FÜR BABYS (AB DEM 7. MONAT)
 
Polenta-Spinatbrei mit Ei

Auch wenn inzwischen oft das Gegenteil behauptet wird: Spinat ist durchaus ein guter Eisenlieferant, ebenso Eigelb.

Polenta-Spinatbrei mit Ei
Michael Brauner
Polenta-Spinatbrei mit Ei

ZUTATEN FÜR 1 PORTION

  • 20 g Polentagrieß
  •  80 g tiefgefrorener gehackter Spinat in Stückchen
  • 1 Ei (S)
  • 2 TL Rapsöl
  • 1 EL Orangensaft

​Zubereitungszeit: 15 Min.

Polenta mit 150 ml Wasser aufkochen, 10 Min. zugedeckt leicht kochen lassen. Tiefgefrorene Spinatdrops zugeben und unter Rühren auftauen und kochen. Das Ei verquirlen und mit Rapsöl in den Brei rühren, dabei nochmals aufkochen lassen. Orangensaft zugeben und sofort füttern. Info: Das Vitamin C im Saft verbessert die Eisenverwertung und verhindert, dass Nitrit entsteht. Aber nur, wenn der Brei frisch zubereitet wird. Deshalb den Spinatbrei nicht mehr aufwärmen. Und falls Sie nur ein großes Ei zur Verfügung haben, dann bitte bloß die Hälfte der verquirlten Menge verwenden.