Rezepte für die ganze Familie

ÜBERBACKENES BLITZRAGOUT MIT KOPFSALAT

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Hähnchenschnitzel
  • 200 g Möhren
  • 1 Kohlrabi oder 250 g Spargel (evtl. grüner)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • 40 g Mehl
  • 350 ml sehr kräftige Geflügelbrühe (Instant)
  • 200 ml süße Sahne
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Muskatnuß
  • 2-3 EL geriebener Käse

Für den Salat:

  • 1 Kopfsalat
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Kaffeesahne
  • 2 EL Öl
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Hähnchenfleisch in dünne Streifen schneiden. Möhren waschen, falls nötig, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Von dem Kohlrabi die zarten grünen Blättchen abschneiden, hacken und zur Seite stellen. Die Knolle schälen und in etwa 1 cm kleine Würfel schneiden. Den weißen Spargel schälen, die Enden nachschneiden und in etwa 1 cm lange Abschnitte teilen. (Grüner Spargel braucht nicht geschält zu werden, es reicht, ihn zu waschen und die Enden nachzuschneiden.) Das Gemüse und das Fleisch mischen, auf 4 feuerfeste Portionsformen (Ragout-Förmchen oder Suppentassen) verteilen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Das Fett erhitzen und die Zwiebelringe darin andünsten. Das Mehl anschwitzen, Brühe und Sahne einrühren und aufkochen lassen. Die Sauce mit den Gewürzen sehr kräftig abschmecken und über die Gemüse-Fleischmischung verteilen. Die Förmchen mit dem Ragout im heißen Ofen etwa 25 Minuten garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit jedes Förmchen mit geriebenem Käse bestreuen. Den Kopfsalat waschen, putzen, in mundgerechte Stücke teilen und trockentupfen. Zitrone auspressen. Für die Marinade Zitronensaft, Kaffeesahne und Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren die Ragout-Förmchen mit Kohlrabiblättchen bestreuen und die Marinade mit dem Kopfsalat vermischen. Dazu paßt frisches Weißbrot. (Pro Person etwa 600 Kalorien)