Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Maximilian90 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Mein Sternenkind Maximilian

    huhu,
    ich heiße anna und habe ein Sternenkind namens Maximilian.Er starb mit 8 Monaten an SIDS(Kindstod).

    Hier ist eine persönliche Gedenkseite von Maximilian:

    Gedenkseite für Maximilian Bongartz

    Wie geht Ihr mit der Trauer um?lg anna

  2. #2
    Ela2011 ist offline wunschlos glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Mein Sternenkind Maximilian

    Liebe Anna

    es tut mir unendlich leid,was euch widerfahren ist und ich hoffe,dass du viel Trost und Unterstützung innerhalb deiner Familie findest.Alles Liebe für Euch



  3. #3
    Miss_Granger ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Mein Sternenkind Maximilian

    Liebe Anna.


    Es tut mir so leid......

    Was für ein süßes Baby.

    Ich kann dir keine Tipps geben, wie du mit dem Verlust und der Trauer umgehen kannst. Ich habe mein Baby nicht kennenlernen dürfen, das ist ja etwas ganz anderes.

    Es gibt den Verein "verwaiste Eltern". Es ist nur eine Selbshilfegruppe, aber vielleicht hilft das ein wenig.

    Ich hoffe, du hast die Kraft, die du brauchst. Alles Liebe und alles Gute.

  4. #4
    Avatar von quensell
    quensell ist offline Sturmtief

    User Info Menu

    Standard Re: Mein Sternenkind Maximilian

    Hallo Anna,

    meine Tochter ist im Dezember 2009 ebenfalls an SIDS gestorben, sie wurde allerdings nur vier Wochen alt, was ich bis heute als eine kleine Gnade empfinde, weil wir gerade erst dabei waren, uns kennenzulernen.
    Die Trauer gehört auch heute noch dazu, sie verändert sich aber, zieht einem nicht mehr den Boden unter den Füßen weg und lässt sich in das Leben integrieren. Allerdings braucht das Zeit. Mein Leben teilt sich seitdem in ein Davor und ein Danach, wobei es sich anfühlt, als wäre das Davor mindestens schon zwei Leben her. Manchmal kann ich gar nicht glauben, wie naiv ich früher war.
    Wir hatten anfangs kurz Kontakt zur GEPS, was uns aber am meisten geholfen hat, war, unsere Geschichte immer und immer wieder zu erzählen, weil es das Unfassbare wenigstens in Worte kleiden ließ. Mein Mann und ich mussten auch verstehen, dass wir unterschiedlich mit unserer Trauer umgehen und uns dafür genug Raum geben müssen, damit wir uns nicht entfernen. Es war sehr hilfreich, dass wir bereits einen älteren Sohn haben, der seinen Alltag eingefordert hat und seine Eltern auch wieder lachend und schimpfend brauchte. Mittlerweile haben wir eine weitere Tochter bekommen, die im nächsten Monat zwei wird und im September kommt dann hoffentlich unser weiterer Sohn gesund und munter zur Welt.
    Die Angst um meine Kinder ist bestimmt größer als vorher, eben weil ich weiß, dass auch das Unwahrscheinliche einfach so und ohne Vorwarnung passieren kann, aber ich habe das Leben auch schätzen gelernt.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie für Euren weiteren Weg alles alles Gute!

    Lisa

  5. #5
    Simsalabim83 Gast

    Standard Re: Mein Sternenkind Maximilian

    Heute noch, soviele Jahre nach den "Gefahrenmonaten" gucke ich jede Nacht, ob es meinen Kindern gut geht.
    Ich kann mir nicht vorstellen, welch einen Schmerz du ertragen lernen musst :(

  6. #6
    Avatar von S_Browny
    S_Browny ist offline Verl..verl..Verheiratet

    User Info Menu

    Standard Re: Mein Sternenkind Maximilian

    Ich weiß nicht was/wie es passiert ist aber ich hab gleich mehrere Kerzen angezündet.
    Sternchen 12/11* 07/12* 04/13 ganz fest im Herzen
    07/14 fest in meinen Armeinund das zweite Wunder fest im Arm

    -Der große Reichtum unseres Lebens sind die kleinen Sonnenstrahlen, die jeden Tag auf unseren Weg fallen-.

  7. #7
    Avatar von SweetD.
    SweetD. ist offline Paparazzi

    User Info Menu

    Standard Re: Mein Sternenkind Maximilian

    Solche Verluste sind zu schmerzlich um sie in Worte fassen zu können.
    Er sah euch so ähnlich! Es tut mir Leid.



    * Alle guten Dinge sind Drei *


    2010 // 2011 // Oktober 2018

  8. #8
    Rosinna ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Mein Sternenkind Maximilian

    Das tut mir leid liebe Anna.

    Ich wünsche euch viel Kraft das durchzustehen...