Rezepte für die ganze Familie

KÄSE-FRIKADELLEN VOM BLECH

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 altbackenes Roggenbrötchen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150 g junger Gouda in Scheiben
  • 400 g Hackfleisch (halb und halb)
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • edelsüßes Paprikapulver
  • 2 Tomaten
  • Fett für die Form

Das Brötchen in warmem Wasser einweichen. Den Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Die Hälfte Käse in feine Würfel, den Rest in etwa fingerbreite Streifen schneiden. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine große Auflaufform leicht fetten. Das Brötchen gut ausdrücken und mit Schnittlauch, Käsewürfeln, Fleisch und Ei zum Teig verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aus dem Teig acht kleine, flache Frikadellen formen. Die Frikadellen in die Form legen und im heißen Backofen 5 Minuten garen. Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, in 4 Scheiben schneiden. Die Frikadellen nach 5 Minuten wenden und möglichst eng zusammenlegen. Auf jede Frikadelle 1 Tomatenscheibe legen und die Käsestreifen gitterartig darüberlegen. Die Käse-Frikadellen für weitere 10 Minuten in den Backofen schieben. (Pro Portion ca. 500 kcal)