FÜR MUTTER/VATER UND KIND
 
Kräuter-Puten-Kartoffelgulasch

Das in frischem Frühlingsgemüse reichlich enthaltene Vitamin C stärkt die Abwehrkräfte und hilft gegen Frühjahrsmüdigkeit.

Kräuter-Puten-Kartoffelgulasch
Michael Brauner
Kräuter-Puten-Kartoffelgulasch

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Möhre
  • 1 kleiner Kohlrabi mit Grün
  • 1 Handvoll Frühlingskräuter
  • 150 g Putenbrust
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz
  • 50 g Kräuterfrischkäse
  • Pfeffer

Zubereitungszeit: 40 Min.

Kartoffeln, Möhre und Kohlrabi schälen und in ähnlich große Würfel schneiden. Kohlrabiblätter waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Die Kräuter ebenfalls waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Putenbrust würfelig schneiden. In einem weiten Topf das Öl erhitzen, Kartoffelwürfel zugeben und 2 Min. andünsten. Kohlrabi und Möhre zufügen, weitere 5 Min. dünsten, dann die Blätter zugeben. Mit 300 ml Wasser ablöschen, leicht salzen und zugedeckt ca. 10 Min. köcheln lassen. Kräuter mit Frischkäse im Blitzhacker zerkleinern. Die Putenbrustwürfel in das heiße Gulasch legen und in 2–4 Min. gar ziehen lassen. Kräuter-Frischkäse unterziehen, alles noch mal kurz erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Michael Brauner