Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
Like Tree5gefällt dies

Thema: Meine Eltern - grrrr

  1. #1
    Estrella1979 ist offline Stranger
    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    5

    Standard Meine Eltern - grrrr

    Hallo zusammen,

    normalerweise bin ich hier nur als stille Leserin dabei, aber ich rege mich im Moment so auf, dass ich mich hier mal ausheulen muss, sonst platze ich.

    Ich bin in der 19. SSW mit unserem 2. Kind. Die große Schwester ist aus dem November 2010. Und wir sind so glücklich im Somme zu viert zu sein. In der 15. SSW hat uns der Frauenarzt verraten, dass wir wahrscheinlich wieder ein Mädchen erwarten. Uns ist es egal, was es wird, hauptsache gesund. Wir haben uns natürlich trotzdem gefreut nun bald zwei süße Mädels zu haben und dies auch unseren Eltern erzählt. Diesen Montag hatten wir wieder einen Termin beim FA und tatatarata, es wird ein Junge, welch eine Überraschung. Es ist halt doch noch etwas gewachsen. :-) Erst waren wir ein wenig verwirrt, weil wir uns schon so auf ein Mädchen eingestellt haben, aber wir freuen uns nun um so mehr, bald ein Geschwisterpäärchen zu haben und haben sehr gelacht.

    Noch lachend habe ich meine Eltern angerufen, um ihnen die große Neuigkeit zu erzählen und was ist passiert. Meine Mutter war total pikiert und fragte, ja wie kann das denn sein. Das darf doch nicht passieren. Sie war total angefressen und haute dann noch den Satz raus: "Also heute kommt wirklich eins zum anderen, gerade hat Dein Bruder angerufen und gesagt, dass ihr Hund eingeschläfert werden musste und ihr bekommt nun einen Jungen." Also ich konnte wirklich gar nichts erwidern, weil ich so geschockt von der Reaktion war und es nicht glauben konnte. Ich sagte dann nur noch, also wir freuen uns genauso über einen Jungen, hauptsache er ist gesund, worauf sie ziemlich lahm erwiderte: "Ja ja, hauptsache gesund, aber wir hatten uns nun so auf ein Mädchen eingestellt"...

    Das Ganze geht mir einfach nicht aus dem Kopf, wie kann man so reagieren, ich habe mittlerweile noch einmal mit ihr telefoniert und es kommt überhaupt keine Freude rüber oder ein Wort der Entschuldigung. Nein, zu allem Überfluss rief auch noch mein Vater an und meinte der Arzt hätte ja wohl seinen Beruf verfehlt und das dürfte es ja nicht geben. Ich sagte, dass es in der 15. SSW ja noch sehr früh war und dass das doch alles egal sei, weil wir alles gerne nehmen, selbst wenn es sich jetzt noch einmal ändern sollte. Aber auch das wurde nicht gelten gelassen und kein Wort der Freude verkündet.

    Ich muss die ganze Zeit über diese ganze Geschichte denken und bin echt sauer, traurig und riesig enttäuscht. Könnt ihr das verstehen? Gab es bei Euch mal ähnliche Reaktionen? Über ein paar Rückmeldungen freue ich mich, sorry das der ganze Beitrag so lang wurde, aber ich musste mir das mal von der Seele schreiben.

    LG

  2. #2
    Avatar von Mara2012
    Mara2012 ist offline Endlich komplett!!
    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    1.674

    Standard Re: Meine Eltern - grrrr

    Puh, ich kann absolut verstehen dass dich diese Reaktion umhaut!
    Sind deine Eltern immer so unsensibel??? Oder was heißt unsensibel, es ist ja schon ein ganz schöner Hammer, den (armen) Hund deines Bruder im gleichen Atemzug wie euer Baby zu nennen!

    Andererseits kann ich mir auch vorstellen, dass deine Mutter vielleicht gar nicht gemerkt hat, was sie da sagt. Sie war einfach völlig überrumpelt, dass es jetzt doch ein Junge wird. Mit den Sprüchen von wegen der Arzt hat seinen Beruf verfehlt wollten sie dich vielleicht nur trösten? Vielleicht denkt deine Mama, du selbst hättest Dich so auf ein Mädchen gefreut und wollte dich durch ihre Solidarität aufmuntern?
    Aber das sind alles nur Spekulationen - im Endeffekt finde ich es wirklich schlimm, dass deine Eltern solche Sprüche ablassen. Dass das nicht nett ist, muss wirklich jedem klar sein...

    Ärgere Dich nicht mehr darüber! Wenn ein bisschen Gras über die Sache gewachsen ist (und Du Abstand hast plus Deine Eltern sich an den Jungen gewöhnt haben), kannst Du in einer ruhigen Minute ja das Thema noch mal anschneiden. Vielleicht bist du dann überrascht über die Reaktion deiner Eltern, da sie gar nicht merken, wie kränkend sie sich verhalten?

    Ich habe vor 2 Wochen den zweiten Sohn bekommen. Die Reaktion meiner Mama zum Outing war "oh ach ist ja auch schön" :-) Nach der ersten Enttäuschung hat sie sich dann aber sofort gefreut - und ist heute total vernarrt in ihr Enkelkind!

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Meine Eltern - grrrr

    Ich kann deinen Frust und deine Enttäuschung verstehen. Die Reaktion deiner Eltern war völlig daneben und total unsensibel. Aber vermutlich fühlten sie sich einfach überrumpelt und haben auch keine Vorstellung davon, was die moderne Untersuchungstechnik heutzutage leisten kann und was nicht.

    Auch wenn es nicht leicht fällt - ich würde es unter "wer nicht will der hat schon - zum einen Ohr rein, zum anderen raus" verbuchen. Wenn du deine Zufriedenheit daran festmachst, dass sie sich entschuldigen, wirst du vielleicht enttäuscht werden und schleppst es noch länger mit dir rum, was eure Beziehung nur weiter belastet. Wenn du es unter "schlechten Tag gehabt und blöde reagiert, sind halt auch nur Menschen" ablegst, dann kannst du weitermachen und kannst vielleicht sogar irgendwann drüber kopfschüttelnd denken "ach schau, wie vernarrt sie in ihren Enkel sind, dabei wollten sie doch unbedingt eine Enkelin".

    Meine SchwieMa hat übrigens bei Verkündung 'Enkeltochter' gesagt "Ist nicht so schlimm. Das nächste Kind wird ein Junge". Und sie hat es nicht böse gemeint, aber ihr war es anfangs wirklich wichtig, einen Enkelsohn zu bekommen. Jetzt bekommt sie ihn auch, allerdings nicht von uns
    Neckname gefällt dies

  4. #4
    Estrella1979 ist offline Stranger
    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    5

    Standard Re: Meine Eltern - grrrr

    Danke für Eure Antworten, ich habe das nun wirklich ein paar Tage mit mir rumgeschleppt und bin aber nun so weit es einfach abzuhaken. Normalerweise haben wir ein sehr gutes Verhältnis und vielleicht waren sie wirklich nur ein wenig überrascht. Ich glaube in einer ruhigen Minute werde ich das Thema dennoch noch einmal anschneiden, denn sie sollen schon wissen, wie sehr mich die Art und Weise verletzt hat.

    Vielei liebe Grüße und alles Gute
    DaSa20 und Mama19862004 gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von lilofee75
    lilofee75 ist offline von Beruf Nachteule
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    26.423

    Standard Re: Meine Eltern - grrrr

    Huhu,

    bin gerade über Deinen Post gestolpert und ich kann Dir nur sagen - es gibt offensichtlich viele Leute, die so "ga-ga" sind. Eine Entschuldigung ist das nicht und ich würde das auch nochmal ansprechen!

    Ich bekomme in wenigen Tagen unser 3. Kind und wir lassen uns überaschen. Meine Schwiegereltern wollen (nachdem sie erstmal monatelang nicht überwinden konnten, dass wir ÜBERHAUPT ein 3. Kind bekommen und sich auch ewig nicht gefreut haben.... ) unbedingt ein Mädchen haben und dass wir uns überaschen lassen, können sie so gar nicht verstehen.

    Die meisten Leute in meinem Umfeld haben auf die Aussage, dass wir ein 3. Kind bekommen gesagt: Ah, versucht ihr doch nochmal ein Mädchen zu bekommen! Wenn ich dann sage, dass ich mir ein gesundes Kind wünsche, kommt immer noch hinterher: Aber schon auch ein Mädel, gell?

    ICH wünsche mir einen 3. Jungen, schon alleine, um diese ganzen Doofköpfe zu ärgern! Nein, natürlich nicht. Ich wünsche mir tatsächlich ganz einfach ein gesundes Kind, wie wir wohl alle!

    Wenn Leute fragen, was ich bekomme, dann sagt mein älterer Sohn immer: Mama bekommt ein Baby! Einen kleinen Mensch! JA genau, so ist das. Und wir werden das Menschlein lieben.
    DaSa20 und Neckname gefällt dies.
    lilo
    Die Räuber 12/08 und 06/10,
    die Zwetschge 02/13
    und der kleine Frosch 09/15


    Paula, Tolalu

  6. #6
    Ela2011 ist offline wunschlos glücklich
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    4.345

    Standard Re: Meine Eltern - grrrr

    Meine Güte.Blödheit stirbt nie aus....
    Das ist echt doof,wie deine Eltern reagiert haben Estrella,ich würde in Zukunft gar nichts mehr erzählen.....

    Meine SM hat,als ich ihr erzählt habe,dass ich ss bin,gesagt:Das habe ich mir gleich gedacht,du hast schon so ein dicken Bauch bekommen..."
    Ich war richtig sauer...im Laufe des Tages hat sie sich versucht rauszureden ,von wegen "Ja ich hätte komisch gestanden"-oder das Licht hätte es so aussehen lassen... abends bekam ich eine sms"...sorry,musste mich erst von dem Schock erholen..."
    Kurz vor Weihnachten meinte sie noch ich wäre ja schon so dick geworden,bei S*** wäre ich ja nicht so dick gewesen....
    Blöde Schrulle-ich erzähl ihr nichts über meine SS auch keine US Bilder oder sonstwas-ich werde sie garantiert auch nicht anrufen nach der Geburt,wenn sie Glück hat,ruft ihr Sohn an,wenn nicht auch gut.
    Einige sind halt echt nur blöd...

  7. #7
    Avatar von Schokominza
    Schokominza ist offline Ekelpäck
    Registriert seit
    15.08.2002
    Beiträge
    42.783

    Standard Re: Meine Eltern - grrrr

    Sorry, aber sowas wirst du doch sicher von deinen Eltern gewohnt sein. Oder war das der erste Ausrutscher dieser Art? Kann ich mir schlecht vorstellen.
    "Ich stehe gern über den Dingen.
    Da ist nicht so ein Gedränge"


  8. #8
    Ela2011 ist offline wunschlos glücklich
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    4.345

    Standard Re: Meine Eltern - grrrr

    Zitat Zitat von Schokominza Beitrag anzeigen
    Sorry, aber sowas wirst du doch sicher von deinen Eltern gewohnt sein. Oder war das der erste Ausrutscher dieser Art? Kann ich mir schlecht vorstellen.
    Wäre das ein Grund über so eine Reaktion nicht sauer/enttäuscht/verärgert zu sein? Weil man sich ja dran gewöhnt haben muß?
    Blödes Argument.

  9. #9
    Avatar von Mama19862004
    Mama19862004 ist offline Bazinga!
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    586

    Standard Re: Meine Eltern - grrrr

    Zitat Zitat von lilofee75 Beitrag anzeigen
    Huhu,

    bin gerade über Deinen Post gestolpert und ich kann Dir nur sagen - es gibt offensichtlich viele Leute, die so "ga-ga" sind. Eine Entschuldigung ist das nicht und ich würde das auch nochmal ansprechen!

    Ich bekomme in wenigen Tagen unser 3. Kind und wir lassen uns überaschen. Meine Schwiegereltern wollen (nachdem sie erstmal monatelang nicht überwinden konnten, dass wir ÜBERHAUPT ein 3. Kind bekommen und sich auch ewig nicht gefreut haben.... ) unbedingt ein Mädchen haben und dass wir uns überaschen lassen, können sie so gar nicht verstehen.

    Die meisten Leute in meinem Umfeld haben auf die Aussage, dass wir ein 3. Kind bekommen gesagt: Ah, versucht ihr doch nochmal ein Mädchen zu bekommen! Wenn ich dann sage, dass ich mir ein gesundes Kind wünsche, kommt immer noch hinterher: Aber schon auch ein Mädel, gell?

    ICH wünsche mir einen 3. Jungen, schon alleine, um diese ganzen Doofköpfe zu ärgern! Nein, natürlich nicht. Ich wünsche mir tatsächlich ganz einfach ein gesundes Kind, wie wir wohl alle!

    Wenn Leute fragen, was ich bekomme, dann sagt mein älterer Sohn immer: Mama bekommt ein Baby! Einen kleinen Mensch! JA genau, so ist das. Und wir werden das Menschlein lieben.
    hat jetzt nichts mit dem thema zu tun... aber was ist es nun geworden? sig lässt auf mädchen schließen!?
    http://davf.daisypath.com/0IeLp2.png

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/40741.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/59815.gif

    Wenn Sie beschließen, ein Kind zu bekommen,
    dürfen Sie eines nicht vergessen:
    Ihr Herz schlägt fortan außerhalb Ihres eigenen Körpers.

  10. #10
    Avatar von DaSa20
    DaSa20 ist offline voller Hoffnung
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    1.367

    Standard Re: Meine Eltern - grrrr

    Ich kann Deinen Ärger und Deine Enttäuschung sehr gut nachvollziehen. Ich finde sie auch berechtigt.

    mir ging auch sehr lange nach, dass meine Mutter, als ich von meiner 1. SS erzählte, aufsprang, mir die Hand gab und "Herzlichen Glückwunsch" sagte, während mich alle anderen umarmten oder Freudentränen in den Augen hatten. das ist nicht so schlimm, wie die Reaktion Deiner Eltern und ich denke, meine Mutter war einfach nur überrascht und wußte nicht, wie reagieren.
    trotzdem hoffe ich, dass es diesemal etwas herzlicher wird ;-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •