VG-Wort Pixel

Haar-Inspiration Diese Frisuren brauchen kein Styling

Ein Low Ponytail kann ultraschick aussehen
Ein Low Ponytail kann ultraschick aussehen
© Getty Images
Viele Mütter kennen das: Morgens muss es schnell gehen. Egal ob das Kind in die Kita, man selbst zur Arbeit gehen oder noch eben schnell etwas Haushalt erledigt werden muss – Zeit für aufwendiges Zurechtmachen bleibt selten. Wir zeigen euch fünf Frisuren, die kaum Styling benötigen.

Pflegeleicht, kaum Stylingbedarf und man sieht trotzdem schick und hergerichtet aus. Es gibt sie tatsächlich, die Frisuren, die kaum aufwendig sind, aber trotzdem etwas her machen. Muss es immer der "Mom-Bun" sein? Von wegen! Wir zeigen euch Styles, die Mamas Schopf zum Hingucker machen! Diese fünf Frisuren sind in quasi Nullkommanichts gezaubert.

1. Pixie und Short Bob

Michelle Williams mit Pixie Cut
Michelle Williams mit Pixie Cut
© Getty Images

Kurzhaarschnitte wie der Pixie oder der Short Bob sind ideal für all jene, die kaum Zeit für Styling verschwenden möchten. Die androgynen Schnitte eignen sich perfekt, denn mehr als Waschen, ein wenig Produkt rein und lufttrocknen ist nicht zu tun. Glätteisen und Lockenstab sind hier absolut nicht vonnöten. Nach dem Fönen kurz durchwuscheln, fertig. Besonders Frauen mit zierlichen Gesichtszügen stehen die Schnitte hervorragend.

2. Tiefsitzender Pferdeschwanz

Ein Low Ponytail kann ultraschick aussehen
Ein Low Ponytail kann ultraschick aussehen
© Getty Images

Der tiefsitzende Pferdeschwanz ist die denkbar einfachste Frisur, die mit minimalem Aufwand maximale Wirkung erzielt. Denn der im Nacken gebundene Zopf kann ultraglamourös aussehen. Dafür föhnst du dein gewaschenes Haar nur kurz an, kämmst es mit dem Kamm einmal durch und bindest es dann tief im Nacken zusammen. Wenn doch ein paar Minuten übrig sind, kannst du eine Haarsträhne um das Haargummi wickeln und mit einer kleinen Klammer fixieren.

3. Dutt-Frisuren

Der tief sitzende Ballerina Dutt ist easy und schick zugleich
Der tief sitzende Ballerina Dutt ist easy und schick zugleich
© Getty Images

Ja, wir lieben Dutt-Frisuren. Kein Wunder, immerhin ist ein Dutt blitzschnell gerichtet, die Haare sind aus dem Gesicht und nicht einmal in Greifweite kleiner Finger, die es lieben, kräftig daran zu ziehen. Der Undone-Look ist nicht umsonst seit Jahrzehnten Trend. Aber vielleicht versuchst du dich demnächst mal anstatt an einem messy "Mom-Bun" an einem edlen Ballerina Dutt? Der ist mindestens genauso easy umzusetzen, wirkt aber deutlich eleganter. Dafür einfach die Haare zu einem hohen Pferdeschwanz binden. Diesen dann so oft wie möglich um das Gummi binden und mit einem zweiten Zopfgummi festigen. Fertig.

4. Half Bun

Einfach und cool – der Half Bun
Einfach und cool – der Half Bun
© Getty Images

Eine weitere Easy Peasy Frisur ist der sogenannte Half Bun. Das Beste: Er funktioniert quasi bei jeder Haarlänge, schmeichelt jeder Gesichtsform und verleiht einem im Handumdrehen einen femininen Look. Dafür kämmst du die Haare gut durch, anschließend nimmst du das Deckhaar am Oberkopf zusammen und bindest es zu einem Zopf. Je höher der Pferdeschwanz sitzt, desto sportlicher wirkt die Frisur am Ende. Nun kannst du den Zopf mehrfach um das Haargummi schlingen und dann fixieren.

5. Einfache Beach Waves

Ein bisschen Struktur schadet keinem Schopf. Für die einfachsten aller Beach Waves flechtest du dir einfach ein bis zwei Zöpfe, währenddessen lässt du das Glätteisen erhitzen. Dann fährst du mit dem heißen Eisen kurz über die Zöpfe, lässt das ganze kurz abkühlen – öffnen, ausschütteln. Voilá!

abl/Gala ELTERN

Neu in Gesundheit & Ernährung