Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Gast

    Standard Was jetzt? Nach nur knapp 14 Monaten kommt Nr.2....

    Hallo ihr Lieben,

    am 8.Juni 2013 wurde mein Sohn nach nur 8,5 std ohne Probleme geboren.
    Jetzt bin ich wieder in der 8 Ssw und Et wäre der 23.7.14 .
    Diese Schwangerschaft hat uns sehr geschockt,da wir alles anders geplant haben.Ich wollte nach der Elternzeit wieder arbeiten gehnt und dann nach ein, zwei Jahren an Kind Nr.2 denken.
    Trotz Verhütung mir Kondomen bin ich nun schwanger.Jetzt habe ich große Angst wie es nach der Geburt von Nr.2 weiter geht,vorallem finanziell.

    Mein Mutterschutz würde am 7.6.14 anfangen,quasi zu meinem 1.Arbeitstag...

    Aktuell bekomme ich 1220€ Elterngeld plus Kigeld, davon können wir gut leben,aber wieviel wird es beim Zweiten sein?
    Mein Mann ist Student und verdient 300€ dazu. Ich bin Hauptverdienerin, wieder arbeiten kommt für mich nicht in Frage,da ich im Kh als Hebamme arbeite ( war schon beim 1.Kind in Beschäftigungsverbot wegen vorz.Wehen und jetzt hat meine FÄ von vorz.Arbeitseintritt abgeraten).

    Wer hat ähnliches erlebt? Wie habt ihrs geschafft, etc ???

  2. #2
    Avatar von idaa
    idaa ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    22

    Standard Re: Was jetzt? Nach nur knapp 14 Monaten kommt Nr.2....

    Hallo Lalei,
    erst mal herzlichen Glückwunsch.
    Meine Kinder haben zwar 2 Jahre dazwischen, aber ich hätte mir gerne gewünscht nur ein Jahr. Denn soweit ich weiß (aber informiere dich lieber noch ein mal) nach dem Jahr Elterngeld würdest du ja quasi ins nächste gehen und das Geld bleibt das gleiche Plus ein geschwisterbonus. Denn für das nächste Elterngeld wird das Gehalt vor diesem Elterngeld berechnet. Verstehst du wie ich das meine :-) ? Hast ja noch 6 Wochen Mutterschutz vor ET. Ich denke du bekommst nochmal das gleiche Elterngeld.
    Wenn du 10000% sicher sein willst Ruf bei der Stadt an. LG idaa

  3. #3
    Avatar von idaa
    idaa ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    22

    Standard Re: Was jetzt? Nach nur knapp 14 Monaten kommt Nr.2....

    Übrigens finde ich diesen Altersabstand von einem Jahr suuuper. Alles gute euch.
    Mein Prinz 25.01.2011
    4320g, 51 cm, KU 38,5 cm

    Meine Prinzessin 18.01.2013
    4485g, 60 cm, KU 37 cm

  4. #4
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.384

    Standard Re: Was jetzt? Nach nur knapp 14 Monaten kommt Nr.2....

    Ich kann Idaa nur zustimmen. Aus finanzieller Hinsicht brauchst du dir keinen Kopf machen. Als Berechnungsgrundlage für´s Elterngeld stehen die letzten 12 Monate vor der Elternzeit, also das gleiche plus Geschwisterbonus (65,-?) und dann kannst du ja noch Betreuungsgeld für´s Erstgeborene ab nach Bezug dessen Elterngeldes beantragen (100,- ab 1.8.14 150,-) und mehr Kindergeld gibt´s dann ja auch.

    Bei uns hat´s auch vorzeitig geklappt. Ich hab nach meiner Elternzeit nun 1 1/2 Monate Resturlaub (wegen BV angesammelt) und gehe gleich wieder in Muschu. Für mich insgesamt optimal gelaufen, hab diesmal die unkomplizierteste Schwangerschaft von allen.
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Was jetzt? Nach nur knapp 14 Monaten kommt Nr.2....

    Mein Kleiner klammert zur Zeit ganz arg.Ich glaube er merkt das da was ist. Ich stille noch und merke wie sehr mich das anstrengt und versuche ihm immer wieder PRE Nahrung anzubieten,was er immer verweigert... :(

    Aber ein bisschen mehr Mut habt ihr mir gemacht! :D DANKE

  6. #6
    zicke00091012 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    3.228

    Standard Re: Was jetzt? Nach nur knapp 14 Monaten kommt Nr.2....

    Meine haben sich in den ersten Wochen der neuen SS selbst abgestillt. Obwohl die Mittlere noch 6-8 Mahlzeiten getrunken hat und Flasche verweigert hat. Aber dann hat sie doch die Flasche genommen, war wohl besser als nix:-)
    Finanziell ist es so sogar sehr gut für dich, weil du wieder volles Elterngeld bekommst. Ich hab damals keinen AG-Zuschuss zum Mutterschaftsgeld bekommen. Da gibt es ja aber eine neue Regelung (alte Elternzeit kündigen, um dann Mutterschaftsgeld zu beziehen), vielleicht hast du sogar Glück und bekommst komplett Geld für die Zeit.
    Viel Spaß mit den beiden.
    1. 2000
    2 2009
    3 2010
    4 2012
    5 2013
    6 2015
    7 2016

    = 7 Zwerge

  7. #7
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.384

    Standard Re: Was jetzt? Nach nur knapp 14 Monaten kommt Nr.2....

    Pre-Nahrung würde ich ihm auch gar nicht anbieten. Koste die mal..... Er kann ruhig schon die 1er haben.

    Ich hatte gerade die 1. Mahlzeit ersetzt, als ich wieder Schwanger wurde. Es hat keine 4 Wochen geduaert, dann war meine Maus abgestillt. Ich glaube, es schmeckt einfach nicht mehr..... Dafür trinkt sie nun mit knapp 15 Monaten immer noch gerne Milch aus der Flasche (mittags als Nachtisch und vorm Schlafen abends)

    Ich hatte auch Angst, dass die jeztzige Kleinste total untergeht, aber sie freut sich auf ihre Schwester, weiß, dass sie in Mama´s Bauch ist und kuschelt sogar mit dem Bauch. Schließlich habt ihr ja auch noch ein paar Monate Zeit, euch zu arrangieren.
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Was jetzt? Nach nur knapp 14 Monaten kommt Nr.2....

    Ja geb ihm die 1er ab und zu trinkt er 100ml aber das wars,dann will er wieder an die Brust und jetzt beisst ich merke das er gan net wirklich an die brust will ...

  9. #9
    Lullabys ist offline Stranger
    Registriert seit
    05.02.2013
    Beiträge
    9

    Standard Re: Was jetzt? Nach nur knapp 14 Monaten kommt Nr.2....

    Also was die Finanzen angeht, brauchst du dir wirklich keine Gedanken machen.
    Ich entbinde nächsten Monat mit einem Altersunterschied von 18 Monaten.
    Habe also nach der Elternzeit (und Elterngeld) nochmal 4 Monate Gehalt bekommen. Und beziehe ab jetzt wieder Mutterschaftsgeld und anschließend Elterngeld. Sogar mehr, als wenn wir uns Zeit gelassen hätten.
    Hätte nämlich nur Teilzeit gearbeitet, also wäre das Elterngeld dramatisch gesunken. Durch mein Beschäftigungsverbot (arbeite im Rettungsdienst) habe ich volles Gehalt von Haupt und Nebenjob bekommen. Bekomme also wieder das selbe Elterngeld, da ja 12 Monate vor der letzten Elterngeldzeit zur Berechnung dienen, plus Geschwisterbonus, plus nochmal Kindergeld.

  10. #10
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.384

    Standard Re: Was jetzt? Nach nur knapp 14 Monaten kommt Nr.2....

    Hey Lalei, wie läuft´s inzwischen? Lass doch das Stillen. Habt ihr denn nun schon mit B(r)eikost angefangen? Dein Kleiner ist doch nun schon 7 Monate alt, da kann er doch anfangen was "Richtiges" zu essen....
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •