FÜR BABYS (AB DEM 8. MONAT)
 
Lachs-Porree-Brei

Frischer Lachs enthält wertvolle essenzielle Fettsäuren. Sie unterstützen das Zellwachstum und sorgen für mehr Leistungsfähigkeit und Hirnaktivität.

Lachs-Porree-Brei
Michael Brauner
Lachs-Porree-Brei

ZUTATEN FÜR 1 PORTION

  • Kartoffel (etwa 60 g)
  • 100 g Porree
  • 40 g Lachsfilet (frisch oder TK)
  • 1 TL Rapsöl
  • 2-3 EL Orangensaft

​Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Kartoffel schälen und würfeln. Porree putzen, längs aufschneiden, sorgfältig waschen und in Ringe schneiden. 100 ml Wasser zum Kochen bringen, Gemüse darin zugedeckt ca. 10 Min. gar kochen. Lachsfilet evtl. auftauen, waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden, 4 Min. vor Ende der Garzeit zum Gemüse geben und mitgaren. Dann das Rapsöl und den Orangensaft zugeben und alles mit einem Pürierstab zermusen. Tipp: Eventuell Brei mit etwas Wasser verdünnen. Je nach Saison kann der Porree durch Möhren, Kürbis oder Brokkoli ersetzt werden. Statt Lachs schmeckt auch Hühnerbrust oder Rind. Dann noch 1 El Rapsöl zugeben. 

Michael Brauner