Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
Like Tree3gefällt dies

Thema: Wunsch Kaiserschnitt

  1. #1
    butterfly10 ist offline Stranger
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    17

    Standard Wunsch Kaiserschnitt

    Hallo,

    ich bin mit meinem zweiten Kind schwanger. Ich hatte nicht so schöne Geburt von unserem ersten Sohn. Wehen, Wehenhemmer, wieder Wehen, Einleitungen ohne Ende, Schmerzen, dann Not KS da Kind keine Luft bekam. Das ist die Kurzversion.
    Ich bin knapp 40 und möchte mit meinem zweiten Kind auf Nummer sicher gehen udn einen geplanten, ruhigen KS erleben.

    Ist es möglich, dass die Klinik sich weigert? habt ihr da Erfahrung
    BT

  2. #2
    sharima ist offline Stranger
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    3

    Standard Re: Wunsch Kaiserschnitt

    Hallo,

    ich bin auch mit meinem zweiten Kind schwanger. Die Geburt meiner Tochter war ein nicht enden wollender 30-stündiger Alptraum. Deshalb wünsche ich mir dieses Mal auch einen geplanten Kaiserschnitt. Soweit ich weiß, ist das auch kein Problem, insbesondere wenn man beim ersten Kind kein schönes Geburtserlebnis hatte. Außerdem ist ein Wunschkaiserschnitt für uns auch besser planbar. Schließlich muss man ja auch sehen, wohin in der Zeit mit dem ersten Kind, wenn der Vater bei der Geburt dabei sein soll.
    Bin mal gespannt, was die anderen so schreiben.

  3. #3
    Avatar von Jelini
    Jelini ist offline addict
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    493

    Standard Re: Wunsch Kaiserschnitt

    Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich auf einen Kaiserschnitt gern verzichten.

    Den Grund eine bessere Zeitplanung finde ich echt krass. Was ist, wenn dein Bauchbewohner sich doch von allein auf dem Weg macht? Schließlich hat man ganz viel Zeit, es zu organisieren *findeich*
    Und als Grund für einen Kaiserschnitt ein unschönes früheres Geburtserlebnis anzugeben kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen.

    So, jetzt dürft ihr mich in Stücke reißen .... aber ihr wollte die Meinung der anderen ja hören
    LG Jelini

    http://lbyf.lilypie.com/VnUfp2.png
    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../mqs6juyd7.png
    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../6aftw4dum.png

    Hiermit erkläre ich, dass von mir verfasste Bilder/Texte nicht ohne mein ausdrückliches Einverständnis vervielfältigt, veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden dürfen!

  4. #4
    Simba1982 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    81

    Standard Re: Wunsch Kaiserschnitt

    Hallo!

    Auch ich hatte eine nicht so tolle Geburt. Ähnlich wie bei Dir, ewig Wehen, Wehenförderer, Wehenhemmer usw und so fort und dann doch KS.
    Werde jetzt im August unser Zweites auch per KS bekommen. Als ich meinen Doc darauf ansprach hatte ich etwas Bammel aber er hat das total locker aufgenommen. Hat gemeint er schreibt dann schon das passende auf den Schein für das Vorgespräch. Somit ist es dann auch kein WunschKS sondern eine primäre Sectio. Mach Dich nicht verrückt, abschlagen kann Dir diesen Wunsch niemand!!!! Alles Gute für Dich!

  5. #5
    Avatar von Nishiko
    Nishiko ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    3.561

    Standard Re: Wunsch Kaiserschnitt

    Ich hatte auch keine Traumgeburt beim ersten - 2 Tage Einleitung mit Schmerzen und ohne Wirkung, eigenen Wehen in den Nächten und kein Schlaf. Am Ende wurde die Kleine per KS geholt, da sich so gar nichts mehr tat.

    aber: jede Geburt ist anders, meine gesamte SS ist diesmal total anders und sie kriegt die gleiche Chance auf eine spontane Geburt, wie die Erste auch. Ich finde es wichtig, eigene Wehen und die dazugehörigen Hormone zu haben, abgesehen davon möchte ich nicht, dass mein Kind VOR ET geholt wird. Nur wenn sie bis ne gute Woche nach ET nicht will, dann wird statt einer Einleitung eine primäre Sectio gemacht (auf unseren Wunsch und vom KH aus, da ich relativ schnell gewünscht wieder ss wurde).
    Schlimmer als beim letzten Mal kanns kaum werden, oder?

  6. #6
    Avatar von Wolkenmama
    Wolkenmama ist offline newbie
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    27

    Standard Re: Wunsch Kaiserschnitt

    Hi, ich habe gerade durch Zufall Deinen Eintrag gesehen und dachte, ich mache Dir mal Mut. Ich bin nun zum 2. Mal schwanger und habe mich auch direkt, wie schon bei meiner Tochter, zum Kaiserschnitt entschieden. ich bin sehr eng gebaut, hatte schon OPs an den Nieren und hatte einfach eine riesige Angst vor der Geburt, eben aus diesen Gründen. Mein damaliger Mann wollte mir den KS verbieten (fragt nicht, lange story), meine Frauenärztin jedoch meinte, dass sie es machen würde, da sie an meinen Instinkt glaubt und nicht will, dass sie später zur Verantwortung gezogen wird, wenn doch etwas passiert. Und tatataaa, während des KS, der übrigens total problemlos verlief, meinte die Frauenärztin plötzlich: oh, die Nabelschnur ist ja 2x eng um den Hals gewickelt!! Ich sage nur: ja, Instinkt! Lass Dir nichts einreden. Wenn DU es so möchtest, dann finde eine Klinik, die es macht. Und noch etwas Wichtiges: man sieht kaum noch die Narbe!!
    lg und alles Gute!!

  7. #7
    Annchen86 ist offline old hand
    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.120

    Standard Re: Wunsch Kaiserschnitt

    Ich bin auch nicht kontra eingestellt im Bezug auf einen KS.
    Meine erste Geburt kam auch nicht in schwung, dann sackten die Herztöne vom Baby ab. Sofort KS, Kind und Fruchtwasser waren grün und Nabelschnur um den Hals. Ich bin dankbar, das die Ärzte und Hebamme sofort reagiert haben und nicht geschaut haben, ob es sich evtl. verbessert mit den Herztönen :)
    Dieses mal werden wir auch einen KS machen, da ich zu viele Ängste habe, das gleiche nochmal zu erleben. So kann der große untergebracht werden und mein Mann sich Terminmäßig urlaub nehmen. Was ist da so schlimm dran?
    Nunja, jeder wie er meint :)
    Mit * im Herzen



    http://www.hochzeitsticker.com/signa...sgTrSF0vU4.jpg



    http://lb2f.lilypie.com/7y4qp1.png


    Meine lieben Bino´s sind runrig4ever & Mamaknolle

    Sab1981 :) meine neue Bino :)

  8. #8
    Avatar von Strahlemama
    Strahlemama ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.07.2010
    Beiträge
    1.842

    Standard Re: Wunsch Kaiserschnitt

    Auch ein geplanter Kaiserschnitt hat viele Risiken - es ist und bleibt nunmal eine Bauch OP!

    Ich hatte bei meiner Tochter einen Muss KS, wil ich eine Plazenta Praevia hatte, d.h. sie lag vor dem Muttermund und das Baby konnte nicht vorbei, es hätte massive Blutungen gegeben.
    Bei mir ist passiert, was angeblich nur selten vorkommt, aber doch laut Hebis gar nicht soooo selten ist:
    die Spinale hat nicht gewirkt, es wurde dann eine Vollnarkose. Das Schlimme war, dass ich durch den Einstich in den Spinalkanal Liquor (Hirnrückenmarksflüssigkeit) verloren habe, ich bekam abends nach dem KS massive Kopf-, Nackenschmerzen und so starken Schwindeln, dass ich insgesamt vier Tage nur Liegen musste und viele Infusionen bekam. Ich war sehr froh, dass wir Familienzimmer hatten und mein Mann drei Nächte blieb, denn ich konnte noch nichtmal mein Kind aus dem Bett heben oder selbst anlegen.
    Außerdem habe ich den Moment der Geburt und die erste Stunde im Leben meiner Tochter quasi völlig verpasst, kein schönes Gefühl :(. Obwohl das Krankenhaus da wirklich sehr entgegenkommend ist, denn mein Mann durfte mit der Kleinen und der Hebi zu mir in den Aufwachraum kommen. Trotzdem ist es merkwürdig, sein Kind zum ersten Mal bereits angezogen zu sehen.

    Ich hoffe sehr, dass ich dieses Mal spontan entbinden kann.


    Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln .
    Astrid Lindgren

  9. #9
    Avatar von Smiley_Face
    Smiley_Face ist offline ¤*¨¨*¤.¸¸...¸.¤
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    462

    Standard Re: Wunsch Kaiserschnitt

    Ich hatte bei meinem 2. Kind auch einen WKS und es war im nachhinein viel angenehmer, als die normale Geburt. Würd ich bei meinem nächsten Kind sofort wieder machen!
    War bei mir auch so ein Instinktgefühl, weil die Kleine über 4 kg hatte und nach der OP sagte der Arzt, dass es wohl doch die richtige Entscheidung gewesen ist, auch wenn er sie mir am Tag zuvor noch ausreden wollte.

  10. #10
    Plueschbommel ist offline old hand
    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    961

    Standard Re: Wunsch Kaiserschnitt

    Die Geburt meines 1. Kindes war auch der Horror.
    Hab mit Einleitung auch fast 2 Tage rumgemacht ( Wehenmitte, Wehenhemmer wiede Wehenmittel, PDA ).
    Nach rund 30 Stunden dann Kaiserschnitt, weil ich schon so lange offen war und die Gefahr einer Infektion stieg.

    Zufällig lag eine Arbeitskollegin von mir auch in der Klinik. Sie hatte einen Tag vor mir einen geplanten Kaiserschnitt - 1 Stunde ohne Wehen und dem ganzen, kräftezehrenden Spektakel vorneweg - .
    Sie war am nächsten Tag bereits relativ fit. Ich konnte 2 Tage gar nicht aufstehen und musste mit einem Rollstuhl durch die Gegend gefahren werden.

    Wir wollen gerne noch ein 2. Kind aber das wird ganz bestimmt ein geplanter KS! ( Auch wenn die Schmerzen nach dem Eingriff alles Andere als schön sind...)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •