FÜR MUTTER/VATER UND KIND
 
Kürbisspalten mit Salsa

Kürbis und Tomaten enthalten viel Betacarotin. Als Vitamin-A-Vorstufe ist es wichtig für das Sehvermögen.

Kürbisspalten mit Salsa
Michael Brauner
Kürbisspalten mit Salsa

ZUTATEN FÜR 1 1⁄2 PORTIONEN

  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 Tomaten
  • 1 Schalotte
  • 200 g Wassermelone
  • 1 TL Rohrzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 1–2 EL Mehl (Type 1050)
  • 1 TL mildes Currypulver
  • 1–2 EL Semmelbrösel
  • 1–2 EL gemahlene Haselnüsse

Zubereitungszeit: 40 Min.

Kürbis waschen, halbieren, entkernen, in schmale Spalten schneiden. Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien, klein würfeln. Schalotte schälen, klein würfeln. Wassermelone von der Schale schneiden, Kerne entfernen, das Fruchtfleisch klein würfeln. Zucker, Zitronensaft, 1 EL Öl, Salz und Pfeffer verrühren, mit den Tomaten-, Schalotten- und Melonenwürfeln mischen, ziehen lassen. Drei Teller bereitstellen. Im ersten das Ei aufschlagen, salzen. Im zweiten Mehl und Curry mischen, im dritten Semmelbrösel und Haselnüsse. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Kürbisspalten in Mehl, dann in Ei und Semmelbrösel-Nuss-Mix wenden und auf beiden Seiten braun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit der Salsa servieren.

Michael Brauner