Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Frieda32 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Sport in der Zwillingsschwangerschaft

    Hallo zusammen!

    Ich habe noch nie sonderlich viel Sport gemacht (leider) bin aber von Haus aus recht fit und schlank und habe komischerweise eine gute Kondition.
    Jetzt kommt das große ABER: seit der Schwangerschaft, ich bin jetzt in der 17.Woche, bin ich schlapp wie ein Hering und komme kaum die Treppen zu uns in den vierten Stock hoch. Ganz schrecklich.
    Da die Geburt ja auch kein Wellnessevent wird ist ein bisschen Sport vorher sicherlich nicht gaaaanz so schlecht

    Joggen ist so gar nicht meins und ich dachte eher an Schwimmen.
    Hier wird ein Kurs "Aquagymnastik für Schwangere" angeboten im 33 Grad warmen Wasser. Das klingt ganz gut, wie ich finde.
    Bei so warmen Wasser brauche ich vermutlich auch keine Sorge um meine Blase zu haben - da habe ich nämlich leider Last mit. Eine Freundin meinte, sie würde schwanger nicht ins Schwimmbad gehen, wegen der Keime im Wasser...? Ich bin mir da unsicher... .

    Habt ihr ein Fitnessprogramm und macht regelmäßig Sport?

    LG von Frieda

  2. #2
    AgathaChristie Gast

    Standard Re: Sport in der Zwillingsschwangerschaft

    Zitat Zitat von Frieda32 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    Ich habe noch nie sonderlich viel Sport gemacht (leider) bin aber von Haus aus recht fit und schlank und habe komischerweise eine gute Kondition.
    Jetzt kommt das große ABER: seit der Schwangerschaft, ich bin jetzt in der 17.Woche, bin ich schlapp wie ein Hering und komme kaum die Treppen zu uns in den vierten Stock hoch. Ganz schrecklich.
    Da die Geburt ja auch kein Wellnessevent wird ist ein bisschen Sport vorher sicherlich nicht gaaaanz so schlecht

    Joggen ist so gar nicht meins und ich dachte eher an Schwimmen.
    Hier wird ein Kurs "Aquagymnastik für Schwangere" angeboten im 33 Grad warmen Wasser. Das klingt ganz gut, wie ich finde.
    Bei so warmen Wasser brauche ich vermutlich auch keine Sorge um meine Blase zu haben - da habe ich nämlich leider Last mit. Eine Freundin meinte, sie würde schwanger nicht ins Schwimmbad gehen, wegen der Keime im Wasser...? Ich bin mir da unsicher... .

    Habt ihr ein Fitnessprogramm und macht regelmäßig Sport?

    LG von Frieda
    Nein, ich habe mich recht bald viel geschont.

    Genau 1x waren wir im Hallenbad, daraufhin hatte ich einen Scheidenpilz.
    Ich hatte einen verkürzten Gebärmutterhals und da können Infektionen dann ja schneller "hoch"steigen. Deshalb bin ich die restliche Schwangerschaft nicht mehr in öffentliche Bäder gegangen.

    Ich habe übrigens die spontane Entbindung gut geschafft - ganz untrainiert.

    Frage deinen Frauenarzt nach seiner Meinung.

  3. #3
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Sport in der Zwillingsschwangerschaft

    Während der Schwangerschaft war ich schnell aus der Puste und kurzatmig, weil die Zwillinge meinen Magen gegen die Lunge geschoben haben. Da war nix mit Sport, außer der sportlichen Herausforderung des Alltags in einem Haus mit vielen Treppen einem munteren Zweijährigen hinterherzuklettern...

    Als die Babies auf der Welt waren, war ich gut im Training: doppelseitiges Bizepstraining beim Parallel-Römersitz-Wuchten ist nur eine der speziellen Zwillings-Disziplinen.

    :D

  4. #4
    Avatar von Heloise1982
    Heloise1982 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Sport in der Zwillingsschwangerschaft

    Also ich bin zum speziellen Schwangerenschwimmen und auch so im Hallenbad schwimmen gegangen und es hat mir beides sehr gut getan. Ansonsten bin ich nuur viel spazieren gegangen. Mehr war dann doch zu anstrengend.

    Wenn du dich wohl fühlst kannst du sicherlich noch Sport machen, aber ich würde es dann doch mal mit dem Arzt absprechen.
    Ich durfte noch bis kurz vor der Entbindung schwimmen gehen.

    Für die Geburt hab ich zwar auch keine Kondition gebraucht, aber nach der Geeburt brauch ich die schon, wie BriQ schon erwähnte. Da hat man halt zwei Personal Trainer :D

  5. #5
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Sport in der Zwillingsschwangerschaft

    Is' mir gerade noch eingefallen: eine Sportart habe ich tatsächlich ausdauernd und sehr intensiv betrieben und ich kann sie jeder Frau nur wärmstens empfehlen:

    BECKENBODENTRAINING

    In dieser Region meines Körpers habe ich die stärksten Muskeln entwickelt, die frau haben kann - und ich habe sie auf der Couch oder im Bett liegend trainieren können. Ideal!

    Auch heute noch mache ich immer wieder zwischendurch die bewährten Übungen (wie den "Fahrstuhl", der innen aufwärts fährt und in diversen Etagen anhält, bevor er gaaanz laaangsaaam wieder nach unten fährt oder das kurze, bewusste Anspannen und Lockerlassen).

    Unsichtbarer Sport, aber sehr wichtig!

  6. #6
    Avatar von Jelini
    Jelini ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Sport in der Zwillingsschwangerschaft

    Ich hab in der 1. Schwangerschaft "Schwangerschaftsgymnastik" und "Wassergymnastik für Schwangere" gemacht, das hat mir sehr gut getan.

    Damit wollte ich jetzt auch anfangen, ebenso wie mit Yoga, doch durch diverse Komplikationen (erst starke Blutungen, dann Blasensprung nach FU, jetzt Gebärmutterverkürzung) liege ich seit knapp 6 Wochen und werde mich wohl auch sooooo schnell nicht wieder belasten dürfen *heul* und an Sport ist überhaupt nicht zu denken :(
    LG Jelini

    http://lbyf.lilypie.com/VnUfp2.png
    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../mqs6juyd7.png
    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../6aftw4dum.png

    Hiermit erkläre ich, dass von mir verfasste Bilder/Texte nicht ohne mein ausdrückliches Einverständnis vervielfältigt, veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden dürfen!

  7. #7
    baci82 ist offline bald dreifach Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Sport in der Zwillingsschwangerschaft

    Ich konnte mich relativ schnell kaum noch bewegen. Hatte vorzeitige Wehen und lag eine Woche im Krankenhaus, danach war die restliche Konndition die noch übrig war weg. Ich hab nichts gemacht, allerdings stimmt das schon, nach der Geburt muss man soviele Dinge gleichzeitig schleppen, das man zwangsläufig wieder fit wird

  8. #8
    Avatar von Blume1981
    Blume1981 ist offline 3fach Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Sport in der Zwillingsschwangerschaft

    Zitat Zitat von Frieda32 Beitrag anzeigen
    Habt ihr ein Fitnessprogramm und macht regelmäßig Sport?

    LG von Frieda
    Naja, der Große war mein Sportprogramm, aber ansonsten habe ich auch recht früh geschnauft wie Darth Vader :D.
    LG Blume

    2x ICSI - 2x Positiv

    http://lb4f.lilypie.com/iYR1.png


    http://lb2f.lilypie.com/kmXjp1.png


    Meine RL-Bino ist dark1981

    ▬|█████████|▬ This here is a Nudelholz. Copy this Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher.

  9. #9
    Avatar von liannali
    liannali ist offline Fünf gewinnt

    User Info Menu

    Standard Re: Sport in der Zwillingsschwangerschaft

    Ich bin in meiner ersten Schwangerschaft (Einling) bis Ende 6. Monat joggen gegangen und habe ungefähr genauso lange beim normalen Yoga (ashtanga) mitgemacht bevor ich zum Schwangerschaftsyoga gewechselt habe. Das hab ich auch bis zur Entbindungswoche weitergemacht. Allerdings hatte ich die letzten 3 Monate dieser Schwangerschaft extreme Symphysenschmerzen die ich beim joggen erstmals gespürt habe...
    In der Zwillingsschwangerschaft war ich in der 8. Woche noch skifahren (wusste nur ich bin schwanger aber nicht dass es zwei sind) Das fand ich seltsamerweise recht anstrengend. Nach der Zwillingsdiagnose hab ich KEINEN Sport mehr gemacht weil ich zuviel Angst hatte das etwas passiert. Bin lediglich bis zur 34. Woche zum Schwangerschaftsyoga gegangen - da konnt ich bei den letzten Terminen außer der Entpannung kaum noch was mitmachen der Bauch war einfach zu groß. In meiner Zwillingsschwangerschaft hatte ich weniger Schmerzen als in der Einlingsschwangerschaft.
    Auf jeden Fall solltest du sehr gut auf deinen Körper hören, und eher was sanftes wie Yoga oder spezielle Schwangerschaftsgymnastik machen. Wasser wär mir zu riskant wegen der Keime. In der Zwillingsschwangerschaft war ich zwar mit meiner Großen noch im Freibad aber lediglich mit den Füßen im Planschbecken.
    Liebe Grüße
    Liannali

    J *9/2009
    S & C *9/2011

  10. #10
    bunteQ ist offline G'schaftlhuberin

    User Info Menu

    Standard Sport in der Zwillingsschwangerschaft

    ... um nochmal auf das altmodische Beckenbodentraining zurückzukommen: abgesehen davon, daß man diese Übungen sehr diskret absoliveren kann (beim Autofahren, an der Supermarktkasse, auf dem Lokus beim Pipimachen in Intervallen...) - sie sind auch sehr effektiv, was den Sex angeht.

    Und ja! - irgendwann nach einer Zwillingsschwangerschaft und -geburt will frau mal wieder mit ihrem Mann schlafen. Dabei ist ein gut trainierter Beckenboden ein wahrer Segen.


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close