Lustige Schreibspiele

Muss man noch mit der Hand schreiben können? Das fragen sich viele Computer-Kids. Und schreiben nur noch per Hand, wenn es gar nicht anders geht. Aber: Noch steht Schreiben auf dem Lehrplan und wird in vielen Bereichen der Gesellschaft als Grundfertigkeit vorausgesetzt. Deshalb: Versuchen Sie, die Lust am Schreiben zu fördern.

1. Lustiger Lückentext

: Lustige Schreibspiele

Teilnehmerzahl: mindestens 4
Alter: ab 8 Jahren

Bereiten Sie eine kleine Geschichte vor, in der die ganze Familie, viele Bekannte und Freunde vorkommen. Vor jedem Namen und vor den meisten Hauptwörtern lassen Sie eine Lücke.

Beispiel:
Heute will der ...................... Sven seinen ......................... Geburtstag feiern. Dazu hat er seine ........................... Freundin Laura und seinen .............................. Freund Paul eingeladen. Die beiden schenken ihm ein ............................... Buch. Svens ....................................... Mutter hat ein ................................ Essen vorbereitet. Alle stürzen sich an den .................................... Tisch und laden sich die ......................................... Teller voll.

Jetzt suchen Ihre Kinder viele Eigenschaftswörter zusammen und schreiben sie auf einen Zettel. Farben werden nicht genommen. Die Eigenschaftswörter sollten ein wenig ausgefallener sein und sich nicht nur auf "blöd, dick, doof, groß, klein" beschränken. (Eine gute Gelegenheit, das Wörterbuch zu benutzen!).

Die Kinder kennen Ihre vorbereitete Geschichte nicht und hören sie erst am Ende des Spiels! Nacheinander nennen die Spieler jeweils eins ihrer Eigenschaftswörter, und Sie füllen damit der Reihe nach die Lücken in der Geschichte. Sollte es dabei zu heiklen Kombinationen ("die vollblöde Mutter") kommen, schummeln Sie ein wenig und tragen das Wort in eine passendere Lücke ein....

Zum Schluss lesen Sie die Geschichte zum Vergnügen aller vor, was ungefähr so klingen könnte:

Heute will der vornehme Sven seinen albernen Geburtstag feiern. Dazu hat er seine runzlige Freundin Laura und seinen verkaterten Freund Paul eingeladen. Die beiden schenken ihm ein todlangweiliges Buch. Svens kindische Mutter hat ein scheußliches Essen vorbereitet. Alle stürzen sich an den vergammelten Tisch und laden sich die dreckigen Teller voll.

Meist gefällt Kindern dieses Spiel so gut, dass sie es auf der Stelle wiederholen wollen. Zeigen Sie Ihnen, wie sie selber so eine Lückengeschichte vorbereiten können. Derselbe Text sollte nicht mehrfach verwendet werden.

zurück 1234