Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Nik2007 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Unglücklich Das Baby meiner Freundin ist gestorben

    Hallo ihr Lieben,

    ein trauriger Moment, der mich heute veranlasst, hier zu schreiben.

    Der kleine meiner Freundin ist leider nur 4 Wochen alt geworden und am plötzlichen Kindstod verstorben.

    Gerne möchte ich ihr eine Kerze zur Erinnerung schenken, die mit seinem Namen, seinem Geburtsdatum und einem kleinen Gebet verziert werden soll.

    Habt ihr eine Idee für ein kleines, kurzes Gebet, ähnlich wie ein Taufspruch.

    Was schreibt man in eine Karte rein?
    Vielleicht habt ihr ein paar schöne Ideen für mich oder wie ihr jetzt am besten helfen kann.

    Danke euch.
    http://b2.lilypie.com/YrQgp1/.png

    Meine Binos:engelchen23 und scala - schön, dass es euch gibt

  2. #2
    Avatar von hexe37
    hexe37 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Das Baby meiner Freundin ist gestorben

    Zitat Zitat von Nik2007 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    ein trauriger Moment, der mich heute veranlasst, hier zu schreiben.

    Der kleine meiner Freundin ist leider nur 4 Wochen alt geworden und am plötzlichen Kindstod verstorben.

    Gerne möchte ich ihr eine Kerze zur Erinnerung schenken, die mit seinem Namen, seinem Geburtsdatum und einem kleinen Gebet verziert werden soll.

    Habt ihr eine Idee für ein kleines, kurzes Gebet, ähnlich wie ein Taufspruch.

    Was schreibt man in eine Karte rein?
    Vielleicht habt ihr ein paar schöne Ideen für mich oder wie ihr jetzt am besten helfen kann.

    Danke euch.
    Erstmal tut es mir für deine Freundin sehr leid.
    In die Karte würde ich einfach deine persönliche Anteilnahme zum ausdruck bringen.
    Ich denke da sie deine Freundin ist werdet ihr ja drüber reden,
    sodas du nicht soviel in die Karte schreiben mußt.
    Ein kleines gebet fällt mir im Moment nicht ein.
    Werde morgrn mal in meinen Ordner nachsehen ob da was drin ist.
    Komme im Moment nicht daran weil unser kleiner schläft.
    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/255.png



    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/255.png
    Der 8te Zwerg macht uns komplett


    Meine Bino und Freundin ist Feder 84 mit ihrem Sonnenschein Yannick an der Hand und einer Prinzessin auf dem Arm


    Erinnerungen sind die kleinen Sternchen,
    die in das tröstende Dunkel unserer Trauer leuchten.


    3 Sternchen im Herzen

  3. #3
    maxundjan ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Das Baby meiner Freundin ist gestorben

    Hallo,

    es tut mir sehr leid für deine Freundin!

    Was du tun kannst kommt darauf an, wie sehr ihr befreundet seid.
    Seid ihr gute Freundinnen, dann schreib ihr einen Brief und dort alles rein was du denkst (oder auch nicht denkst), fahr vorbei, biet ihr Hilfe an. Erledigungen wie z.B was einkaufen, oder was zu essen vorbeibringen. Zeig ihr immer wieder, das du da bist.

    Leider ist es oft so, das "die Leute" zwar sagen das sie da sind, wenn man sie aber braucht, sind sie weg (als Trauernde/er ist man oft "unangenehm" und auch ungerecht).

    Die Idee mit der Kerze ist sehr schön, nur weiß ich nicht, ob es dafür nicht noch zu früh ist...
    ich würde damit noch etwas warten.

    Ich wünsch euch alles Gute und dir ein gutes Durchhaltevermögen!

    Sandra
    Sandra mit Jan, 16.8.00 und Alina 17.6.05 an der Hand und Max, geb. 11.3.95, gest. 13.01.06 und Franziska 17.6.05 im Herzen
    www.verwaiste-eltern-magdeburg.de

  4. #4

    User Info Menu

    Standard Re: Das Baby meiner Freundin ist gestorben

    Hallo

    Mein Beileid für deine Freundin.

    ich selbst habe vor einiger Zeit mein Kind durch den plötzlichen Kindstod verloren.

    Und ich kann dir nur sagen: Sei für sie da. Rede mit ihr, wenn sie das möchte oder umarme sie einfach nur. Wichtig ist eigentlich nur, dass sie das Gefühl hat, dass sie nicht alleine mit ihrer Trauer ist. Vielleicht macht sie sich auch selbst Vorwürfe. Sag ihr dann, dass sie nichts dafür kann. (Ich hab mir damals auch die Schuld dafür gegeben, obwohl ich wusste, dass es nicht so war).

  5. #5
    Mone67 ist offline Inselkind

    User Info Menu

    Standard Re: Das Baby meiner Freundin ist gestorben

    Das ist ganz schlimm, was Deiner Freundin da passiert ist. Es ist das Schlimmste, was einer Mutter passieren kann. Viel tröstende Worte gibt es in solch einer Sitaution gar nicht. Du kannst nur für sie da sein, ihr zuhören, ihren Schmerz mit "aushalten", das wird auch Dir sehr viel abverlangen, darüber mußt Du Dir im klaren sein. Sei einfach bei ihr, halte sie und höre ihr immer wieder zu. Mehr kannst Du nicht für sie tun.

    Ich glaube nicht, daß es im Moment wirklich wichtig für sie ist, irgendwelche "Geschenke" oder Aufmerksamkeiten zu bekommen. Da kannst Du Dir noch ganz in Ruhe Gedanken zu machen. Gib ihr/dir etwas Zeit.

    Es gibt aber die Möglichkeit von einem verstorbenen Baby einen Fußabdruck zu nehmen und von einem Ausschnitt dieses Fußabdruckes kann man sich z. Bsp. auch ein kleines dezentes Schmuckstück (Anhänger, etc.) anfertigen lassen. Villeicht kannst Du Deine Freundin darauf aufmerksam machen. Ich finde das eine sehr schöne Erinnerung.

    lg- Mone

  6. #6
    Nik2007 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Das Baby meiner Freundin ist gestorben

    Gestern war die Beerdigung und für eine Baby-Beerdigung sehr schön gemacht, dem Anlass wunderschön gemacht, wenn ich das so schreiben darf. Wir haben Luftballons in den Himmel steigen lassen und alle Abschied von ihm genommen. Die Rede des Pfarrers war sehr schön, ich habe am Grad geweint, diese Momente des Abschieds, vor allem das Bild der Eltern und des großen Bruders hat mich sehr bewegt. Zum Ausgleich bin ich gestern mit meiner kleinen spazieren gegangen und bei jedem Anblick eines Maxi-Cosis gestern musste ich stark bleiben.

    Letzlich haben wir uns für eine Kerze entschieden, die gerade gefertigt wird. Ich habe ihr eine Trauerkarte selbst gestaltet und ihr das Buch "Gute Hoffnung - jähes Ende" geschenkt.

    Wenn es an der Zeit ist, werde ich Holzbuchstaben kaufen, die wir dann gemeinsam anmalen können uns sie diese an einem Platz aufstellt.

    Es gibt einen Hand- und Fußabdruck, aber leider keinen aus Gips. Hast du eine Idee, was man damit machen könnte?

    Ich weiß, dass auch mir ein Stück abverlangt wird, ihre Trauer "auszuhalten", aber das ist es mir wert, ihr bei zu stehen, auch in einem oder zwei Jahren, selbst nach 5 oder 10 Jahren.

    Danke für eure Anteilnahme.
    http://b2.lilypie.com/YrQgp1/.png

    Meine Binos:engelchen23 und scala - schön, dass es euch gibt

  7. #7
    Nik2007 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Das Baby meiner Freundin ist gestorben

    Liebe Jenny,

    auch für Dich meine Anteilnahme am Tod eures Kindes.
    Gestern auf der Beerdigung waren so viele Menschen, selbst die Mannschaft des Notrufs waren dort. Sie sprach auch gestern davon, dass es ihr Kraft gibt, dass so viele für sie da sind.
    Von Vorwürfen hat sie noch nicht gesprochen, vielleicht kommt das noch? Ich werde ihr dann auch sagen, dass sie keine Schuld daran trägt.

    Für euch alles, alles Gute!
    http://b2.lilypie.com/YrQgp1/.png

    Meine Binos:engelchen23 und scala - schön, dass es euch gibt

  8. #8
    Avatar von hexe37
    hexe37 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Das Baby meiner Freundin ist gestorben

    Zitat Zitat von Nik2007 Beitrag anzeigen
    Liebe Jenny,

    auch für Dich meine Anteilnahme am Tod eures Kindes.
    Gestern auf der Beerdigung waren so viele Menschen, selbst die Mannschaft des Notrufs waren dort. Sie sprach auch gestern davon, dass es ihr Kraft gibt, dass so viele für sie da sind.
    Von Vorwürfen hat sie noch nicht gesprochen, vielleicht kommt das noch? Ich werde ihr dann auch sagen, dass sie keine Schuld daran trägt.

    Für euch alles, alles Gute!
    Sorry das ich mich nicht wieder gemeldet habe.
    Habe im Moment gesundheitliche Probleme mit unserem Kleinen.
    Und hatte das echt verdrängt.
    Aber so ein "schöner" Abschied kann auch schon zur Trauerbewältigung beitragen.

    Ich habe damals als eins von unseren Kindern gestorben ist den Spruch:
    Jede Trauer ist wie ein Frost,
    sie macht uns reifer.
    auf einer Karte gehabt und es liegt sehr viel Wahrheit darin.
    Fühlt euch beide gedrückt und lieb von dir das du für sie da bist
    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/255.png



    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/255.png
    Der 8te Zwerg macht uns komplett


    Meine Bino und Freundin ist Feder 84 mit ihrem Sonnenschein Yannick an der Hand und einer Prinzessin auf dem Arm


    Erinnerungen sind die kleinen Sternchen,
    die in das tröstende Dunkel unserer Trauer leuchten.


    3 Sternchen im Herzen

  9. #9

    User Info Menu

    Standard Re: Das Baby meiner Freundin ist gestorben

    Zitat Zitat von Nik2007 Beitrag anzeigen
    Liebe Jenny,

    auch für Dich meine Anteilnahme am Tod eures Kindes.
    Gestern auf der Beerdigung waren so viele Menschen, selbst die Mannschaft des Notrufs waren dort. Sie sprach auch gestern davon, dass es ihr Kraft gibt, dass so viele für sie da sind.
    Von Vorwürfen hat sie noch nicht gesprochen, vielleicht kommt das noch? Ich werde ihr dann auch sagen, dass sie keine Schuld daran trägt.

    Für euch alles, alles Gute!
    Danke auch für deine Anteilnahme. Es muss auch nicht sein, dass sie sich Vorwürfe macht. Bei mir war es damals so. Aber jeder geht eben anders mit der Situation um.

  10. #10
    Mone67 ist offline Inselkind

    User Info Menu

    Standard Re: Das Baby meiner Freundin ist gestorben

    Wie gesagt, wenn ein Abdruck mit Tinte (von einem Stempelkissen) gemacht wurde, dann kann man davon ein Schmuckstück anfertigen lassen. Der Abdruck wird dann eingescannt und in einen kleinen Anhänger (auch in Silber und damit erschwinglich) verarbeitet. Google mal unter unter "goldenfingerprint". Bestatter vor Ort haben die Möglichkeit da behilflich zu sein.