Seite 7 von 40 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 393
Like Tree178gefällt dies

Thema: blasensprung 25.ssw

  1. #61
    Avatar von liannali
    liannali ist offline Fünf gewinnt

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Ihr macht das ganz ganz toll. Ich drücke dir so die Daumen, dass es weiter aufwärts geht und deine Kämpfer so toll weitermachen!

    Hast du (psychologische) Unterstützung durch eine Beratungsstelle o.ä. für frühe Frühcheneltern? Ich kann mir vorstellen dass die Erfahrung die du und dein Mann derzeit durchmachen eine Grenzerfahrung ist die nicht leicht zu meistern ist...
    Liebe Grüße
    Liannali

    J *9/2009
    S & C *9/2011

  2. #62
    Avatar von Sternensteffi
    Sternensteffi ist offline Von eins auf drei!

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Hallo Juli,
    jetzt war ich eine Woche im Urlaub und kaum online - und kaum bin ich wieder da, lese ich SOWAS hier :(
    Ich gratuliere dir trotzdem zur Geburt von den beiden Mäusen - auch, wenn die Umstände natürlich alles andere als toll waren.

    Ich finds immer schwer, in einer solchen Situation die richtigen Worte zu finden, obwohl das bei mir selten vorkommt - aber ich wünsche dir alle Kraft und Energie der Welt, die nächsten, vermutlich etwas schweren Wochen zu überstehen. Und ich bin sicher, ihr werdet es schaffen!!!

    Ich denke fest an euch!
    Die Große: 04/09
    Das kleine, gemischte Doppel: 12/11.

  3. #63
    juli1984 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Update tag 5
    Ella und ben hatten einen sehr guten tag.ben ist wieder auf die "normale" beatmung umgestellt und atmet brav mit.die schwestern haben einen fußabdruck gemacht und gesagt dass morgen die fotografin kommt.finde ich ein schönes stückchen norm
    alitat in dem ganzen chaos.ella war heute sehr "wach" hat sich viel gerakelt und grimassen gezogen.die hirnblutung ist linksseitig 4.grades (der schlimmste grad).der arzt sagte dass jetzt kontrolliert werden muss ob das blut vom körper abgebaut wird.ich fragte was wenn nicht und er sagte dass wir darüber reden wenn es soweit kommt.aber ich weiß schon was er mir verschweigen wollte.einen shunt,eine operation am kopf meiner winzigen tochter zum ableiten.er sagte dass schaden bleiben werden,kann aber nix sagen.nach recherchen in der bibliothek bin ich auch nicht schlauer...es gibt kinder die benötigen nur physiotherapie für die feinmotorik und es gibt kinder die schwerst behindert sind und für immer gepflegt werden müssen.wir nehmen es nun erstmal wie es ist und warten ab was die nächsten untersuchungen zeigen.was anderes bleibt uns nicht über . ansonsten haben die schwestern und wir sehr viel aktivitäten im bereich der noch geschlossenen augen gesehen.sie meinten dass das ein zeichen dafür iet dass sie die augen öffnen wollen.ich wollte das zuhause in meinem schwangersvhaftsbuch nachlesen,aber ich konnte nicht.ich hab heute einen scheiß tag und fühle mich auf der einen seite um mein geburtserlebnis und all diese erfahrungen betrogen,auf der anderen seite sollte ich beim anblick meiner kinder dankbarkeit empfinden heute hat aber wieder jeder falsche satz zu einem heulanfall gefuhrt.ich hoffe morgen ist es wieder besser. und bete dass hier niemand aus der klinik anruft!
    http://lb1f.lilypie.com/4e9pp1.png

    Unsere Frühstarter...
    errechneter Geburtstermin: 09.05.13
    tatsächlicher Geburtstermin: 23.01.13

  4. #64
    Avatar von Heloise1982
    Heloise1982 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    mein gott, ich hab tränen in den augen, wenn ich das lese.
    auch wenn euch das vermutlich kein stück weiter hilft; es tut mir so leid, dass ihr das jetzt alles erleben müsst.

    deine kinder werden sich da durchkämpfen. ich hoffe ella wird so fit wie möglich werden.

    pumpst du denn weiter ab? auch wenn mein geburtssituation lange nichtmit deiner vergleichbar ist, hat mir das stillen sehr geholfen mich mit dem ks und körper ("mein körper kann nicht alleine schwanger werden und auch nicht alleine gebären") etwas auszusöhnen . und so kannst du was für deine kinder tun. ich kann mir vorstellen, das man sich in so einer situation sehr hilflos vorkommt.
    ich denke dem vorschlag der anderen psychologische hilfe in anspruch zu nehmen, solltest du mal nachgehen

    ich drück dich einfach mal
    Geändert von Heloise1982 (29.01.2013 um 07:46 Uhr)
    Cleopatra_81 gefällt dies

  5. #65
    melli877 ist offline Yes, we can!

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Ich drück euch weiterhin ganz doll die Daumen - besonders natürlich für Ella.

    Und du machst das im Rahmen deiner Möglichkeiten auch toll! Wie sieht es denn mit känguruhen aus? Haben die Ärzte da schon was gesagt - zumindest bzgl. Ben? Auch Kinder die beatmet werden können känguruhen. Das wird dir einen richtigen Schub geben!

  6. #66
    Avatar von Aranel
    Aranel ist offline einfach nur glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Ach mensch das alles ist so eine doofe Situation.

    Ich hoffe weiter jeden Tag das es ein winziges Stückchen Bergauf geht und das Ellas Hirnblutung weitestgehend ohne Folgen bleiben.
    Ich denke auch psychologische Hilfe solltet ihr in Anspruch nehmen die ganze Situation ist nicht einfach für euch und es hilft ungemein.

  7. #67
    Wirsindkomplett ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Ich hoffe und bete für euch, dass es jeden Tag ein bißchen bergauf geht. Leider kann ich nicht mehr machen, als Daumen drücken und beten und nur ansatzweise nachvollziehen, wie schwer diese Zeit für ech sein muss.
    Schön zu hören, dass Ben sich so gut macht und für Ella sind weiter alle Daumen gedrückt. Eine sehr gute Freundin hat ein Frühchen in der 31.Woche mit Hirnblutung und Herzfehler, es hieß immer, es wird wahrscheinlich Beiinträchtigungen geben, er wird wahrscheinlich nie laufen usw.
    Jetzt ist er 15 Monate, krabbelt, läuft an Möbeln, steht selber und demnächst läuft er bestimmt auch frei. Ich drücke euch alle Daumen, Zehen, die Daumen meines Mannes, der Kinder und und und, dass Ella auch ohne Beeinträchtigung da raus geht.
    Und dass du einen Scheiß Tag hast, kann ich voll verstehen, ich finde, du bist unheimlich tapfer, ich wüsste nicht, wie es mir in einer solchen Situation ginge. Hast du evtl. eine Hebamme, die dich in dieser Situation unterstützen kann. Du hast ja Hebammenanspruch im Wochenbett und ich weiß, dass meine Hebamme auch intensiv Familien mit einem schweren Start betreut hat.
    Unser erstes Wunder!!! Der Räuber ist...




  8. #68
    lemik ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Zitat Zitat von juli1984 Beitrag anzeigen
    Update tag 5
    Ella und ben hatten einen sehr guten tag.ben ist wieder auf die "normale" beatmung umgestellt und atmet brav mit.die schwestern haben einen fußabdruck gemacht und gesagt dass morgen die fotografin kommt.finde ich ein schönes stückchen norm
    alitat in dem ganzen chaos.ella war heute sehr "wach" hat sich viel gerakelt und grimassen gezogen.die hirnblutung ist linksseitig 4.grades (der schlimmste grad).der arzt sagte dass jetzt kontrolliert werden muss ob das blut vom körper abgebaut wird.ich fragte was wenn nicht und er sagte dass wir darüber reden wenn es soweit kommt.aber ich weiß schon was er mir verschweigen wollte.einen shunt,eine operation am kopf meiner winzigen tochter zum ableiten.er sagte dass schaden bleiben werden,kann aber nix sagen.nach recherchen in der bibliothek bin ich auch nicht schlauer...es gibt kinder die benötigen nur physiotherapie für die feinmotorik und es gibt kinder die schwerst behindert sind und für immer gepflegt werden müssen.wir nehmen es nun erstmal wie es ist und warten ab was die nächsten untersuchungen zeigen.was anderes bleibt uns nicht über . ansonsten haben die schwestern und wir sehr viel aktivitäten im bereich der noch geschlossenen augen gesehen.sie meinten dass das ein zeichen dafür iet dass sie die augen öffnen wollen.ich wollte das zuhause in meinem schwangersvhaftsbuch nachlesen,aber ich konnte nicht.ich hab heute einen scheiß tag und fühle mich auf der einen seite um mein geburtserlebnis und all diese erfahrungen betrogen,auf der anderen seite sollte ich beim anblick meiner kinder dankbarkeit empfinden heute hat aber wieder jeder falsche satz zu einem heulanfall gefuhrt.ich hoffe morgen ist es wieder besser. und bete dass hier niemand aus der klinik anruft!
    Schoen, dass ihr gestern einen guten Tag hattet! Ich wuensche euch ganz, ganz viele davon.

    Ich bin scheinbar genauso wie du veranlagt - ich informiere mich auch immer ueber alle Eventualitaeten und will alles wissen, aber Juli - manchmal sollte man die Dinge einfach auf sich zukommen lassen. Ich weiss, dass es schwer ist, in diesem Zustand der Hilflosigkeit auch noch "Unwissen" zuzulassen, aber es ermoeglicht, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und letztlich hilft euch dieses Wissen nicht. Es befreit ein wenig von diesem Gefuehl der Untaetigkeit, aber beeinflussen koennt ihr den Verlauf nicht. Mir scheint vom Lesen, dass ihr und eure Kinder in sehr guten Haenden seid, lasst euch da ein bisschen treiben und auffangen. Werdet ihr psychologisch betreut? Wenn nicht, sprecht es an und bittet darum. Das ist so viel wert.

  9. #69
    wuschel74 ist offline glückliche 3fach Mama

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Hallo Juli,

    war ein paar Tage nicht online daher heute erst Herzlichen Glückwunsch zu deinem Pärchen auch wenn es noch viel zu früh ist. Ich wünsche euch alles alles Gute. Drücke fest die Daumen das Ella und Ben sich gut entwickeln. Leider fehlen mir die passenden Worte. Ich denke ganz fest an euch.
    LG Ines mit Jonas (01/2011), Lukas & Lilly (03/2013)
    und Sternchen im Herzen (01/2010)

    Mein Blog: http://projektkinderwunsch.blogspot.com/

  10. #70
    Avatar von liannali
    liannali ist offline Fünf gewinnt

    User Info Menu

    Standard Re: blasensprung 25.ssw

    Hey Juli, ich bekomme jedes mal wenn ich dein update hier lese Gänsehaut. Du bist wirklich in einer ganz ganz schweren Situation. Nicht nur dass du furchtbare Angst um deine beiden haben musst, hinzu kommt auch die hormonelle Sondersituation. Es ist ganz normal, dass du durch den Wind und nah am Wasser gebaut bist. So wünscht sich keine Mama die erste Zeit mit ihren Kindern erleben zu müssen. Ich glaube es ist wirklich ganz ganz wichtig, dass ihr euch nicht nur um die Kids kümmert sondern auch schaut, welche Möglichkeiten es für euch (dich und deinen Mann) gibt mit der Situation besser zurecht zu kommen. Ihr werdet noch so viel Kraft brauchen! Ich wünsche dir so, dass du auch (bald) die schönen Seiten des Mamaseins kennenlernen darfst!!! Alles Gute weiterhin für euch vier.
    Cleopatra_81 gefällt dies
    Liebe Grüße
    Liannali

    J *9/2009
    S & C *9/2011

Seite 7 von 40 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
>
close