Seite 5 von 40 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 393
Like Tree178gefällt dies

Thema: blasensprung 25.ssw

  1. #41
    Avatar von marion123
    marion123 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Ach Du Schreck, da wollt wohl einer der beiden schon unbedingt raus, auch wenn er da was nicht ganz so richtig verstanden hat denn das Köpfchen sollte ja zuerst rausschauen. ;-) Die Mama so zu erschrecken, mensch.....

    Das kann ich mir vorstellen daß die Ärzte es dann eilig hatten Eure beiden Mäuse zu holen.
    Die Namen find ich ja super schön, standen die schon fest?
    Da sind sie vom Gewicht her ja fast gleich auf. Das ist ja toll wenn da schon Milch kommt. Ich drück Euch ganz, ganz doll die Daumen das alles gut geht und Ihr ganz schnell mit Ihnen kuscheln dürft. Ich wünsche Euch ganz viel Kraft und daß die Schutzengelchen von Ella und Ben einen super Job machen.
    Aranel und imdoppelpack gefällt dies.









  2. #42
    Wirsindkomplett ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zu den beiden Mäusen und es sind wunderschöne Namen
    Ich hab ganz häufig an euch denken müssen und so gehofft, dass die beiden noch eine Weile im Bauch bleiben, jetzt drück ich noch viel, viel mehr die Daumen, dass es den beiden bald besser geht und sie schnell wachsen und zunehmen.
    Und für dich und deinen Mann ganz, ganz viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.
    eine Schwester im KH sagte mir mal, dass Mädchen deutlcih kämpferischer sind als Jungs und dass Mädchen Frühchen viel besser mit Problemen am Anfang umgehen können und auch eher unbeschadet groß werden. Das wünshce ich euch von ganzem Herzen, dass Ella sich schnell erholt und ohne Beeinträchtigung bleibt.
    Unser erstes Wunder!!! Der Räuber ist...




  3. #43
    Avatar von PinkGrapefruit2
    PinkGrapefruit2 ist offline Mama eines Zweiergespanns

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Ich hab es leider erst jetzt gelesen....

    Herzlichen Glückwunsch zu deinen beiden Minizwergen :liebe:
    Ich wünsche euch in den kommenden Wochen viele nette Schwestern die sich euch annehmen und euch unter die Arme greifen, Ärzte die euch die Sorgen nehmen und alles nur Mögliche tun um die Minis bestmöglich zu versorgen....vor allem aber GESUNDHEIT für die Beiden. Alles alles Gute und Liebe weiterhin!!

  4. #44
    lemik ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Zitat Zitat von juli1984 Beitrag anzeigen
    Ben und Ella sind gestern abend in einer notsectio geholt wurden.nachdem ich uriniert habe (schieber im bett!)fühlte ich beim saubermachen ein fusschen zwischen meinen beinen.ohne wehen oder andere vorzeichen.also ab in den op und 10minuten später waren beide da.ben hält sich tapfer,ella geht es nicht gut.sie hat einen infekt und ein lungenflügel ist kollabiert.wir versuchen tapfer zu sein.ich durfte vor einer stunde de beiden das erste ml sehen,so winzig und klein...unglaublich
    Ach je, was muss das fuer ein Schreck gewesen sein!
    Dennoch umso mehr herzlichen Glueckwunsch zu euren beiden und alles, alles Liebe fuer die naechste Zeit!

  5. #45
    juli1984 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Heute ist ein guter tag.ella nimmt die antibiotika an und man konnte sie heute einigermaßen in ruhe lassen.ben ist ein bisschen empfindlich und möchte gern in ruhe gelassen werden.wir hätten sie anfassen dürfen aber irgendwie trau ich mich nicht...es ist schwierig jeden tag neu sehen zu müssen ob es ein guter oder ein schlechter tag ist/wird.milch pumpe ich weiter,aber der einschuss bleibt noch aus,zum glück reicht das bisschen im moment.im krankenhaus find ichs doof,ich möchte gern nach hause.ich halte euch weiter auf dem laufenden
    http://lb1f.lilypie.com/4e9pp1.png

    Unsere Frühstarter...
    errechneter Geburtstermin: 09.05.13
    tatsächlicher Geburtstermin: 23.01.13

  6. #46
    Toffee30 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Hey Juli,

    also erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt, auch wenn die Umstände nicht gerade toll sind.
    Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen und drücke die Daumen, dass sich die zwei Minis gut entwickeln und gesund werden/bleiben.
    Die Namen sind toll. Bitte ihr zwei - nehmt schnell an Gewicht zu und bleibt von irgendwelchen Krankheiten und Störungen verschont, so dass sich eure Mama nicht mehr so viele Sorgen machen muss.
    Alles Gute auch an den Rest der Familie. Ich denke fest an euch!
    Gruß
    Toffee

    Mama von der kleinen Prinzessin (06/11) und nem zuckersüssen Zwillingspärchen (01/13)
    - alle guten Dinge sind 3!

  7. #47
    Avatar von liannali
    liannali ist offline Fünf gewinnt

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Liebe Juli,

    nerzliche Glückwunschn zu deine beiden Mäusen! Schöne Namen haben sie.
    Ich war ein paar Tage nicht da und lese es erst jetzt... ich habe Gänsehaut.
    Ich wünsche euch ganz viel Kraft für den nicht ganz leichten Weg den ihr nun vor euch liegt und natürlich Gesundheit für die beiden Kleinen. Ich drücke euch ganz ganz dolle die Daumen, dass sich die beiden gut weiterentwickeln und zunehmen.
    Liebe Grüße
    Liannali

    J *9/2009
    S & C *9/2011

  8. #48
    Avatar von kaawee
    kaawee ist offline Henne im Korb

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    ich denke sehr viel an euch - weiterhin alles, alles gute!!! wohnst du denn weit weg von kh?

  9. #49
    juli1984 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Nachdem gestern der vormittag,der mittag und auch der nachmittag gut waren,hatte ich abends einen totalen absturz.beim abendbesuch waren die werte von beiden schlecht und die ärztin hat von sterben gesprochen...als wir aus der neo raus waren bin ich zusammengebrochen.mein mann hat mir eine schlaftablette organisiert und ich hab seit tagen mal wieder mehr als 4stunden am stück gepennt.heute geht es mir besser,dafür hat mein mann einen durchhanger.den kindern geht es so lala.es ist nix schlimmer geworden aber eben auch nix besser.heute wurde us gemacht.bei ella zeigt sich leider eine große hirnblutung,genau das wovor ich am meisten angst hatte.was und ob das für auswirkungen haben kann,kann uns keiner sagen...ich finde alles unbefriedigend und muss mir immer wieder vor augen führen dass es auh erst der dritte tag ist.ich fühle mich als wäre ich seit wochen in diesem alptraum gefangen.da es meinem mann zuhause alllein gar nicht gut geht und ich mich fit fühle,will ich bei der visite morgen auf einer entlassung bestehen.die klinik ist nur zehn minuten mit dem auto entfernt und ich fühle mich zuhause wohler.nach den krassen nachwehen am zweiten tag ist es heute auh deutlih besser mit den schmerzen.krieslauf bring ich selber in schwung und zwinge mih viel aufzustehen und zu laufen.ich weiß noch gar nicht was mich zuhause so erwartet.elterngeld und so muss ja alles beantragt werden.das sind alles dinge um die ich mich im februar kümmern wollte.ich versuche verzweifelt nix zu googlen und bis jetzt bekomme ich es hin.
    http://lb1f.lilypie.com/4e9pp1.png

    Unsere Frühstarter...
    errechneter Geburtstermin: 09.05.13
    tatsächlicher Geburtstermin: 23.01.13

  10. #50
    lemik ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Zitat Zitat von juli1984 Beitrag anzeigen
    Nachdem gestern der vormittag,der mittag und auch der nachmittag gut waren,hatte ich abends einen totalen absturz.beim abendbesuch waren die werte von beiden schlecht und die ärztin hat von sterben gesprochen...als wir aus der neo raus waren bin ich zusammengebrochen.mein mann hat mir eine schlaftablette organisiert und ich hab seit tagen mal wieder mehr als 4stunden am stück gepennt.heute geht es mir besser,dafür hat mein mann einen durchhanger.den kindern geht es so lala.es ist nix schlimmer geworden aber eben auch nix besser.heute wurde us gemacht.bei ella zeigt sich leider eine große hirnblutung,genau das wovor ich am meisten angst hatte.was und ob das für auswirkungen haben kann,kann uns keiner sagen...ich finde alles unbefriedigend und muss mir immer wieder vor augen führen dass es auh erst der dritte tag ist.ich fühle mich als wäre ich seit wochen in diesem alptraum gefangen.da es meinem mann zuhause alllein gar nicht gut geht und ich mich fit fühle,will ich bei der visite morgen auf einer entlassung bestehen.die klinik ist nur zehn minuten mit dem auto entfernt und ich fühle mich zuhause wohler.nach den krassen nachwehen am zweiten tag ist es heute auh deutlih besser mit den schmerzen.krieslauf bring ich selber in schwung und zwinge mih viel aufzustehen und zu laufen.ich weiß noch gar nicht was mich zuhause so erwartet.elterngeld und so muss ja alles beantragt werden.das sind alles dinge um die ich mich im februar kümmern wollte.ich versuche verzweifelt nix zu googlen und bis jetzt bekomme ich es hin.
    Geh nach Hause, wenn du das Gefuehl hast, dass es dir gut tut. Sprich aber auch an, ob man dir ggf. Schlaftabletten mitgeben kann, damit du nachts schlafen kannst und zu Kraeften fuer tagsueber kommst - ich weiss, wie kraeftezehrend und zermuerbend so ein Start ist. Schau, dass du das machst, was wirklich noetig ist, alles andere ist erstmal sekundaer und voellig unwichtig, auch wenn es zur Ablenkung dient. Und denk bei solchen Aussagen von Aerzten, wie du sie oben angesprochen hast, daran, dass manche Aerzte menschlich eine Katastrophe sind und, moegen sie fachlich noch so gut sein, sich bei Patientengespraechen wie Elefanten im Porzellanladen benehmen. Ich wuensche euch weiterhin alles Liebe

Seite 5 von 40 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
>
close