Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
Like Tree1gefällt dies

Thema: Haben eure Kinder was bemerkt?

  1. #1
    NorthernStar ist offline addict
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    491

    Standard Haben eure Kinder was bemerkt?

    Mein Kind (4) ist, seitdem ich den positiven Test in den Händen hielt, wie ausgewechselt!
    Er meckert nur noch, alles passt ihm nicht!
    Er schreit mich an! Haut mich!

    Klar klingt total nach Trotzphase.
    Aber das ist erst seitdem positiven Test so schlimm :-/


    Spürt er vll etwas? Das was anders ist?
    Ich find eigentlich, dass ich ruhiger geworden bin seitdem ...

  2. #2
    Frl.Flauschig ist offline old hand
    Registriert seit
    18.03.2011
    Beiträge
    1.101

    Standard Re: Haben eure Kinder was bemerkt?

    Habt Ihr Euren Kind schon gesagt, dass Du schwanger bist?

    Ich habe es (entgegen dem was man so oft liest), meiner Tochter (3) sehr früh gesagt. Ich bin sicher, dass die Kinder das sowieso merken, dass irgendwas los ist und dann verunsichert sind, weil sie nicht wissen was es ist. Ausserdem fand ich es blöd, wenn es dann die ganze Familie weiss (und natürlich auch darüber redet) und meine Tochter hätte dann da gestanden und sich gewundert über was wir denn da reden.

  3. #3
    Frl.Flauschig ist offline old hand
    Registriert seit
    18.03.2011
    Beiträge
    1.101

    Standard Re: Haben eure Kinder was bemerkt?

    Habt Ihr Euren Kind schon gesagt, dass Du schwanger bist?

    Ich habe es (entgegen dem was man so oft liest), meiner Tochter (3) sehr früh gesagt. Ich bin sicher, dass die Kinder das sowieso merken, dass irgendwas los ist und dann verunsichert sind, weil sie nicht wissen was es ist. Ausserdem fand ich es blöd, wenn es dann die ganze Familie weiss (und natürlich auch darüber redet) und meine Tochter hätte dann da gestanden und sich gewundert über was wir denn da reden.
    Geändert von Frl.Flauschig (19.06.2014 um 13:38 Uhr) Grund: doppelt abgesendet

  4. #4
    NorthernStar ist offline addict
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    491

    Standard Re: Haben eure Kinder was bemerkt?

    Nein noch nicht.
    Wir warten die 12 Wochen definitiv ab.

  5. #5
    heulikriegtbaby ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    1.626

    Standard Re: Haben eure Kinder was bemerkt?

    Ich glaub das sit ein blöder Zufall und wirklich nur ne Trotzphase. Ist in dem Alter ja nicht ungewöhnlich das sie schauen wie weit sie gehen können.
    Das ändert sich bestimmt wenn er weiß das er bald großer Bruder ist! Das ist ja auch für ihn eine total spannende Zeit.

  6. #6
    verdandiswort ist offline enthusiast
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    247

    Standard Re: Haben eure Kinder was bemerkt?

    Denke auch, dass es eine Trotzphase ist. Unser Großer wird im September 4 und im Oktober dann großer Bruder.
    Wir haben es ihm aber erst erzählt, als man den Bauch schon sehen konnte - und interessiert hat es ihn erst jetzt, wo man auch mal was spüren kann von dem kleinen Bauchzwerg.
    Vorher haben wir immer wieder mal mit ihm über Babies gesprochen - ganz allgemein. Er hatte allerdings zwischendurch auch mal eine starke Trotzphase, er wusste da noch nicht Bescheid - aber hat durchaus gemerkt, dass ich von ihm mehr Selbstständigkeit fordere und vielleicht dagegen rebelliert.
    http://www.eltern.de/forenticker/show/24323 & und sein großer Bruder (09/2010)

  7. #7
    Avatar von missknitting
    missknitting ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    78

    Standard Re: Haben eure Kinder was bemerkt?

    Ich sage meinem Sohn erst was wenn ich so in der 17. Woche bin (Ende September) Er kommt jetzt in die Schule und ich glaube, dass das eh schon sehr viel für ihn ist und auch wenn er sich freuen wird ist es besser er kann sich mal in aller Ruhe in der Schule eingewöhnen. Außerdem finde ich es dann einfach sehr lange hin bis das Geschwisterchen auf die Welt kommt. Ist ja schon ne lange Wartezeit für die Kinder, 9 Monate und so hab ichs schonmal fast um die Hälfte verkürzt.

  8. #8
    kaolid ist offline Stranger
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    3

    Standard Re: Haben eure Kinder was bemerkt?

    Wir haben es unserem damals 3jährigem schon ziemlich früh gesagt, hilft ja nichts, wenn was schief geht und man trauert, spürt das große Kind das doch auch und bezieht es vielleicht auch noch auf sich, weil es nicht weiß, warum plötzlich alle traurig sind...

    Zum Glück ist alles gut gegangen und die Botschaft den anderen zu überbringen hat er auch übernommen, war lustig: er "meine Mama hat ein Baby im Bauch!" Und dann immer dieser fragende Blick zu mir oder dem Papa 😄

  9. #9
    Eija ist offline Stranger
    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    12

    Standard Re: Haben eure Kinder was bemerkt?

    Meine beiden Mädchen haben einen Altersabstand von zwei Jahren (minus 1 Tag). Unserer Großen haben wir es sehr zeitig erzählt. Das Thema war eigentlich immer gegenwärtig, aber selten im Vordergrund. Wir haben nur regelmäßig darüber gesprochen, daß in Mamas Bauch ein Baby wächst. Und als es dann auf die Geburt zuging, haben wir sie gezielt darauf vorbereitet, haben ihr erklärt, was dann geschieht, daß mein Bauch anfängt zu kneifen, wenn das Baby raus will, daß Mama und Papa dann zum Arzt fahren und daß Oma und Opa kommen und mit ihr auf uns und auf das Baby warten. Und dann haben wir ihr einen kleinen Baby-Koffer mit Windeln, Fläschchen usw. für ihre Puppe gepackt und ihr zum Geburtstag am Tag nach der Entbindung einen Puppenwagen geschenkt.
    Das fand sie richtig toll. Sie ist total begeistert von ihrer kleinen Schwester. Das ist jetzt also unser Baby und keine Konkurrenz.
    Frosch88 gefällt dies

  10. #10
    rahema ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    1

    Standard Re: Haben eure Kinder was bemerkt?

    Also mein kleiner auch 1,5 Jahre alt hat auch sehr früh gemerkt, dass da jetzt was anders mit Mama ist. Er fing plötzlich an sehr anhänglich zu werden und wollte nur noch bei mir schlafen.

    Habe meine beiden Kinder die große 4 der kleine 1,5 Jahre mit in die Schwangerschaft einbezogen.
    Wenn ich Ultraschallbilder hatte, habe ich sie kopiert und jeder hat eines bekommen.

    Mein kleiner hat sie dann angemalt und mit sich rumgetragen. Er hat immer darauf gezeigt und dann auf meinen Bauch und gesagt: Tete (für Baby) :-).

    Auch durften beide meinen Bauch eincremen.

    Zum ende hin haben beide meinen Bauch bemalen dürfen und wir haben zusammen Bilder gemacht.

    Als unsere kleine Maus dann vor zwei Monaten kam (ungeplante Hausgeburt) und die beiden Morgens dann ihre Schwester im Bett haben liegen sehen, waren sie gleich total in sie verliebt. Sie wollten mit ihr kuscheln und sie ständig küssen.
    Das ist jetzt zwei Monate später immer noch so :-).

    Ich denke also, dass es sehr hilft das Geschwisterkind mit in die Schwangerschaft einzubeziehen.
    Es muss spüren, dass sich "nichts" ändern wird und Mama +Papa mich trotzdem lieb haben werden.

    Wenn das Baby dann da ist lass ihn einfach mit Helfen bei Windeln wechseln, baden ect......er muss spüren, dass er als großer Bruder gebraucht wird.

    Was Eifersucht sehr fördert ist, wenn das Baby unnahbar gemacht wird also dem Geschwisterchen ständig sagt lass das Baby, nicht anfassen tue dieses nicht und jenes nicht....

    Wünsche dir eine schöne Rest Schwangerschaft :-)

    Lg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •