Rezepte für die ganze Familie

ÜBERKRUSTETER KABELJAU IM TOMATENBETT

Tiefgefrorene Naturprodukte machen das Kochen schneller, ohne die Kreativität einzuschränken. Tomaten sind im Winter am besten als Konserve - vor allem im Gratin. Die roten Linsen garen blitzschnell.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stücke TK-Kabeljaufilet (ca. 750 g)
  • 2 EL Zitrone
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Leerdammer
  • 1 dickes Bund Schnittlauch (entspricht etwa 1 Töpfchen)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 100 g rote Linsen
  • 1 EL getrocknete Kräuter der Provence

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten. Die Fischfilets waschen, trockentupfen. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Den Käse grob raspeln. Den Schnittlauch waschen, trockentupfen und in Röllchen schneiden. Käse und Schnittlauchröllchen vermischen. Die Knoblauchzehen abziehen, grob hacken, mit Salz bestreuen und mit dem Messerrücken zerdrücken. Die Tomaten abtropfen lassen und die Flüssigkeit auffangen. Tomatenflüssigkeit mit dem zerdrücktem Knoblauch, den Linsen, dem restlichen Olivenöl, den Kräutern, Salz und Pfeffer vermischen. Die Tomaten und die Flüssigkeit in eine Auflaufform geben. Fisch auf das Tomatenbett setzen und mit Käse-Schnittlauch-Gemisch betreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen, im abgeschalteten Ofen 5 Minuten nachziehen lassen. (Pro Portion etwa 490 kcal)