Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    LsMama ist offline newbie
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    48

    Standard An die Mehrfachmamas - Geburtsverletzungen und -termin

    Liebe Mehrfachmamas,

    nun reihe ich mich auch bei Euch ein - das zweite ist unterwegs. Und ich habe zwei Fragen:

    1. Ich hatte bei der ersten Geburt - obwohl im Geburtshaus einen Dammschnitt (ja, ich bin die eine Frau pro Jahr der sowas auch im Geburtshaus passiert) und dann noch einen Riss 3. Grades. Alles ist gut überstanden. Mit was muss ich jetzt bei der zweiten Geburt rechnen? Wie war das bei Euch?

    2. Meine Schwiegermutter, die ich sehr mag, hat sich angeboten, um den Geburtstermin zu uns zu kommen, um sich um unseren Großen zu kümmern. Das letzte Mal kam der junge Mann bei 40+4. Wie war das bei Euch? Hattet ihr ähnliche "Tragzeiten" - also kamen dann die anderen auch etwas später oder deutlich früher?

    Über Antworten von Euch würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Franziska

  2. #2
    Avatar von Mama19862004
    Mama19862004 ist offline Bazinga!
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    586

    Standard Re: An die Mehrfachmamas - Geburtsverletzungen und -termin

    herzlichen glückwünsch erstmal, also ich bin bei kind nr. 1. gerissen und bei kind nr. 2 war gar nix, bis auf ein paar kleine innere abschürfungen, obwohl kopf größer war...
    und der junge mann kam et + 16. seine schwester, also nr. 1 et+1...

    ich wünsche dir eine schöne kugelzeit :)
    http://davf.daisypath.com/0IeLp2.png

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/40741.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/59815.gif

    Wenn Sie beschließen, ein Kind zu bekommen,
    dürfen Sie eines nicht vergessen:
    Ihr Herz schlägt fortan außerhalb Ihres eigenen Körpers.

  3. #3
    Marylin1504 ist offline Stranger
    Registriert seit
    30.05.2013
    Beiträge
    6

    Standard Re: An die Mehrfachmamas - Geburtsverletzungen und -termin

    Hey Franziska,

    Also ich war bei Nummer 1 auch im Geburtshaus, hatte allerdings nur einen einzigen Labienriss.(nix mit nähen oder so)
    Meine Kleine hab ich Zuhause bekommen und hatte wirklich gar nichts. Das war eine Wohltat direkt nach der Geburt Duschen und pinkeln zu können. So wünsch ich es dir auch.
    Meine Grosse kam 41+0 und die Kleine 40+4, also etwas früher, aber trotzdem leicht übertragen. Aber das brauchten auch beide, denn sie haben "nur" 3100g/3120g gewogen.

    Ich hab mich bei beiden Geburten auf Rat der Hebamme mit nachtkerzenöl gut vorbereitet. Ab der 36. SSW jeden Abend eine angestochene Kapsel unten eingeführt. Hat Super geholfen und alles war weich unten hat meine Hebamme gesagt.
    Den Labienriss bei der Ersten hatte ich auch nur, weil Madame am Ende zu schnell rausgeflutscht ist und die Drehung der Schultern vergessen hat. ( ist meiner Hebamme fast in die Arme gefallen)

    Ganz viel Glück bei der Geburt! Du packst das schon!!!!💋

  4. #4
    morgaine79 ist offline Monster-Mama
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    11.193

    Standard Re: An die Mehrfachmamas - Geburtsverletzungen und -termin

    Ich hatte bei der Großen einen Riss 2. Grades (wobei die Hebammen noch diskutiert haben, ob es nicht doch schon 3. Grades ist) und sie kam bei 40+4. Hatte danach dann aber keine Probleme mehr mit der Verletzung.

    Bei der Kleinen hatte ich einen Riss 1. Grades und sie kam bei 40+2.

    Meine Kinder wollen alle nicht raus, sind dann aber einfach zu groß für meinen Körper und werden mit einem Blasensprung rausgeschmissen

  5. #5
    Avatar von klara78
    klara78 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    2.513

    Standard Re: An die Mehrfachmamas - Geburtsverletzungen und -termin

    bei der ersten Geburt hatte ich einen Riss II. Grades, dann ein Riss I. Grades und bei der 3. eine Abschürfung. (wobei die 3. Geburt eine Wassergeburt war, also könnte die geringe Verletzung auch am weichen Gewebe gelegen haben)
    Das erste Kind kam ET +5 das Zweite ET-1 und das 3. ET +5

  6. #6
    TanteMimi ist offline addict
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    470

    Standard Re: An die Mehrfachmamas - Geburtsverletzungen und -termin

    Bei mir kamen beider Kinder genau pünktlich. Beim ersten hatte ich einen Riß und musste genäht werden, beim 2. nichts, obwohl der KU gleich war. Ich denke, Du brauchst Dir also deswegen schonmal nicht so sehr Sorgen zu machen. Ich hoffe, dass ich beim 3. auch um einen Riß drumrumkomme.

  7. #7
    Avatar von pumpkin1981
    pumpkin1981 ist offline Kürbiskopp
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    624

    Standard Re: An die Mehrfachmamas - Geburtsverletzungen und -termin

    Zum Thema der Geburtsverletzungen kann ich nix beisteuern, beide Geburten(im Geburtshaus) unversehrt überstanden.
    Die große kam bei ET+4 die kleine 22 Tage vor Termin.
    Große 21.08.2010
    Kleine 11.09.2013

  8. #8
    zicke00091012 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    3.228

    Standard Re: An die Mehrfachmamas - Geburtsverletzungen und -termin

    Dammriss 3. Grades nach Schnitt bei K2, bei K3 ebenfalls Dammriss 3. Grades,obwohl vorher in der Wanne,K4 im Geburtshaus nur noch Dammriss 2. Grades. K2 9 Tage vor ET, K3 8 Tage vor ET, K4 12 Tage vor ET. K1 geplanter KS, daher weder Verletzungen noch ET-Termin bestimmt.
    1. 2000
    2 2009
    3 2010
    4 2012
    5 2013
    6 2015
    7 2016

    = 7 Zwerge

  9. #9
    Gast

    Standard Re: An die Mehrfachmamas - Geburtsverletzungen und -termin

    Meine große kam bei 39+6 -> Dammriss 2. Grades. Der kleine wurde dann bei 37+2 geboren mit 3640 g und 52cm. Da bin ich an genau der alten STelle gerissen. Konnte allerdings besser sitzen und auf Toilette gehen als nach der ersten Geburt.

  10. #10
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.384

    Standard Re: An die Mehrfachmamas - Geburtsverletzungen und -termin

    1.KS an ET-11
    2. ET -4 geschürft nach Wehentropf im KH
    3. ET -2 nix nach HG

    Wobei die ET´s die der FÄ sind, lt. meinem -nach Empfängnis, kamen die letzten beiden genau am Termin.

    Kennt sich deine Schwiemu in deinem Haushalt aus? Ich mag meine auch sehr, aber ich wüßte, daß ich da nicht ruhig im Bett liegen könnte.....Vielleicht wäre ja eine "Einweisung" vorher hilfreich.
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •