damit wird die Reisefreiheit leichter und ich werde nochmal einen Mutter -Kind - Urlaub in Angriff nehmen.

    Wie war eigentlich die Spinatsuppe?
    justme

  5. #5
    Avatar von valentin2003
    valentin2003 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Essensplan 13.7. - 19.7.

    Ach das klingt doch interessant und Griechenland dürfte jetzt doch einiges an frischem Gemüse vorrätig haben.

    Spinatsuppe werde ich probieren. Die klingt lecker. Der Sohn liebt den TK Spinat, allerdings steht er auch nicht auf den frischen.

    Gerade bin ich im falschen Film.
    Corona lässt grüßen. Ich bin mit einem positiv getesteten Kind in Berührung gekommen. Jetzt mussten wir die Schule dicht machen, total blöd so kurz vor den Ferien. Nun müssen wir alle 14 Tage in Quarantäne (aber bisher sind keine weiteren Tests positiv).
    Somit wird mein Essensplan die nächsten 2 Wochen von außen bestimmt und ich werde auf Essen auf Rädern bzw. Lieferungen vom Kind oder meinen Eltern zurückgreifen.

    Ich wünsche euch einen tollen Urlaub.

  6. #6
    justme ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Essensplan 13.7. - 19.7.

    Ach, so ein Mist , zum wievielten Mal bist du denn jetzt in Quarantäne!?

    Hier habe ich gestern mit Tochter einen ausführlichen Stadtbummel gemacht, natürlich mit Maske und Abstand und allem, es war aber trotzdem schön und entspannt. Dann habe ich noch zwei Ladungen Wäsche gewaschen - auch die neu erworbenen Shorts und was wir sonst noch so gekauft haben sollte ja noch vor dem Urlaub sauber sein - und vorhin gebügelt und Mann und ich sind jetzt mit Packen fertig - also, vorläufig; bei Elektronik und Inhalt des Waschbeutels sind immer auch Sachen, die bis zum Abreisemorgen noch hier in Benutzung sind - und Tocher ist dabei, durchzuprobieren, welche Outfits sie mitnimmt und in das Zimmer gucke ich jetzt lieber nicht herein (außer, ich werde explizit zum Beraten gerufen). Eben war ich noch bei Metzger und habe die Kalbsschnitzel für die Piccata Milanese heute Abend gekauft, das war auch mal ein Rezept, das von dir kam, wir lieben es nach wie vor (du machst derzeit eher Münchener Schnitzel, habe ich den Eindruck; da kommen süßer Senf und Meerrettich unter die Panade, ist das so?).

    Ich wünsche dir, dass die zwei Wochen für dich schnell herum gehen.

    Zitat Zitat von valentin2003 Beitrag anzeigen
    Ach das klingt doch interessant und Griechenland dürfte jetzt doch einiges an frischem Gemüse vorrätig haben.

    Spinatsuppe werde ich probieren. Die klingt lecker. Der Sohn liebt den TK Spinat, allerdings steht er auch nicht auf den frischen.

    Gerade bin ich im falschen Film.
    Corona lässt grüßen. Ich bin mit einem positiv getesteten Kind in Berührung gekommen. Jetzt mussten wir die Schule dicht machen, total blöd so kurz vor den Ferien. Nun müssen wir alle 14 Tage in Quarantäne (aber bisher sind keine weiteren Tests positiv).
    Somit wird mein Essensplan die nächsten 2 Wochen von außen bestimmt und ich werde auf Essen auf Rädern bzw. Lieferungen vom Kind oder meinen Eltern zurückgreifen.

    Ich wünsche euch einen tollen Urlaub.
    justme

  7. #7
    Avatar von valentin2003
    valentin2003 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Essensplan 13.7. - 19.7.

    Ja , das Münchner Schnitzel mach ich mit süßem Senf, etwas frischem Meerrettich und dann panier ich es mit einem Panko- Semmelbrösel- Gemisch.

    Gestern bekam ich eine Gemüsekiste und noch eine Portion vom Geburtstagsessen sowie Lesestoff von meinen Eltern vor die Tür gestellt.
    Ich werde demnächst also mal den Plan für die nächsten Tage erstellen.
    Wenn du jetzt urlaubst, versuche ich mal den Thread aufrecht zu erhalten.

    Wünsche euch eine gemütliche Packerei.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •