FÜR ESSANFÄNGER
 
Bratkartoffeln mit Pilzen und Reibekäse

Niacin, auch Vitamin B3 genannt, ist an der Zellteilung beteiligt und wird für den Kalzium-Stoffwechsel benötigt. Es ist im Käse enthalten, der auch Kalzium liefert.

 Bratkartoffeln mit Pilzen und Reibekäse
Michael Brauner
Bratkartoffeln mit Pilzen und Reibekäse

ZUTATEN FÜR 1 PORTION

  • 1 Möhre
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Handvoll Champignons
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Reibekäse

Zubereitungszeit: 25 Min.

Möhre und Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben darin etwa 5 Min. knapp gar braten, dabei leicht salzen. Dann die Möhrenscheiben zugeben und 5 Min mitbraten. Zuletzt die Champignons in die Pfanne geben und alles 5 Min. weiterbraten. Wenn das Gemüse gar ist, die Pfanne vom Herd nehmen und den Reibekäse darüberstreuen. Variante: Statt Reibekäse kannst Du auch 1 EL Feta mit der Gabel zerdrücken und mit 1 Ei und 2 EL Milch verquirlen. Diese Mischung über die Kartoffelpfanne gießen und bei schwacher Hitze ca. 3 Min weiterbraten, bis das Ei stockt.