FÜR MUTTER/VATER UND KIND
 
Makkaronikuchen mit Tomatensauce

Die Kombination aus Kartoffeln, Ei und Quark versorgt dich und dein Kind mit besonders wertvollem Eiweiß.

Makkaronikuchen mit Tomatensauce
Michael Brauner
Makkaronikuchen mit Tomatensauce

ZUTATEN FÜR 1 1⁄2 PORTIONEN

  • 120 g Makkaroni
  • 1 Zwiebel
  • 3 TL Rapsöl
  • 240 g stückige Tomaten aus der Dose
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Handvoll Frühlingskräuter
  • 2 Eier
  • 120 ml Milch (1,5 % Fett)
  • 20 g geriebener Parmesan
  • 1 Prise Muskatnuss

Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. Zwiebel schälen, fein würfeln und in 1 TL Öl anschwitzen. Tomaten zugeben, salzen, pfeffern und bei kleiner Hitze 5 Min. einkochen lassen. Kräuter waschen, trocken schütteln und im Blitzhacker zerkleinern. Eier, Milch und Parmesan verquirlen, mit Salz, Pfeffer, geriebener Muskatnuss und gehackten Kräutern mischen.1 TL Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, Nudeln spiralförmig einlegen, mit der Eiermilch übergießen. Bei kleiner Hitze und geschlossenem Deckel ca. 5 Min. stocken lassen. Mithilfe eines Tellers wenden und weitere 5 Min. in 1 TL Öl braten. Tomatensauce zum Makkaronikuchen reichen.

Michael Brauner