VG-Wort Pixel

Achtung Erstickungsgefahr! Rückruf verschiedener Schlafsäcke für Babys

Achtung Erstickungsgefahr: Schlafsack hängt an Babybett
© Xiao / Adobe Stock
Vorsicht! Aktuell gibt es einen Rückruf verschiedener Schlafsäcke für Babys. Warum und um welche es sich genau handelt, erfahrt ihr hier!

Aktuell werden verschiedene Baby Schlafsäcke der Marke BORNINO HOME zurückgerufen. Der Hersteller TRI International Sourcing & Trading GmbH und baby-walz GmbH gaben bekannt, dass dies aufgrund einer zu großen Kopföffnung geschehe. 

Folglich bestehe die Gefahr, dass der Kopf des Babys in den Schlafsack rutsche und es so keine Luft mehr bekomme. 

Diese Schlafsäcke sind betroffen: 

  • Schlafsack Boys Bleu (Artikel-Nummern: 5677998, 5678056, 5678102)
  • Schlafsack Girls Rose (Artikel-Nummern: 5678080, 5678005, 5678110)
  • Ganzjahresschlafsack Stern Hellblau (Artikel-Nummer: 7009046)
  • Ganzjahresschlafsack Stern Grau (Artikel-Nummer: 7009160)
  • Ganzjahresschlafsack Stern Rosa (Artikel-Nummer: 7009178)
Achtung Erstickungsgefahr: Schlafsäcke
© PR

Was passiert nach einem Kauf? 

Wichtig ist, dass das Baby nicht (mehr) in einem der betroffenen Schlafsäcke liegt. Der Hersteller hat leider nicht mitgeteilt, ob und wie das jeweilige Produkt erstattet wird, weshalb eine normale Rückgabe empfohlen wird. 

Verwendete Quellen: produktwarnung.eu

mka ELTERN

Mehr zum Thema