Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Pajulile ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    72

    Standard Ok, also schwanger, :-) oder :-(

    Hallo ich bin 31 Jahre alt und habe eine 4 jährige Tochter. Die Schwangerschaft mit ihr war alles andere als gut und auch die Geburt war nicht das was man sich vorgestellt hat (Notkaiserschnitt und Schwangerschaftsvergiftung).
    Danach habe ich eine schwere Depression entwickelt und war mehrmals in Kliniken zur Behandlung. Der Kleinen hat das alles nicht geschadet, weil wir eine sehr gute Bindung zueinander haben. Auch mein Mann unterstützt mich wie er nur kann.
    Wir wollten immer ein zweites Kind und eigentlich freu ich mich auch über die Schwangerschaft. Das Problem ist nur, dass ich Medikamente gegen die Depression genommen habe. Um genau zu sein bis Donnerstag. Da hab ich dann erfahren, dass ich schwanger bin. Also hab ich mit Rücksprache des Arztes einfach alle Medis abgesetzt. Jetzt hab ich Angst vor einem Rückfall und weiß nicht, wie ich das alles hinkriegen soll. Klingt alles a bisserl wirr, aber genau so fühl ich mich auch! Ich versuche mich auf die positiven Dinge zu konzentrieren, aber immer wieder kommt auch die Angst zurück.
    Liebe Grüße

  2. #2
    rhianna ist offline Nachteule
    Registriert seit
    08.03.2006
    Beiträge
    1.642

    Standard Re: Ok, also schwanger, :-) oder :-(

    Zitat Zitat von Pajulile Beitrag anzeigen
    Hallo ich bin 31 Jahre alt und habe eine 4 jährige Tochter. Die Schwangerschaft mit ihr war alles andere als gut und auch die Geburt war nicht das was man sich vorgestellt hat (Notkaiserschnitt und Schwangerschaftsvergiftung).
    Danach habe ich eine schwere Depression entwickelt und war mehrmals in Kliniken zur Behandlung. Der Kleinen hat das alles nicht geschadet, weil wir eine sehr gute Bindung zueinander haben. Auch mein Mann unterstützt mich wie er nur kann.
    Wir wollten immer ein zweites Kind und eigentlich freu ich mich auch über die Schwangerschaft. Das Problem ist nur, dass ich Medikamente gegen die Depression genommen habe. Um genau zu sein bis Donnerstag. Da hab ich dann erfahren, dass ich schwanger bin. Also hab ich mit Rücksprache des Arztes einfach alle Medis abgesetzt. Jetzt hab ich Angst vor einem Rückfall und weiß nicht, wie ich das alles hinkriegen soll. Klingt alles a bisserl wirr, aber genau so fühl ich mich auch! Ich versuche mich auf die positiven Dinge zu konzentrieren, aber immer wieder kommt auch die Angst zurück.
    Liebe Grüße
    Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
    Deine Sorgen kann ich gut verstehen, Gedanken macht man sich ja selbst ohne so eine Vorgeschichte, in Deinem Fall also erst recht. Wegen der Medikamente könntest Du Dich auch noch mal bei Embryotox (Embryotox - Arzneimittelsicherheit in Schwangerschaft und Stillzeit: Einführung) schlau machen. Die sind auf solche Fragen spezialisiert und können häufig besser Auskunft geben, was erlaubt/möglich/schädlich ist. Vielleicht gibt es ja doch etwas, dass Du nehmen kannst. So plötzlich die Medikamente komplett absetzen ist für Dich ja sicherlich auch nicht ohne.

    Alles Gute!
    LG
    Rhianna

    mit dem Floh (06), dem Zweitzwerg (08) und dem Krümelchen (10)

  3. #3
    Avatar von Nishiko
    Nishiko ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    3.561

    Standard Re: Ok, also schwanger, :-) oder :-(

    Zitat Zitat von Pajulile Beitrag anzeigen
    Hallo ich bin 31 Jahre alt und habe eine 4 jährige Tochter. Die Schwangerschaft mit ihr war alles andere als gut und auch die Geburt war nicht das was man sich vorgestellt hat (Notkaiserschnitt und Schwangerschaftsvergiftung).
    Danach habe ich eine schwere Depression entwickelt und war mehrmals in Kliniken zur Behandlung. Der Kleinen hat das alles nicht geschadet, weil wir eine sehr gute Bindung zueinander haben. Auch mein Mann unterstützt mich wie er nur kann.
    Wir wollten immer ein zweites Kind und eigentlich freu ich mich auch über die Schwangerschaft. Das Problem ist nur, dass ich Medikamente gegen die Depression genommen habe. Um genau zu sein bis Donnerstag. Da hab ich dann erfahren, dass ich schwanger bin. Also hab ich mit Rücksprache des Arztes einfach alle Medis abgesetzt. Jetzt hab ich Angst vor einem Rückfall und weiß nicht, wie ich das alles hinkriegen soll. Klingt alles a bisserl wirr, aber genau so fühl ich mich auch! Ich versuche mich auf die positiven Dinge zu konzentrieren, aber immer wieder kommt auch die Angst zurück.
    Liebe Grüße
    Schau, dass dein Arzt dich jetzt so bald wie möglich psychologisch betreuen lässt, um das aufzufangen, was evtl. durch die schnelle Absetzung der Medis zu viel würde. Du schaffst das!

  4. #4
    Avatar von Strahlemama
    Strahlemama ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.07.2010
    Beiträge
    1.842

    Standard Re: Ok, also schwanger, :-) oder :-(

    Ich kann mich den anderen nur anschließen! Vielleicht hast du auch Glück und die Hormone sorgen für ein Gefühlshoch.
    Ansonsten habe ich noch das hier gefunden:
    Embryotox - Arzneimittelsicherheit in Schwangerschaft und Stillzeit: Datenbank Erkrankungen: Depressive Krankheitsbilder . Da steht, welche Medis im Fall der Fälle ok sind.


    Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln .
    Astrid Lindgren

  5. #5
    Pajulile ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    72

    Standard Re: Ok, also schwanger, :-) oder :-(

    Danke an Euch. Bin ja zum Glück schon länger in psychologischer wie auch psychiatrischer Behandlung. Also musste ich nicht selbst entscheiden was ich tue. Mein Psychiater meinte alles absetzen und erst mal nichts nehmen und im Notfall kann man immer noch was nehmen.
    Aber es tut immer gut, wenn man einfach mal alles raus lassen kann.
    Also noch mal Danke für die Antworten!
    Liebe Grüße

  6. #6
    Avatar von Nishiko
    Nishiko ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    3.561

    Standard Re: Ok, also schwanger, :-) oder :-(

    Zitat Zitat von Pajulile Beitrag anzeigen
    Aber es tut immer gut, wenn man einfach mal alles raus lassen kann.
    Also noch mal Danke für die Antworten!
    Liebe Grüße
    Das auf jeden Fall! Außerdem ist jetzt Sommer, das hat mir immer sehr geholfen - viel Sonne und viel draußen sein. Im Optimalfall noch was Bewegung an der frischen Luft... so doof es auch immer klingt, bei Depression ist das NIE verkehrt.

  7. #7
    Pajulile ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    72

    Standard Re: Ok, also schwanger, :-) oder :-(

    so ich denke der Entzug ist geschafft. Hätts mir nicht so heftig vorgestellt. Aber jetzt bin ich seit 1 1/2 Wochen "clean". Ich habs nicht allein zuhause durchgezogen, sondern bin vorsichtshalber in die Klinik gegangen. Aber da hat dann soweit alles funktioniert. Jetzt hab ich nur noch mit der Schwangerschaft zu kämpfen, sprich übergeben und schwindel. Aber das lässt sich leicht aushalten :-)

  8. #8
    Avatar von Nishiko
    Nishiko ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    3.561

    Standard Re: Ok, also schwanger, :-) oder :-(

    Zitat Zitat von Pajulile Beitrag anzeigen
    so ich denke der Entzug ist geschafft. Hätts mir nicht so heftig vorgestellt. Aber jetzt bin ich seit 1 1/2 Wochen "clean". Ich habs nicht allein zuhause durchgezogen, sondern bin vorsichtshalber in die Klinik gegangen. Aber da hat dann soweit alles funktioniert. Jetzt hab ich nur noch mit der Schwangerschaft zu kämpfen, sprich übergeben und schwindel. Aber das lässt sich leicht aushalten :-)
    Super, gut, dass du dir hast helfen lassen und nicht zu stolz dazu warst :)

    Übergeben und Schwindel gehen ja mit der Zeit weg und ich wünsche dir eine schöne Schwangeschaft und dass du sie genießt.

  9. #9
    Avatar von catonki
    catonki ist offline Goldmedaille
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    1.555

    Standard Re: Ok, also schwanger, :-) oder :-(

    Hallo,

    ich weiß nicht, ob du diese Seite im WorldWideWeb kennst:

    Schatten-und-Licht

    Vielleicht hilft dir der Austausch dort.

    Wünsche dir alles Gute!
    http://lb2f.lilypie.com/zbhVp2.png

    Das Leben ist kein Ponyhof!



    5. ICSI 07/12 unglaublich, aber wahr -

    Meine liebe Bino aus dem LAKB ist Neythiri

  10. #10
    Irrlicht05 ist offline addict
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    463

    Standard Re: Ok, also schwanger, :-) oder :-(

    Herzlichen Glückwunsch!!!Wie weit bist Du denn?

    Ich würde mir auch eine psychiologische Betreuung suchen.
    Eine Bekannte hatte nach ihr ersten Schwangerschaft auch eine schwere Depression. Die Zeit muss ziemlich hart gewesen sein.(Wir kennen uns nicht so gut, aber sie und ihr Mann haben ein bißchen was erzählt, das war schon ganz schön heftig.)
    Trotz allem haben sie sich für eine zweite Schwangerschaft entschieden. Und wider Erwarten war alles ganz anders: vorallem die postnatale schwere Depression blieb aus.

    Ich würde mir Hilfe suchen, dann kann man schon von Vornherein vielleicht etwas tun, damit es erst gar nicht soweit kommt. Bzw kann Vorzeichen rechtzeitig erkennen und dann einlenken.

    Viel Glück und lass den Kopf nicht hängen! Ihr schafft das! (Man meint es vielleicht, aber das ist keine Seltenheit. Aber es redet halt keiner drüber!)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •