Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    melanie1978k ist offline Stranger
    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    3

    Standard wie ist das bei Euch?

    ich bin etwas verwirrt. Mein Sohn wird im September 2 Jahre alt. Nun drängt sich uns immer öfter der Gedanke auf, dass ein Geschwisterchen ja ganz toll wäre. (Ein Herzenswunsch meinerseits ist es aber noch nicht, ich kann es mir irgendwie noch nicht vorstellen) Nun lese ich überall, Geschwister sind eine Konkurrenz oder es täte ganz gut ein Geschwisterchen zu haben um zu lernen wie man zurücksteckt, eine Freundin erzählte mir Ihre beiden spielen auch nicht mitnander (3 Jahre Unterschied) da kommt mir der Gedanke: sind Geschwister für Kinder denn wirklich sooo wichtig? alles hört sich eher nach Bedrohung an (nicht falsch verstehen, deshalb möchte ich ja Eure Antworten haben)
    Geändert von melanie1978k (04.08.2011 um 14:10 Uhr)

  2. #2
    TigerJule ist offline Member
    Registriert seit
    15.12.2009
    Beiträge
    109

    Standard Re: wie ist das bei Euch?

    Hey Melanie!
    Wenn unser zweites Kind zu Welt kommt, ist unsere Tochter 18 Monate alt. Mein Mann und ich wollten unsere Kinder immer schnell hintereinander. Auf diese ganzen Geschichten von wegen Eifersucht, Konkurrenzkampf, nicht miteinander spielen können... geben wir mal gar nichts. Nur weil es beim Bruder der Bekannten der Nachbarin XY nicht funktioniert, muss das bei uns ja nicht genauso sein. Kann, muss aber nicht Wichtig finde ich, dass beide Elternteile sich einig sind und hinter der Entscheidung stehen.

    LG Jule

  3. #3
    Gast

    Standard Re: wie ist das bei Euch?

    Eigentlich egal was Deine Bekannten sagen oder was hier gepostet wird oder was in irgendwelchen Büchern steht.
    Wenn Du es Dir im Moment eh nicht vorstellen kannst, ist doch alles gut. Das wird sich alles von selbst ergeben.
    Vielleicht kommt bei Dir irgendwann der Wunsch nochmal auf und dann wird sich die Situation mit Kind 1 ganz von alleine ergeben egal wie groß der Altersunterschied ist.

  4. #4
    melanie1978k ist offline Stranger
    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    3

    Standard Re: wie ist das bei Euch?

    Hallo Ihr beiden, danke für eure Beiträge!!
    wusstet Ihr denn schon immer dass ihr noch ein kind möchtet?? Ich habe immer gesagt ich möchte kein einzelkind, zwei sollen es schon sein. aber nun bin ich soooo vernarrt in meinen kleinen, dass da irgendwie noch kein platz für was neues ist, kennt ihr das??

  5. #5
    Avatar von trish1706
    trish1706 ist offline addict
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    585

    Standard Re: wie ist das bei Euch?

    Hallo,
    also nach der Geburt meiner ersten Tochter (vor 5 Jahren) wollte ich defintiv kein 2. haben, denn die Schmerzen die ich hatte, waren schon heftig. Also war es auch lange kein Thema gewesen. Es gab zwar nach ca. 2 Jahren wieder das Thema, weil meine anderen Freundinnen da gerade alle gleichzeitig nachgelegt hatten, aber da war mir das alles noch zu früh und zu stressig so dich beieinander.

    Aber dann im letzten Jahr hatte ich nochmal länger darüber nachgedacht und die Pro und Kontras abgewogen und wir haben uns doch noch für ein 2. entschieden. Tja und jetzt bin ich in der 38. SSW und freue mich schon sehr und auch meine Große freut sich schon auf ihr Geschwisterchen.

    Also wenn du es dir jetzt nicht vorstellen kannst, dann lass es lieber. Entweder kommt es später nochmal oder ihr stellt fest, dass euch das Leben zu dritt reicht. Und egal wie es ausgeht, es ist am Ende ja eure Entscheidung. Lass dich daher nicht so sehr von anderen beeinflussen.

  6. #6
    TigerJule ist offline Member
    Registriert seit
    15.12.2009
    Beiträge
    109

    Lächeln Re: wie ist das bei Euch?

    Ich wollte schon immer viele Kinder. Mein Mann wollte auch nie, dass unsere "Große" ein Einzelkind bleibt. (Ich möchte drei, er zwei Kinder ... schauen wir mal, ob ich ihn noch überzeugen kann )
    Jetzt bekommen wir erstmal das zweite. Und einig waren wir uns auch sofort, dass der Abstand eher gering sein soll. Und glaub mir, "gute Ratschläge" und dumme Sprüche hören wir genug ("Nee, sag nicht, Du bekommst schon wieder was!"; "Ihr seid aber mutig. Seid ihr sicher, dass ihr das packt?"...).
    Ob die Liebe reicht oder genug Platz in unserem Leben ist, die Frage stellt sich mir überhaupt nicht. Wahrscheinlich, weil mein Mann und ich es eben genauso wollten.

    Hör einfach auf Dein Bauchgefühl. Wann und ob ein 2. Kind müsst ihr ganz alleine entscheiden, ganz egal was andere (also auch ich) sagen!

    Alles Liebe

    Jule

  7. #7
    yamuna.a ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    83

    Standard Re: wie ist das bei Euch?

    Hallo - ja es ist eine Bedrohung - aber die wunderschönste auf der Welt - und ich warne Dich schon jetzt: Du wirst wahrscheinlich auch viel heulen müssen ;o)

    Zuerst in der Schwangerschaft - wo Du mehr über der Kloschüssel hängst - weil Dir schon so schlecht ist, beim Gedanken daran, wie der Große enttrohnt wird und Du ihn betrügst um seinen Platz in Deinem Herz...

    Und danach wenn Du die beiden Kinder dann zusammen siehst!
    Mir sind die Tränen gekommen, weil es so schön war zu sehen - wie der große Bruder seinen Babybruder so lieb und ohne Eifersucht angenommen hat und sich um ihn kümmert.

    Weiterlesen kannst Du auch hier-
    http://www.eltern.de/foren/zweite/98...nug-liebe.html

    Und ob Geschwister wichtig sind? Es gibt genügend Gründe dafür oder dagegen - das wichtigste ist meiner Meinung nach: dass man nie verlangt, dass sie auch die besten Freunde sein sollen und dass man jeden auf seine Art liebt und sie nie miteinander vergleicht.
    Dann profitieren sie sicherlich von einer Familie, in der sie Geborgenheit spüren und gemeinsam toben dürfen...
    Wir haben uns bewußt für ein 2. Kind entschieden und unseren 2 1/2jährigen liebevoll darauf vorbereitet - und es nie bereut.

    Und weil das Heulen ja auch sooo schön ist - scherzen wir bereits über eine Nummer 3

    Alles Gute Euch - und hör auf Dein Herz :jipee:

  8. #8
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.384

    Standard Re: wie ist das bei Euch?

    Uns war auch immer klar, daß wir kein Einzelkind wollten. Wir hatten auch ein wenig länger überlegt, ausschlaggebend für den Start zur Umsetzung des Plans Kind 2 war dann die Frage der Grossen nach einem Geschwisterchen. Meine Töchter sind 2 1/2 Jahre auseinander und inzwischen 5 & fast 8. Es ist so schön anzusehen, wenn sie auf ihre Räder stegen und ne Runde drehen, aber wir hatten von Anfang an keine Probleme. Ich hatte auch mal die Situation, daß ich es aus dem Babybettchen Glucksen hörte- Da war die Grosse reingeklettert und hat sich die kleine ganz vorsichtig auf den Schoß gezogen und mit ihr erzählt. Wir hatten die Große mit einem Geschwisterkurs vorbereitet und sie durfte ganz viel mithelfen. Ich bin froh, daß sie sich haben.
    Es ist eure Entscheidung, laßt euch da nicht reinreden, hört auf Herz und Bauch.

    Liebe Grüsse
    yvelind

  9. #9
    Prodigy ist offline newbie
    Registriert seit
    19.05.2011
    Beiträge
    35

    Standard Re: wie ist das bei Euch?

    Hallo...

    Ich hab es bisher schon einige Male mitbekommen, dass ein Kind kein Geschwisterchen wollte.Mama und Papa hatten Not,es zu besänftigen.

    Ich persönlich finde es schon wichtig,kein Einzelkind zu bekommen.Ok,es gibt auch andere Gründe,weshalb Paare nur 1 Kind haben,aber das ist ja hier nicht gefragt.
    Es sind eben auch soziale Aspekte,das Miteinander,das Teilen,Verantwortung und Rücksicht,die Geschwister miteinander lernen.

    Aber schlußendlich muss das jeder für sich entscheiden,wichtig ist, was man als Paar/Eltern will und kann.Ist ja auch ein finanzieller Aspekt.

    Es ist Eure Entscheidung und nicht die,von anderen. Und man muss sich nicht rechtfertigen,für was auch immer man sich entscheidet!!!

  10. #10
    Estrella25 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    1.917

    Standard Re: wie ist das bei Euch?

    Ganz ehrlich? Ob es Geschwister gibt oder nicht, ist AUSSCHLIESSLICH eine Entscheidung der Eltern. Bereits vorhandene Kinder haben da meiner Meinung nach nichts mitzureden. Die Eltern sind es, die das Kind wollen müssen, die es aufziehen, versorgen und am Allerwichtigsten: lieben!
    Ich bin mir sicher, dass mindestens 50% aller Kinder (also in einem Alter, in dem man sie schon fragen kann) keine Geschwister wollen. Sind sie dann da, sind sie garantiert auch nicht immer ein Herz und eine Seele, aber sie haben jemanden, der ihnen näher steht als irgendjemand sonst auf der Welt, jemanden, der auch noch da sein wird, wenn die Eltern einmal nicht mehr sind.
    Im schlechtesten Fall werden sie sich hassen und sich im erwachsenen Leben nie wieder sehen wollen. Das gibt es. Aber es ist vergleichsweise selten. Die zwar schwierigen, aber doch liebevollen Geschwisterbeziehungen überwiegen. Ich habe drei Geschwister, mit denen ich mich zu verschiedenen Zeiten verschieden gut verstehe - missen wollte ich sie nie!
    Also, geht in euch und entscheidet IHR, ob ihr wirklich noch ein Kind möchtet! Wenn es für Dich bereits jetzt eine Bedrohung erscheint und Du innerlich noch nicht bereit bist, Dein Kind zu teilen, dann wartet lieber noch etwas. Wenn man wirklich wieder loslegen möchte, spürt man das - der Kinderwunsch wird so stark, dass man alle Bedenken vergisst. Was noch kommt, kann man vorher eh nicht wissen.
    Alles Liebe und dass ihr die für euch richtige Entscheidung trefft-
    Julia

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •