Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Frigg ist offline Member
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    100

    Standard Zytomegalie Hilfe!

    Hallo,
    ich bin total verunsichert wegen der Zytomegalie. Ich arbeite mit Kindern zusammen und habe selbst eine kleine Tochter, wie geht ihr damit um?

    Ich habe eine Freundin, die sich bei ihrer Tochter angesteckt hat und nun wohl ein behindertes Kind bekommt. Leider habe ich bis Mittwoch noch nicht mal gewusst, dass es dies "Krankheit" überhaupt gibt und habe bis Dato selbstredend innigen Körperkontakt mit meinem Kind (Kuss auf den Mund, trinken aus dem gleichen Glas etc...)

    Ist das Panik mache oder nicht? In meiner ersten SS hat mir davon nie irgendwas gesagt, woher kommt das, warum ist das auf einmal so gefährlich? Ja, wie geht ihr damit um?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Zytomegalie Hilfe!

    Zitat Zitat von Frigg Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin total verunsichert wegen der Zytomegalie. Ich arbeite mit Kindern zusammen und habe selbst eine kleine Tochter, wie geht ihr damit um?

    Ich habe eine Freundin, die sich bei ihrer Tochter angesteckt hat und nun wohl ein behindertes Kind bekommt. Leider habe ich bis Mittwoch noch nicht mal gewusst, dass es dies "Krankheit" überhaupt gibt und habe bis Dato selbstredend innigen Körperkontakt mit meinem Kind (Kuss auf den Mund, trinken aus dem gleichen Glas etc...)

    Ist das Panik mache oder nicht? In meiner ersten SS hat mir davon nie irgendwas gesagt, woher kommt das, warum ist das auf einmal so gefährlich? Ja, wie geht ihr damit um?
    Lass deinen Titer bestimmen, dann weißt du ob du es schon hattest. Wird eigentlich Standardmäßig gemacht, wenn man mit Kindern arbeitet. Mir wurde damals erklärt, dass man sich nicht beim eigenen Kind anstecken kann.

    Gruß Madita

  3. #3
    Avatar von Nishiko
    Nishiko ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    3.561

    Standard Re: Zytomegalie Hilfe!

    Mein FA bietet das als IGEL-Leistung an. Ich hab mich testen lassen und bin negativ, also sollte man in jedem Trimester noch mal gucken lassen. Sollte in dieser Zeit eine Infektion stattfinden kann man das wohl mit einer Therapie so in den Griff kriegen, dass es dem Baby nicht schadet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •