Lustige Schreibspiele

4. Bingo einmal anders

Teilnehmerzahl: ab 4
Alter: ab 8 Jahren

Bingo wird normalerweise mit Zahlen gespielt. Hier kann man je nach Alter der Teilnehmer verschiedene Dinge nehmen: Mädchennamen, Sportarten, Tiere, europäische Länder, Hauptstädte, Musikinstrumente, Grammatikbegriffe usw.

Jeder schreibt sechs Begriffe (z.B. Sportarten) auf seinen Zettel. Der Spielleiter nennt nun alle Sportarten, die ihm (hoffentlich pausenlos!) hintereinander einfallen. Die Spieler kreuzen an, wenn einer ihrer Begriffe fällt. Sind bei einem Spieler alle sechs Begriffe genannt worden, ruft er "Bingo", zeigt seinen Zettel vor und kassiert seinen Gewinn!

5. Aus eins mach viele!

Teilnehmerzahl: ab 2
Alter: ab 10 Jahren

Man nimmt ein mittellanges Wort, z.B. "Achterbahnwaggon".

In den nächsten 10 Minuten versucht jeder, aus diesem Begriff möglichst viele neue Wörter zu basteln. Die neuen Wörter dürfen nur aus den Buchstaben bestehen, die im vorgegebenen Wort vorhanden sind. Sinnvoll ist es, nur Hauptwörter zu nehmen, keine Eigennamen oder Abkürzungen. Wörter, aus denen der Oberbegriff zusammengesetzt ist, sind nicht erlaubt (also nicht Bahn, Waggon, Achter!). Anschließend gibt es Punkte, je nach Buchstabenzahl des gefundenen Wortes. Wörter, die mehrere Mitspieler gefunden haben, werden gestrichen.

Bach, Hahn4 Punkte Nacht5 Punkte Tran, Trab, Grab4 Punkte Wache, Wagen5 Punkte