Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Babu ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Ein 8-jähriges Mädel singt in 5 Sprachen!

    Das ist meine Tochter. Eigentlich sind wir eine zweisprachige Familie. Erratet mal, welche zwei Sprachen sind ihre Muttersprachen?

    https://youtu.be/IMzbGcXY6vk

  2. #2
    marlis33 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Ein 8-jähriges Mädel singt in 5 Sprachen!

    das verräts du ja am Ende selber ;-)
    Also das Russische fand ich am stärksten. Wenn ihr in D lebt, habt ihr aber sicherlich viel Kontakt mit Russen oder? Das war wirklich gut, auch wenn ich nix davon verstehe, dass es Englisch nicht ist hört man auch ;-) aber immer noch akzentfreier als das Englisch hier, lol.
    Süsses Mädel, mich hält man dank meiner blonden Haaren ja immer für eine Russin oder Polin, lol.
    LG, Marlis

  3. #3
    Babu ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ein 8-jähriges Mädel singt in 5 Sprachen!

    Habe ich es im Video verraten?.. Meinst du "Dawai" am Anfang?
    Wir wohnen in Sankt-Petersburg, leider hat sie nicht so viel von der deutschen Sprache, aber sie versteht alles und kann sich auf Deutsch mehr oder weniger ausdrücken. Der Vater kommt aus Dresden und spricht mit ihr nur Deutsch, aber sie will immer auf Russisch antworten
    Auf diesem YouTube-Kanal kann man auch andere Videos mit unseren Kindern ansehen, es geht immer um die Sprache.

  4. #4
    marlis33 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Ein 8-jähriges Mädel singt in 5 Sprachen!

    hihi, ne am Ende gibt es doch ein deutsch-russisches Herz und ich meine auch rausgehört zu haben, wenn ich mich nicht irre, dass sie diese beiden Sprachen mehr/länger besingt oder? Also ihre Hauptsprache russisch erkennt man sofort. Ich dachte auch direkt, dass ihr in Russland lebt, mir fehlte nur der Wandteppich Schublade auf, obwohl ihr Pony verräts vielleicht doch LOL Schublade zu. Oder zumindest eine russ. Mutter, weil meist ja Hauptbezugsperson. Wenns nicht zu indirekt ist, bist du dann Russlanddeutsche, falls man das so nennen darf?!? denn dein deutsch ist ja hervorragend!!!

    Meine Tochter hat nie d mit mir geredet, ich meine, sie war nicht mal 1 1/2 Jahre alt, da hatte sie schon geschnallt, dass ich auch franz. kann und somit wusste sie ja, dass sie mit ihr genau so reden kann, wie ich mit Papa rede und ebend ALLE anderen auch. Bei uns war die Umgebungssprache immer zu dominant, denn mein Mann und ich können uns nur auf franz. unterhalten, ist also auch unsere Brückensprache, aber niemand von uns beiden kann die Muttersprache des Partners (mein Mann ist auch schon zweisprachig) von daher, war wie gesagt das F immer sehr präsent.
    Ende der Woche kann ich vielleicht noch die anderen Videos schauen, im Moment muss ich leider viel schuften, keine Zeit, *seufz* muss mich auch gleich wieder hinter die Bücher klemmen, drückt mir mal für Dienstag Nachmittag die Daumen ...
    LG, Marlis
    ach ja, musste ja letzt wieder schmunzeln, ging da um Akzente, und mein dt Akzent ist im F immer noch zu stark, der geht wahrscheinlich nie weg, und da hat letzt mir einer erzählt, er wird nach 30 J. Franz. immerhin nur noch für einen Elsässer gehalten, lol, davon bin ich anscheinend noch weit entfernt. War letzt wieder in einer neuen Gruppe von Leuten, ja, man hat gleich meinen Akzent gehört, wo kommst du her? Was denkt ihr denn? Und wie IMMER werde ich für eine Polin oder Russin gehalten *lach*, als ich dann fragte warum? Ja, Marlis, Schubladendenken ebend, deine blonden langen Haare, da denken wir gleich an Ostblock, lol, dabei hab ich nicht mal Pony ach so und "r" rolle ich auch nicht, also daran kann es nicht liegen