Surfons en France!

Es gibt ein reichhaltiges Angebot, um Frankreich virtuell zu erkunden und um Molières Sprache "online" zu üben. Die Französischlehrerin Astrid Hillenbrand nennt besonders empfehlenswerte Adressen.

: Surfons en France!

http://users.skynet.be/providence/vocabulaire/ - Hier gibt’s unterhaltsames Vokabellernen mit Hilfe von Illustrationen für Anfänger und fortgeschrittene Lerner.

www.leblan.net/ - Effektive Wortschatz- und Grammatikübungen und interessante französische Texte mit Vokabelhilfen von Kilian Schneider, einem Offenburger Französischlehrer. Je nach Übung für Anfänger und Fortgeschrittene.

www.momes.net - Dieses bekannte Internetportal für frankophone Jugendliche mit Umfragen, Forum und unterhaltsamen Rubriken ermöglicht Kontakt zu anderen Schülern zu knüpfen. Geeignet für Schüler bis etwa 15 Jahre.

www.lepointdufle.net - Diese Seite ist gut geeignet für fortgeschrittene Lerner, die selbstständig arbeiten wollen und sich für Frankreich interessieren. Erstellt von französischen Lehrern gibt’s Ausspracheübungen, interaktive Grammatik, Übungen mit intelligenter Fehlerkorrektur, Simulationen usw. Inhaltlich sehr empfehlenswert!

http://lexiquefle.free.fr/ - Die Vokabelübungen des französischen Lehrers Thierry Perrot eignen sich vor allem für fortgeschrittene Französischlerner, die ihr Vokabular selbstständig erweitern wollen. Die Übungen sind zum Teil vertont, was sie besonders lehrreich macht.

Städte und Sehenswürdigkeiten virtuell entdecken kann man auf folgenden Adressen: www.astrid-hillenbrand.de/daguerre/daguerremontparnasse.htm (Paris /Rue Daguerre; Anfänger),
www.astrid-hillenbrand.de/frameparis.htm (Paris, Fortgeschrittene),
www.astrid-hillenbrand.de/Nice/inhalt/startnice.htm (Nizza, Fortgeschrittene),
www.wagner-juergen.de/franz/cyber.htm (Eiffelturm, Fortgeschrittene)