FÜR BABYS (AB DEM 8. MONAT)
 
Kürbisbrei mit Tahin

Ab dem sechsten Monat werden die Eisenspeicher knapp. Deshalb wird ca. ab Ende des vierten Monats der Mittagsbrei eingeführt. Eisen unterstützt die Blutbildung. In diesem Brei stammt es aus Tahin (türkische Sesampaste). Das Vitamin C im Saft verbessert seine Aufnahme.

Gefüllte Pilze mit Tomaten-Dip
Michael Brauner
Kürbisbrei mit Tahin

ZUTATEN FÜR 1 PORTION

  • 100 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Kartoffel (50 g)
  • 4 EL Orangensaft (50 ml)
  • 1 TL Tahin
  • 1 EL Rapsöl

Zubereitungszeit: ca. 25 Min.
 
Kürbis waschen und in kleine Stücke schneiden. Kartoffel waschen, schälen und klein würfeln. Beides mit 100 ml Wasser in einen Topf geben, zum Kochen bringen und zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 15 Min. weich kochen. Den Topf vom Herd nehmen. Orangensaft und Tahin dazugeben und alles mit dem Pürierstab zu einem feinen Brei pürieren. Zum Schluss das Öl untermischen. Info: Tahin sind zu Muß gemahlene Sesamsamen. Die Paste ist in orientalischen Läden oder in gut sortierten Supermärkten erhältlich.