Rezepte für die ganze Familie

HIRSEPFANNE MIT PUTENBRUST

Diese Pfanne ist in etwa 30 Minuten fertig zum Servieren. Ein weiterer Vorteil: Sie ist eisenreich. Mit der Hirse allein decken Sie bereits ca. 20 Prozent Ihres täglichen Bedarfs. Dazu kommt das Eisen aus dem Putenfleisch. Durch viel Vitamin C im Gemüse wird es noch besser ausgenutzt.

Zutaten für 2 Personen:

  • 100 g Hirse
  • 200 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 150 g Putenbrust
  • 1 kleine Stange Lauch (150 g)
  • 150 g Karotten
  • 2 TL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • einige frische Koriander- und Minzblättchen

Hirse in einem Topf trocken anrösten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, vom Herd nehmen und 20 Minuten ausquellen lassen. Putenbrust in feine Streifen schneiden. Lauch halbieren, waschen und in Ringe schneiden. Karotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Koriander und Minze waschen, abzupfen, einige Blättchen zur Dekoration beiseite legen, Rest kleinhacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin anbraten, herausnehmen, Karotten in der Pfanne andünsten, Lauch zugeben. Etwas Wasser hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken und 5 Minuten dünsten. Das Fleisch zugeben, 5 Minuten mitgaren. Hirse hinzufügen, gut mischen und heiß werden lassen. (Pro Portion etwa 350 kcal)

Tipp: Diese Hirsepfanne ist an den gebratenen Reis der chinesischen Küche angelehnt. Sie können statt Hirse auch Bulgur (gart blitzschnell, so daß Sie bereits nach ca. 15 Minuten essen können) oder Reis verwenden. Garen Sie das Getreide, während Sie die restlichen Zutaten zerkleinern und anbraten.